Frage von STiXO, 49

Traumhellseher?

Hallo! Ich weiß nicht recht ob ich diese Frage hier stellen sollte aber ich mach es. Ich habe in dieser Nacht geträumt das jemand Blut spuckt und Heute kam mein Onkel ins Krankenhaus weil er Blut spuckte. Genau das gleiche hab ich schonmal bei meiner Oma erlebt. Ich hab geträumt das sie stürzt und das ist dann auch passiert. Ist das Normal?????

Antwort
von Ginalolofrigida, 11

Es ist schwer, etwas auszusprechen, was der jetzigen Macht (die Wissenschaft) widerspricht, deswegen tauschen wir uns hier aus. Es gibt mehrere Ebenen (Systeme, Universen), in denen jeder von uns lebt und die alle miteinander verbunden sind und offen. Es gibt eine (Er)Lebenszeit, die ihren Ursprung und Dauer in geistigen Prozessen und Ereignissen hat, von denen jeder von uns ein Teil ist. Und diese Zeit ist Teil eines Universums, das alle Zeiten beinhaltet. Und auf dieser Ebene sind alle Zeiten gleichzeitig. Diese Ebene ist "nur" in Traum- oder Trancezustand unserer Wahrnehmung zugänglich. Und "da" kann man tatsächlich nicht nur (einer) seiner Vergangenheit(en) begegnen, sondern allen möglichen Zukünften, die von Interesse sind. Das Irre an der Sache ist, alle diese Wahrscheinlichkeiten sind auf dieser anderen Ebene WAHR UND LEBENDIG! So ist es auf jeden Fall möglich, in Traum seiner Zukunft zu begegnen, um evtl. Kurskorrekturen vornehmen zu können. Das gleiche gilt übrigens für die Vergangenheit. Allerdings haben nicht alle von uns induzierten Ereignisse aus der Traumebene einen Schnittpunkt mit unserer materiellen Lebenszeit.

Antwort
von DrPsych0, 27

Die Wissenschaften streiten darüber, ob es sowas gibt oder nicht.

Ich persönlich glaube, dass soetwas funktioniert.

Ich habe mal eine parapsychologische Studie gelesen in der es heisst, dass generell jüngere Menschen (Kinder, die etwas unbefangener in allem sind) und Menschen, die einen angenehmen Zustand der Entspannung erreichen können (Meditation, Schlaf, Hypnose, etc..) auch eher befähigt sind, solche "Dinge" wahrzunehmen und zu "sehen/fühlen/spüren".

Das würde dann ja bei dir mit dem Schlaf gut passen.

Kommentar von STiXO ,

Danke dir 😄

Antwort
von dumbace, 15

So was gibts auf jeden Fall. Ist zwar nicht ganz das Gleiche aber ich erzähl es trotzdem: Mein Uropa ist während dem ersten Weltkrieg als sein Sohn (also der Bruder von meinem Opa) im Krieg war einmal nachts aufgewacht und hat gesehen, dass sein Sohn im Schlafzimmer am Fenster steht, obwohl er eigentlich an der Front war. Er war dann auch ganz schnell wieder weg und mein Uropa hat sich dann das Datum notiert und hat ein paar Wochen gewartet und dann kam tatsächlich die Meldung, dass sein Sohn an genau dem Tag an der Front ums Leben gekommen ist.

Ich persönlich habe eine Person in der Familie, die Depressionen hatte und ich hab auch einmal nachts geträumt, dass diese Person stirbt und hab mich dann ab dem nächsten Tag noch ein bisschen mehr um sie gekümmert als sonst und jetzt Jahre später hat diese Person mir erzählt, dass sie sich in der Zeit das Leben nehmen wollte und es dann gelassen hat, weil ich ihr gezeigt habe, wie wichtig sie (für mich) ist. Ich glaube eigentlich nicht an Gott aber ich bin mir trotzdem sicher, dass irgendjemand oder irgendetwas wollte, dass ich genau das träume und  dann genau so reagiere.

Kommentar von STiXO ,

Ganz genau 👍

Antwort
von Schokoladeeeeee, 21

Das was du geträumt hast ist dann haargenau gleich in der Realität auch passiert?

Kommentar von STiXO ,

Ja ich träume das sie in ihrer Wohnung stürzt und es War so. Und das mit meinem Onkel war fast genau so ich sah wie jemand Blut spuckte aber ich konnte ihn nicht Identifizieren.

Antwort
von sekul2104, 27

Ok keine ahnung ich hattee so etwas nicht sorry ist vermutlich nicht die erwünschte antwort....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten