Frage von AcmMr, 46

Treffen mit Ex wegen Schüchternheit?

Ich bin seit einem Monat getrennt. Grund dafür ist meine Schüchternheit. Ich möchte mich ja ändern und mich regts ja auch selber auf. Allerdings habe ich es bis jetzt obwohl wir uns ein halbes Jahr kennen nicht geschafft. Ich will es aber dieses Mal wirklich schaffen sonst verlier ich ihn ganz. Morgen treffen wir uns. Was kann ich machen und wie kann ich so schnell meine schüchterne Art überwinden und ihm beweisen dass ich offen sein kann und er mir unendlich viel bedeutet?

Antwort
von MissMuse, 24

Du hast deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet, nämlich in dem Du ganz offen darüber sprichst. Das was Du hier schreibst ihn in einer angemessen form zu vermitteln verstehst. Wenn er Dich mag, wird er es verstehen wollen. Das Problem was Du schilderst ist halt auch nicht so eine Sache die man in der Regel über Nacht beseitigen kann, aber man kann daran arbeiten und das Du das für Dich erkannt hast, und etwas an dieser Situation ändern willst, zeigt das Du dich in der Richtung weiter entwickelt hast. Also mach dich nicht verrückt, das Problem zu erkennen ist schon mal eine Halbe Miete! Viel Glück! 

Kommentar von AcmMr ,

Danke!  Aber was soll ich morgen mit ihm machen?? Er hat nähmlich gesagt ich soll entscheiden und er sagt dann ob er Lust hat oder nicht.

Kommentar von MissMuse ,

Dann mach etwas mit Action, das wäre doch schon mal ein Symbolisch starker Ausdruck von Veränderung! Ich kenne deine Örtlichkeiten nicht, vielleicht eine coole Aktivität die man machen kann, klettern, Lasertag, Bowling o.ä. ?! 

Antwort
von Evial23, 18

So ne kleine vereinfachte Anleitung, die mir schon sehr half in vielen Hinsichten:

-Warum bist du schüchtern? Ist es antrainiert von den Eltern. Bist du allgemein eher introvertiert?--

--Je nach Antwort.-----Dann musst du dir selber gestehen, das du ein Mensch bist der Schüchtern ist. Also ganz ohne ,,Ich hasse es schüchtern zu sein'' sondern so in der Art, ganz nüchtern: Okay, ich bin schüchtern, scheint so in meiner Persönlichkeit zu liegen.

-Da du es ja selber nicht magst schüchtern zu sein, musst du mit der Basis die du an Sozialer Kompetenz hast, gewisse Wege finden, wie du diese Überwindest. Du weißt ja vielleicht schon, wie du auf bestimmte Sachen reagiert bzw nicht reagierst. Hasse dich dafür nicht. Versuche einfach einen Weg zu finden MIT DIR deinen Weg zu finden, deine Schüchternheit zu überwinden.

-Z.B. kann das sein, einfach nicht so viel darüber nachzudenken. Sag das was dir in den Sinn kommt. HAbe keine Angst was der Gegenüber über dich denkt.Wenn das grad in deinem Kopf ist (und wenn man jemanden liebt dann halt auch wegen seiner Persönlichkeit) dann sag es einfach.

Kommentar von AcmMr ,

Ich weiß  ja schon lange dass ich mich ändern möchte aber ich habs bisher einfach nicht geschafft. Was kann ich denn morgen mit ihm unternehmen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community