Frage von nadee100, 67

Treffen mit zukünftiger Chefin?

Hallo 😊 Ich habe gestern von meiner zukünftigen Chefin eine E-mail bekommen, dass ich in den Ferien mal vorbeikommen soll um noch ein paar Dinge zu besprechen. Sie hat mir auch Datum und Uhrzeit genannt. Jetzt will ich ihr aber nicht einfach antworten dass das passt. Sonder auch noch irgendwas und die Richtung dass ich mich freue. Weiß aber nicht wie ich das am besten formulieren soll. Kann mir vllt jemand weiterhelfen?

Antwort
von NesrinY, 42

Sehr geehrte Frau ...,

sehr gerne nehme ich Ihre Einladung an und freue mich, mehr Informationen über den genauen Arbeitsablauf zu erhalten.

Dann sehen wir uns an Ihrem genannten Termin.

Mit freundlichen Grüßen

Vorname Nachname

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 24

Sehr geehrte Fau xxxxxxxxxxx

ich bestätige den Erhalt Ihrer E-mail.

Gerne nehme ich den von Ihnen vorgeschlagenen Gesprächstermin wahr und freue mich auf das Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

.......................................

Antwort
von Loreley13, 50

Sehr geehrte Frau xxx

Über ihr Einladung zu einem Gespräch habe ich mich sehr gefreut, Datum und Zeit passen mir gut.

Mit freundlichem Gruß xxx

So in der Art würde ich es schreiben 

Kommentar von henzy71 ,

wenn dann "Ihre" und nicht "ihr"

Kommentar von Loreley13 ,

Hast recht : )

Antwort
von BernhardBerlin, 36

Sehr geehrte Frau .....,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Der Termin am .... um .... Uhr paßt mir sehr gut.

Ich freue mich auf unser Gepräch.

Mit freundlichen Grüßen

nadee100

Kommentar von henzy71 ,

wenn so, dann "passt", nicht "paßt"

Kommentar von BernhardBerlin ,

Ach wirklich?

Dann habe ich ja auch kein Partemonnaie in der Tasche, sondern ein Portmoneh.

Alberne Rechtschreibreform.

Kommentar von Skibomor ,

Partemonnaie gibt es ebensowenig wie Portmoneh - in keiner deutschen Rechtschreibung! Mit diesen Wortschöpfungen hast Du jetzt selbst die Rechtschreibung albern reformiert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community