Frage von Yannie3, 51

Traurigkeit wollen?

Warum findet jemand es gut, wenn die Traurigkeit wieder kehrt?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von skyberlin, 21

Es kann in der Depression, oder danach, ein Sog entstehen, dem man/frau sich nicht widersetzen kann.

In der Traurigkeit kennt man/frau sich aus und es ist leichter, dahinein zu "fliehen", als aktiv zu werden und positive Emotionen, Erlebnisse und Erfahrungen an sich heran zu lassen.

Im Übrigen ist Traurigkeit, wenn sie nachvollziehbare Anlässe hat,  an sich keine Krankheit.

Gefühlsleere und die Unfähigkeit, dynamisch und situationsbezogen, emotional zu reagieren, sind eher Zeichen von Depression.

Wenn aus Traurigkeit, die ihre Gründe hat, die Tränen fließen, ist das völlig okay.

Wenn die Fahigkeit, aus verständlichen Anlässen, traurig zu sein verloren geht, kann das ein Zeichen für Depression  sein.

Depression / Leitsymptome: Erstarrung, Hemmung, Gefühlslosigkeit, Aussichtslosigkeit etc.

Das kann man googeln.

Es gibt dafür viele Foren, die man/frau aufrufen kann.

Antwort
von FelinasDemons, 28

Evtl wenn man sich leer fühlt und wieder etwas fühlen möchte. Auch wenn es nur Traurigkeit ist.

Antwort
von einfachichseinn, 14

Wie kommst du darauf, dass Menschen gerne traurig sein wollen?

Das ist leider kompletter Blödsinn.

Es gibt Menschen, die denken oder besser gesagt fühlen, dass sie nichts fühlen.

Das ist ein furchtbarer Zustand, schlimmer als traurig zu sein. Also versuchen sie wenigstens traurig zu sein, um nicht nichts zu fühlen.

Das ist vielleicht vergleichbar mit einem Menschen, der nach einem Unfall einen Arm amputiert bekommt, weil eine mögliche Infektion ihm das Leben kosten würde. Also sagt er, dass er sich wünscht seinen Arm zu verlieren.

Das heißt allerdings nicht, dass er dauerhaft den Wunsch hegte einen Arm zu verlieren.

Kommentar von Yannie3 ,

Danke, aber es geht mir darum, dass wenn man eine gewisse Trauer verspürt, die man lange nicht mehr gespürt hat, man das Gefühl hat sie vermisst zu haben

Antwort
von hundkatzemaus12, 26

Also ich finde es nicht gut wenn ich traurig bin!

Antwort
von VWMM12, 9

Weil es mir dann besser geht

Kommentar von Yannie3 ,

Besser als wann

Antwort
von hundkatzemaus12, 25

Wüsste nicht warum man traurig sein möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten