Frage von LuigiFan, 114

Traurig wegen fiktive Figuren.Kennt ihr das auch?

Ich weiß hört sich jetzt komisch an. Aber kennt ihr das auch wenn ihr fiktive Figuren so sympathisch findet und mögt sodass ihr euch denkt "Voll schade das es die nicht in der Realität gibt...." und traurig werdet.Ich habe das eigentlich nur bei Furrys und sehr selten.(Bestimmt weil es Menschentiere in echten Leben nicht gibt) Ein Beispiel: Ich mag Robin Hood (Disney),seine Freundin (Weiß grade nicht wie sie heißt),Nick,Judy,Gazelle und die ganzen anderen Zoomania Charaktere so sympathisch,toll und süß sodass ich oft traurig werde wenn ich die Filme sehe. Kennt ihr das auch? (Bitte keine fiesen Hater oder Spaß-Antworten)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo LuigiFan,

Schau mal bitte hier:
Film Psychologie

Antwort
von Dracolin349, 23

Jap ich kenne sowas...Bei mir ist es nur mit Animes Figuren....Ich bin auch zimlich oft traurig das es diese nicht in echt gibt. Das schlimmste ist aucvh noch wenn diese Charas dann sterben... Ich heule mir dann die Augen aus dem kopf. Oft wünschte ich einfach diese wirklich kennen zu dürfen oder so.

Leider klappt dies nicht... Aber naja muss man durch. Also keine sorge du bist nicht Seltsam xD


Aber weiß du was dagegen supper Hilft? Fanfiktonen schreiben :D Dich oder ein anderen Charakter in deren Welt einfliesen lassen.. Oder einfach Abens wenn du ins bett gehs dir vorstellen wenn du in deren weld kämst oder diese in deiner welt. Einfach Alles kannst du dir vorstellen und deine Fantasie freien lauf lassen :D Das hilft wirklich wirklich gut ;D

lg Dracolin


Kommentar von Dracolin349 ,

z.b Ace,Ruffy aus One piece

Levi aus Attak on Titan

L aus Death note

Und Archer,Lancer,Gilgermesh aus Fate/stay night <3

Kommentar von LuigiFan ,

Vielen Dank für den Tipp^^^

Oder eine andere Idee....Ich werde einfach Wissenschaftler und finde raus wie man die züchten kann! :D

Oder ich verkleide mich einfach als sie! :D

Kommentar von Dracolin349 ,

Oder so xD

Antwort
von Maggiequaffle, 55

Natürlich^^

Ich bin ein Fangirl (ich hör mich grad an wie son 10 jähriges kind haha) und war nach meiner extrem starken Harry Potter Phase mega traurig, weil es Draco Malfoy nicht in echt gibt. Oder George Weasley. Bei mir ist das immer so, ich gewöhne mich im Laufe des Buches/Manga/Anime/der Serie an einen Charakter, der mir irgendwie sofort ins Auge fällt. Man lernt die fiktive Figur "näher kennen" (ihr wisst was gemeint ist, oder?). 
Ich bin dann immer voll traurig, weil ich die im echten Leben nicht kenne, und mir irgendwann immer wieder bewusst werde, dass es diese auch nie geben wird. 

Besonders traurig war ich übrigens auch  bei Stiles Stilinksi, Tate Langdon oder Violet Harmon.

Also; du bist nicht alleine. 
Schönen Tag noch^^

Kommentar von LuigiFan ,

Bei mir ist es genauso wie bei dir^^

Ich liebe Nick und Judy! Nick ist einfach ein cooler Fuchstyp den man gerne als besten Freund haben will und Judy eine entschlossene und total süße Hasendame.Ich könnte beide einfach nur knuddeln!

Kommentar von bonemoon ,

Ooh Draco. ja ihn fand ich auch immer toll!

Antwort
von lili233,

Ist bei mir auch so , erstrecht bei den Zoomania Figuren, das schlimmste wäre jetzt wenn es keinen 2.Teil geben würde , was ich aber bezweifle

Antwort
von Choclatelover12, 39

Hey :D Ich glaube sehr viele sind traurig darüber, dass ihre Lieblingsfiguren aus Filmen und Büchern nicht real sind :D 

Bei dir sind es eben sprechende  Menschentiere aus Disney (Ich finde Robin Hood und Judy übrigens auch voll süß:D ) und bei mir sind es Sherlock Holmes (Serie) und  Harry Potter :D Ich war als Kind z.B immer todtraurig darüber das meine Schule nicht so cool wie Hogwarts war und ich Mathe und so nen Sch**ß hatte anstatt dass ich die Kammer des Schreckens in unserem Klo gefunden habe:) Ich kann jedenfalls voll verstehen das du traurig bist!:)

LG!:)

Antwort
von tactless, 37

Ja, ich werde auch immer traurig weil es keine Mutanten gibt und ich niemals ein X-Men werden kann!

Kommentar von linda1429 ,

😂isso👍🏻

Antwort
von bonemoon, 31

Ich kenne das zu gut! Ich habe mich noch ne in chte verliebt, immer nur in fiktive Figuren. Und naklar bin ich traurig dass es sie nicht in echt gibt. Ich meine den Schauspieler gibt es ja, aber das ist ja nicht das selbe.. Ich bin so verrückt na h ihm dass ich dauernd Portraits zeichne, Sticker von ihm kaufe, Poster aufhänge und von ihm fantasiere.

Kommentar von LuigiFan ,

Ja also wenn es Schauspieler sind bin ich nicht so traurig weil ich dann denke "Cool es gibt die ja auch in der Realität nur die Rolle/Figur halt nicht".Aber bei Furrys (Menschentiere) ist es ja so dass sie gar nicht existieren oder bei Cartoon Figuren auch.Also sie sind nur visuell.

Antwort
von gloeckchen2, 40

Ja ich wünschte in der Welt von Naruto leben zu dürfen und bin traurig das Sasuke nicht in Real existiert :D genauso geht es mir mit Fairy Tail, ich hätte gern solche Freunde wie Natsu & Happy.

Antwort
von Bloodsoul1998, 1

kenne ich zugut 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community