Frage von ioannis1, 94

Traurig ohne grund. Depressionen?

Hallo. Ich weiß nicht was mit mir los ist. Ich bin 16 Jahre alt. Und bin manchmal ohne grund einfach traurig. Eigentlich bin ich ein sehr offener und fröhlicher mensch. Woran könnte es liegen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo ioannis1,

Schau mal bitte hier:
Depression Trauer

Antwort
von Alsterstern, 56

Naja, nicht jeder ist immer glücklich. Das als erstes. Dann kommt man oft in Situationen, mit denen man noch nicht umgehen kann. Du bist doch auf dem Weg erwachsen zu werden. So muss man manchmal auch mit Dingen umgehen, die erst schwierig erscheinen. Aber es gibt immer einen Ausweg. Man muss auch mit anderen reden. Hast Du eine Freundin? Man kann doch vieles auch besprechen, sich ablenken. Oder mache Sport. Das ist wichtig. Ein Austausch mit anderen. Zu viel grübeln macht auch oft traurig. Gehe mal raus, spazieren, Fahrrad fahren. Dann sieht danach alles gleich ganz anders aus.

Antwort
von Khymmie, 41

Wenn du "nur" manchmal traurig bist, schätze ich, dass es an der Pubertät liegt. Das sind wohl die blöden Hormone:/ Meine Biolehrerin hat damals gesagt, dass es an den Umbau der Hormone liegt, wenn man als Jugendlicher starke/plötzliche Stimmungsschwankungen hat, also z.B. plötzlich ohne Grund sehr traurig ist. Ihr Tipp war, sich nicht unterkriegen zu lassen, diese Zeit geht wieder vorbei:)
Allerdings ist dies jetzt nur meine pseudowissenschaftliche Fernanalyse...keiner weiß, wie es deiner Gesundheit wirklich geht. Geh notfalls zum Arzt; soweit ich weiß gibt es doch beim Kinderarzt mit 16 so eine allgemeine Untersuchung deines physischen sowie psychischen Zustands oder ist das "heutzutage" anders?^^'

Antwort
von hdjks, 45

Mach einfach mal etwas mehr draussen herb in den Vergnügungspark oder ins Kino oder so hat mir geholfen... natürlich mit Freunden

Kommentar von ioannis1 ,

ok :)

Antwort
von Shiftclick, 41

Pubertät. 'Eigentlich' sagt eigentlich schon alles. Der Übergang von der unbeschwerten Kindheit zum Erwachsenenleben verläuft nicht immer ohne emotionale Irritationen.

Kommentar von SohnVonSatan ,

ne kann auch sein dass es ne depression ist. man sollte sowas immer ernst nehmen es ist nicht alles mit der Pubertät zu erklären in dem alter

Kommentar von Shiftclick ,

Das eine schließt das andere nicht aus...

Kommentar von SohnVonSatan ,

muss aber nicht unbedingt sein. und eine Depression kann ich schlimm entwickeln (was nicht sein muss) ich weiss auch nicht ob das beim fragesteller der fall ist oder nicht aber besser ist es übervorsichtig zu sein als zu wenig... das thema ist nämlich kein spass...

Antwort
von Virginia47, 10

Das kann durchaus passieren. Und es besteht kein Grund zur Besorgnis.

Wenn man erwachsen wird, schlägt das Leben mit all seiner Härte zu. Und da kann man nicht immer fröhlich sein.

Antwort
von SohnVonSatan, 37

Weißt du wirklich nicht wieso ? Wie lange ist es denn schon so ? Wenn du dir sicher bist dass es keine phase ist (was nämlich sein kann) dann sprich mit deinen Eltern über den Besuch bei nem Psychologen.

Kommentar von ioannis1 ,

Ich hab ne ahnung. Ich prall es aber immer ab. Aber villeicht kst das der grund. Meine Schwester ist immer sehr gemein zu mir. beleidigt mich dauernt. ect. hab alles versucht

Kommentar von ioannis1 ,

hab mit meiner Mutter gesprochen, mit ihr gesprochen nix hilft. Und diese Traurigkeit dauert meist nur kurz an

Kommentar von SohnVonSatan ,

du solltest echt mal mit deinen Eltern reden.. weil wenn das wirklich keine phase ist dann könnte sich das noch schlimmer entwickeln. ich will dir damit aber keine angst machen. aber man sollte besser übervorsichtig sein als zu wenig.

Kommentar von SohnVonSatan ,

hast du auch mit deinem Vater gesprochen ?

Kommentar von SohnVonSatan ,

oder kannst du vielleicht in der Schule mit einem Vertrauenslehrer sprechen ? oder habt ihr sowas wie nen schulpsychologen ? :/

Kommentar von ioannis1 ,

hab keinen Vater er musste ausziehen. Ud hab mit psychologen an der schule gesprochen. Die sagen ich soll versuchen mit meiner Schwester zu reden

Kommentar von SohnVonSatan ,

kannst du mit den schulpsychologen nicht besprechen ob sie dir nen guten psychiater/psychologen oder so suchen können ? :( ...

Kommentar von SohnVonSatan ,

tut mir leid wenn ich nicht helfen konnte aber mir ist das thema echt wichtig :/

Kommentar von SohnVonSatan ,

darf ich noch mal fragen ob du ein Junge oder ein Mädchen bist ?

Kommentar von ioannis1 ,

Diese Phasen dauern nur kurz. Und kommen nicht oft

Kommentar von ioannis1 ,

junge

Kommentar von SohnVonSatan ,

ok... weil wenn du ein Mädchen wärst könnte es sein dass das was mit den Hormonen in der Pubertät zu tun hat oder sowas... wenn das ausgeschlossen ist würd ich sagen dass du dich vielleicht ablenken solltest sobald es passiert . versuch an etwas positives zu denken! irgendetwas dass dich glücklich macht. es wird beim ersten mal nicht direkt klappen aber wenn du es kontinuierlich durchziehst wirst du bestimmt eine Besserung wahrnehmen. ausserdem solltest du dich mit Freunden treffen und mit ihnen vielleicht darüber reden :) das hilft einem auch ich spreche aus Erfahrung

Kommentar von SohnVonSatan ,

wenn du sagst dass die Phasen nicht oft kommen würd ich wirklich in erster linie versuchen mich abzulenken. das dürfte es verbessert wenn es (hoffentlich) keine erste Depression ist. im Notfall würd ich wie gesagt wieder die lehrer ansprechen ob sie dir eventuell weitere Hilfe suchen können... Viel Glück wünsche ich dir!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten