Frage von andreahageberg, 137

Treffen mit Internetbekanntschaft zuhause bei ihm?

Hallo, Ich hab vor kurzen einem echt netten Typen in meinem Alter kennen gelernt wir sind beide 18. Er ist echt richtig nett und ich versteh mich super mit ihm. Er hat mich jetzt fürs Wochenende zu sich nachhause zum Abendessen eingeladen worauf ich mich echt freue weil er echt richtig nett ist und gesagt hat das er sogar Geschenke für mich hat :) Meine Freunde haben davon erfahren und erlauben es mir nicht weil sie meinen es sei zu gefährlich weil ich ihn nie gesehen hab. Ich will mich aber bei ihm zuhause treffen da ist es etwas privater und er sagt er hat schon alles geplant und will sich deshalb nirgendwo anders treffen ich will ihm aber nicht absagen. Ich versteh das Problem echt nicht ich hab doch mein Handy dabei und ich will auch nicht mit ihm schlafen!!!! also kann ich auch nicht schwanger werden oder so also was soll denn schon passieren? icj verstehe das Problem nicht Ich kann ja immer anrufen wenn was ist und ich will es nicht versauen in dem ich ihm Absage!! Ich hab noch nie von jemanden gehört wo etwas schiefgelaufen ist und wenn es ganz schlimm ist geh ich einfach wieder! Also könnt ihr es verstehen ? Vielleicht sind sie auch eifersüchtig ? Sollte ich nochmal mit ihren Reden bevor ich gehe ?

Antwort
von bienchenACP, 34

Hallo Andrea,

ich weiß, dass du denkst, dass bestimmt nichts sein wird, weil du ja eh abgesichert bist (durchs Handy z.B.).
Allerdings würde ich dir auf jeden Fall raten, dass ihr euch erst an einem öffentlichen Ort trefft (z.B. ein nettes Café), um abzutesten, ob der andere auch wirklich der ist, für den er sich ausgibt. Das ist das mindeste an Schutzmaßnahmen, die ich treffen würde.

Ich will dir jetzt keine Angst machen, vielleicht ist er wirklich total nett und dein Traummann, aber du solltest dir trotzdem vorher mal den schlimmsten Fall überlegen.

Vielleicht ist er ein ekliger 60 Jähriger, der dich in seine Wohnung lockt und sonst was mit dir machen will. Deshalb vorher das Café. Wenn er nicht der 18Jährige ist, für den er sich ausgibt, kannst du gleich wieder gehen. Und in der Öffentlichkeit wird er es schwer haben, dich aufzuhalten.

Nächstes Problem: Er ist 18 Jahre alt, wird aber sehr zudringlich. Dann kannst du immer noch gehen.

Wenn er erst in der Wohnung anfängt, ein Arsch zu werden, dann ist das schwieriger, aber du hast zumindest ein paar andere Fälle abgeklärt.
Ich würde auf jeden Fall mit einer Freundin ein Codewort ausmachen und wenn etwas nicht stimmt, kannst du sagen, dass du unbedingt eine Freundin (oder deine Eltern) anrufen musst, weil die sich sonst Sorgen macht und dann verwendest du das Codewort. Außerdem solltest du einer Freundin (oder deinen Eltern) die genaue Adresse nennen, wo du bist. (Bzw. das GPS an deinem Handy aktivieren.)

Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen würde ich dir trotzdem raten erst mal ein Treffen komplett in der Öffentlichkeit zu arrangieren, bevor du zu ihm gehst. Vielleicht sogar mit einer Freundin.

Das mag dir vielleicht auch übertrieben erscheinen. Mir persönlich kommt er schon verdächtig vor, nachdem er dir Geschenke machen will und vor allem, weil er sich nicht wo anders treffen will. Das musst aber du wissen.

Jedoch: Ich hab mich auch schon paar mal mit Internetbekanntschaften getroffen (und ja, es waren keine Vergewaltiger oder sonstigen Verbrecher dabei) und ich fand das am Anfang auch doof, wenn meine Mutter auf die genaue Adresse und ein Codewort bestanden hat aber ganz ehrlich: Es schadet nicht und es tut auch nicht weh und es behindert keinen. Auch das Treffen an einem öffentlichen Ort wirkt zwar vielleicht gerade ein bisschen übertrieben und anstrengend, aber es gibt einfach eine kleine Sicherheit mehr, von dem her würde ich das auf jeden Fall machen und kann es demnach auch nur raten.

Kommentar von ghostdog21 ,

Gut geschrieben und wäre auch genau das was ich als Mann raten würde wenn es z.Bsp. um meine kleine Schwester gehen würde.

Antwort
von Fortuna1234, 42

Es gab schon viele Frauen, die so gedacht haben und zerstückelt in einer Kühltruhe aufgetaucht sind. Das Handy kann noch daneben liegen, hilft halt niemandem mehr. Eine Schwangerschaft wäre das geringste Problem.

Du solltest genug Menschenverstand haben es nicht zu tun.


Antwort
von Linchen004, 51

Wie wärs wenn du dir ganz einfach mit einer Freundin dass so ausmachst dass du ihr jede Stunde oder so eine SMS schickst dass alles okay ist. Und im Notfall sollte sie halt die Adresse kennen. Aber es hört sich nicht so an als könnte man dich davon abbringen. Ich habe selbst schon mehr total nette Typen kennen gelernt die letztendlich arschl*cher waren

Antwort
von Livid, 69

Nur weil du nicht mit ihm schlafen willst, heißt das nicht, dass er das nicht will.

Du bist ziemlich naiv dich privat mit einem Fremden zu treffen, nur weil er "nett" ist.

Und ich bezweifle, dass deine Freunde eifersüchtig sind. Sie machen sich Sorgen um dich. Wenn ich du wäre, würde ich das Ganze auf einen öffentlichen Ort verschieben um sich erstmal zu sehen und kennenzulernen und dann könnt ihr noch immer zu ihm gehen.

Vorsicht ist besser als Nachsicht. Hab lieber eine Diskussion mit ihm, weil er was auch immer vorbereitet hat, als vergewaltigt in der Gosse zu laden.

Antwort
von crazyboy2001, 57

Das erste Treffen sollte lieber an einem neutralen Ort in der Öffentlichkeit stattfinden. Zu gefährlich, zumal er so am drängeln ist. Höre auf Deine Freundinen

Antwort
von Realisti, 51

Was machst du wenn er gewaltätig wird? Oder dich gegen deinen Willen länger festhält, als dir lieb ist? Vergewaltigung geht komplett ohne deine Einwilligung.

Deine Freunde sind nicht eifersüchtig, sie halten dich nur für leichtsinnig und sorgen sich.

Wenn du es dennoch machen willst, dann treffe Schutzvorkehrungen.

Sorge dafür, dass man dein Handy orten kann und sie deinen genauen Aufenthaltsort kennen. (Adresse + Foto schicken). Dann vereinbare Meldezeiten. Wenn du dich nicht meldest können sie das SEK-Kommando schicken.


Antwort
von Farbkasten, 37

Gab ja auch nicht schon genug Berichte in den Nachrichten oder?
Triff dich an nem öffentlichem Platz mit ihm, wenn er dich vergewaltigt bringt dir dein Handy genau 0

Antwort
von Wuestenamazone, 36

Das würde ich nicht machen. In einem Restaurant ja aber nicht bei ihm

Antwort
von AriZona04, 28

Ich schwöre, dass ich auf GENAU DENSELBEN Text schon einmal geantwortet habe! Wie kann das angehen ???

Kommentar von Fortuna1234 ,

Jemand hat ihn kopiert wahrscheinlich, Passiert hier öfters

Kommentar von AriZona04 ,

Danke für die Aufklärung. Krank.

Kommentar von Realisti ,

Vielleicht fragt jemand auch so oft das Gleiche, bis sie die Antworten bekommt die sie hören will?

Kommentar von Fortuna1234 ,

Nee, meistens sind es solche Fragen, die so eindeutig dämlich sind, dass man sich nur drüber aufregen kann. Aber naja, ich beantworte jede Frage so als wäre sie real.

Kommentar von andreahageberg ,

Ja hab die Frage schonmal gestellt könnte die Antworten aber nicht lesen irgendwie 

Kommentar von AriZona04 ,

Ah O.K. Das würde dann ja Sinn machen. Warte mal, ich schau mal, ob ich meine Antwort kopieren kann.

Antwort
von Erare, 48

Hallo Andrea, 

Zu aller erst, mit Eifersucht hat das glaube ich absolut nicht zu tun. Deine Freunde machen sich sorgen, ich selbst besuche seit meinem 16. Lebensjahr Leute die ich nur aus dem Internet kenne und habe auch noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. 

Eine Idee die letzten Zweifel auszuräumen wäre wenn er dich vom Bahnhof abholt, oder dich eine Freundin zu ihm fährt (Als "Ausrede" das du evtl ja Alkohol Trinken willst) Wenn es dann der junge Mann ist den du kennen gelernt hast kann deine Freundin beruhigt nach Hause fahren und alle sind zufrieden. 

Ganz lieben gruß, Erare

Kommentar von Livid ,

Toller Tipp. Aus eigenen Erfahrungen auf andere schließen.

Und ja, sie sollte sich von einer anderen Person fahren lassen, damit sie von dem Kerl eventuell auch noch abhängig ist nach Hause zu kommen.

Kommentar von rockylady ,

genau so schlau ..i werd nimmer ..^^

Antwort
von rockylady, 29

was passieren kann? naja, er könnte dich locker vergewaltigen und im Wald vergraben ...du bist verdammt naiv!

Dass er mit Geschenken ankommt und sich nirgendwo anders treffen will, sollte dich wenigstens skeptisch werden lassen.

Ich will dem Typen nix anhängen, aber wie Mama schon sagte "nie zu Fremden ins Auto." Das gilt auch für Wohnungen.

*Nur noch mit dem Kopf schüttel!

Antwort
von Felixie1, 47

Andrea,tu es nicht.Der Mann könnte ein Vergewaltiger sein,da nützt Dir auch dein Handy nichts.Er könnte dich auch einsperren und schlimme Sachen mit dir machen.Lerne ihn erst in einer belebten Gegend kennen.So viele junge Menschen sind schon verschwunden und nie wieder auf getaucht.Sieh Dir mal auf Sat 1:Die Fahndung an.Da gibt es reale Berichte...tu es nicht.

Kommentar von Erare ,

Ich finde gut das du dir Gedanken zu dem Thema machst, aber bitte führe nicht nochmal Sat 1 oder ähnliche Fernsehsender als Quelle an, das macht das ganze Lächerlich, all die Serien die als "Wahr" betitelt werden sind sogenannte "Scripted Reality" 

Antwort
von sevinc214, 60

Also ich würde es dir abraten, weil man wirklich nie weiß, mit was für einem Typen man wirklich schreibt. Du könntest genau so gut zu einer wild fremden Person gehen und da zu Abend essen. Wenn er sich wirklich freut mit dir auszugehen, dann kann er es doch auch draußen machen. Vllt ist es ein Vergewaltiger oder so das musst du im Hinterkopf behalten.

Antwort
von Tamash, 31

Nein, man, tu das bloß nicht!

Der Kerl hat eindeutig etwas Schlechtes mit dir vor.
Das ist alles eine Lüge, von wegen "Geschenk"
und es ist völlig egal ob du dein Handy dabei hast oder so, diese Typen kennen Tricks, wie sie dich dazu kriegen (K.O. Tropfen etc)

Das KANN nu schief laufen!

Antwort
von xNanaaa, 49

Ich würde es nicht tun..Du weißt nicht wer dahinter steckt. Im Internet klingt alles schön & gut aber in der Realität..?

Ich finde das viel zu gefährlich..

Du kennst diese Person ja nicht wirklich..:/

Ich hoffe ich konnte irgendwie helfen.

Lg.^^

Antwort
von Akainuu, 57

Du benimmst dich aber nicht deinem Alter entsprechend.

1) Du kennst ihn nicht

2) Er bereitet alles "vor", will sich nicht woanders mit dir treffen

3) Das Treffen läuft in seiner Wohnung ab

Nie daran gedacht, dass er dir irgendwas ins Getränk mischt? Und seit wann ist man vor Übergriffen sicher, nur weil man ein Telefon dabei hat?

Sorry, verstehe weder dich, noch den Typen. Eine Unbekannte lade ich auch nicht direkt in meine Wohnung ein. 

Kommentar von SieWarErst12 ,

Genau das habe ich auch gedacht. Er hat schon alles vorbereitet und Geschenke für sie... Das kann man nur falsch verstehen :D

Kommentar von Akainuu ,

Dein Name ist aber auch leicht suspekt bra

Kommentar von Jerrifresh ,

Lachflash 😂😂😂😂😂😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community