Frage von pitiplatsch12, 70

Treffen die Anzeichen bei Diabetes bei mir zu?

In der letzten zeit, fühle ich mich manchmal etwas seltsam Ich muss total oft aufs (alle 1-1,5 h und nachts bekomm ich es gerade so hin nicht aufstehen zu müssen),ich bin ständig müde und habe immer kalte Füße. Außerdem ist meine Haut wieder total trocken und schuppt teilweise (kann aber auch von meiner Neurodermitis kommen) Ich trinke ein bisschen mehr aber (1,5-2l)(Das ist für mich schon ziemlich viel) Kann es sein das ich Diabetes habe weil mir beim Sport manchmal etwas komisch ist wenn ich mich doll anstrenge. Die meisten Symptome würden ja passen aber ich habe nicht so starken Durst was meint ihr?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo pitiplatsch12,

Schau mal bitte hier:
Diabetes Diabetes Typ 1

Antwort
von Cassiopeija, 34

Dein Symptome können darauf hindeuten, müssen es aber nicht.

Du schreibst nicht wie alt Du bist. Ein Typ 2 Diabetes z.B. ist nicht heute voll da und gestern gar nicht. Kalte Füsse können eine Durchblutungsstörung sein, die durch Diabetes begünstigt wird, muss es aber nicht. Trockene Haut kannt ein Hinweis sein, muss es aber nicht, auch der häufige Toilettengang, muss es aber auch nicht.

Geh zu Deinem Hausarzt, lass Dir Blut abnehmen und Deinen HbA1c Wert (Langzeitblutzuckerwert) überprüfen. Dann hast Du Gewissheit ob Diabetes oder nicht.

Kommentar von pitiplatsch12 ,

Bin 15

Kommentar von Cassiopeija ,

Dann lass auf jeden Fall Deinen HbA1c Wert feststellen und lass auch Dein Blut auf Antikörper untersuchen, die bilden sich bei Typ 1 Diabetes.

Es könnte ein beginnender Typ 1 sein. Der kommt nicht von heut auf morgen, aber er kommt relativ schnell, je nachdem wie lang das Imunsystem braucht um die insulinproduzierenden Betazellen der Bauchspeicheldrüse zu zerstören.

Nicht erschrecken, es muss kein Typ 1 Diabetes sein, ich würde aber sicherstellen, das er es nicht ist und falls doch sofort reagiert werden kann und nicht erst Bewusstlosigkeit einsetzt.

Expertenantwort
von Lirin, Community-Experte für Diabetes, 26

Hallo!

Die Symptome passen einfach nicht auf Diabetes! Wenn du dich nach dem Sport nicht gut fühlst, dann trink doch mal ein Glas zuckerhältigen Saft. Sollte es dann besser werden, könntest du eine Unterzuckerung haben.

Symptome für eine Unterzuckerung sind:

** Schwindelgefühl

** Konzentrationsstörungen

** Zittern

Wenn man dann nichts isst kommen weitere Symptome dazu:

** Störungen im Bewegungsablauf

** Sprachstörungen, die dir selbst nicht auffallen

** bis hin zum Coma

Deine Müdigkeit und die kalten Hände könnten auch auf eine Durchblutungsstörung deuten oder einen niedrigen Blutdruck.

Du solltest das mal vom Hausarzt abklären lassen!

Ich wünsch dir baldige Besserung!

Gruß Lirin

Antwort
von EinRandomGott, 13

Was andere hier sagen ist Schwachsinn wenn du Unmengen an Wasser trinkst und schwach bist geh zu deinem Hausarzt und lass deinen Blutzucker messen wenn du dann Diabetes hast begebe dich am besten umgehend in eine fachklinik :D

Antwort
von Artus01, 40

Das können Anzeichen sein. Es ist auf jeden Fall ein Grund den Hausarzt zu konsultieren.


Kommentar von pitiplatsch12 ,

aber ich trinke nicht überdurchschnittlich viel

Kommentar von Artus01 ,

Das ist auch nicht zwingend, darum schrieb ich ja es "können" Anzeichen sein. Es gibt mehrere davon die nicht unbedingt zusammen auftreten müssen. Es kann auch ein zu niedriger Blutdruck sein oder was auch immer. Geh zu Deinem Hausarzt.

Antwort
von Sarkoezy07, 22

Tut mir leid, aber das kann sehr gut sein . Geh bitte schnell zum Arzt!

Antwort
von eggenberg1, 19

dies anzeichen könne auch  auf einen harnwegentzündung hinweisen. 

geh also unbedingt zum arzt und laß deinen urin   kontrollieren  gleichzeitg kannst du ihn ja drauf hinweisen ,  dass du  angst hast  diabethes  zu  haben .er wird dann evtl eine kontrolle vornehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten