Frage von iTzJokey, 67

Traurig wegen einen Film!?

Hallo!

Ich bin 16, männlich, gehe in die zehnte Klasse und bin seit ich einen Film geguckt habe schlecht drauf.

Das alles hat vor ziemlich genau zwei Wochen seinen anfang genommen. Wir hatten Projektwoche und haben in dieser den Film "Raus aus Amal" gesehen. Hier eine Kleine Zusammenfassung vom Film :) https://de.wikipedia.org/wiki/Raus_aus_%C3%85m%C3%A5l

Meiner Meinung nach ein richtig toller Film! Nur war ich nachdem ich den Film geguckt habe sehr schlecht drauf und musste ständig an den Film denken ich frage mich nur WIESO??

Ich habe einige Vermutungen 1. Weil ich auf Elin die Hauptfigur stehe auch wenns absurt klingt könnte das vllt der Fall sein da ich ihr Aussehen und ihren Charakter sehr toll finde und auch schon von ihr geträumt habe ._. 2. Weil Elin viel mit ihrer Schwester macht und ich sowas auch alles richtig gerne mit einem Bruder machen würde aber ich habe leider keine Geschwister.

Dieses miese Gefühl was ich vorallem kurz nach dem Film hatte fühlt sich ungefähr so an, wie ein Traum an in dem man mit einem Mädchen/Jungen super tolle Dinge macht und sich dann in sie/ihn verliebt, dann wacht man aber auf und stellt leider fest, dass das alles nicht echt war. Ich hoffe ihr könnt das so ein bisschen besser nachvollziehen.

Nach dem Film habe ich dann auch erstmal noch viel über den Film und die Handlung nach denken müssen und habe auch ein bisschen über denn Film recherchiert. Vorllem wenn ich über den Film denke senkt sich meine Laune und ich habe auf nichts anders Lust als im Film mitzuspielen und (mit Elin zusammen zu sein).

Dann habe ich eine Freundin und meine Mutter davon erzählt meine Mum wollte denn Film dann auch nochmal sehen. Als wir dann den Film sahen (war vor zwei Tagen) ging es mir dann wieder schlechter! Meine Freundin meinte dann das ich abwarten solle und das es vllt daran liegt das ich eine feste Freundin will und meine Hormone wegen der Pubertät ziemlich durcheinander sind.

Meine Frage an euch ist jetzt: Wie kommt es dazu das durch einen Film solche Gefühle ausbrechen und was ich dagegen machen kann ich habe ja schon ein paar vermutungen geschrieben aber würde gern mal lesen was ihr so dazu sagt!

Ich danke schon mal für jede Hilfreiche Antowrt :))

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Flyawayto, 35

Ich würde der freundin recht geben.Mir ging es auch mal so dass ich wegen etwas "nicht realem" mich voll merkwürdig gefühlt hab aber versuch mal einfach nicht dran zu denken dass geht schon wieder weg

Antwort
von SweetY836, 16

Das gleich hatte ich auch. Ich habe mich mit Videos abgelenkt wo viel geredet wird und gelacht wird. Hab viel mit meinen Elrern unternommen und mit Freunden geschrieben das hilft sehr und du darfst bloß nicht iwie da mit jemanden streir oder so haben denn alles negative zieht dich runter. Also viel mit anderen Leuten unternehmen

Antwort
von amy777amy, 31

Rede mit einer vertrauten Person darüber und versuche dich sonst abzulenken... : )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community