Frage von julialala96, 70

Treffen oder kein Treffen?

Hallo Leute! Also ich bin in letzter Zeit etwas verzweifelt und überfordert mit meinem liebesleben :( ich habe einen guten Freund von dem ich weiß, dass er in mich verliebt ist aber ich empfinde nicht das gleiche für ihn. Heute haben wir uns zufällig getroffen, ich war mit einer Freundin unterwegs und er mit zwei Freunden. Nach diesem Treffen hat mir einer der beiden Freunde geschrieben und mich gefragt ob wir uns nicht mal treffen möchten. Jetzt wäre meine Frage ob es ok wäre mich mit ihm zu treffen oder nicht, was sagt ihr dazu?

Antwort
von ichweisnetwas, 32

Kommt drauf an. Sowas kann für den der in dich verguckt ist schon nen hartes los sein. Aber so ist eben das leben.

Ich war mal hals über kopf in eine junge frau mit 19 verliebt. Nach ein paar treffen usw. lud sie mich irgendwann ein mit ihren freunden in ne bar zu gehen.

Bin mit und da war durch zufall mein bester kumpel. der mit dieser dame wohl schon was am laufen hatte da die den ganzen abend herumgeknutscht haben.

In dem moment war ich absolut auf 180. Aber da es wohl einfach ein blöder zufall war das wir uns in die gleiche frau verguckt hatten, gönnte ich meinem kollegen das glück und habs einfach sein lassen.

Allerdings reagieren da manche auch anders. Ich war wie gesagt an dem abend auch extrem wütend und es war schwer mich da unter kontrolle zu halten

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, Liebe, Treffen, 10

Du kannst dich sicherlich mit deinem guten Freund von dem Du weißt, das er sich in dich verliebt hat auch treffen. Dabei wäre dann allerdings unbedingt auch darauf zu achten, dass die Fronten zwischen euch beiden bezüglich dem bestehenden Status sozusagen nach Möglichkeit noch im Vorfeld des anstehenden Treffens soweit geklärt sind, dass dieser gute Freund von dir sich keinen unnötigen und unerfüllbaren Hoffnungen hingibt

Antwort
von BuddieTrees, 37

Wenn du nicht auf ihn stehst dann lass es :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community