Frage von YoonXmin, 49

Traumdeutung. Wie ist das möglich?

Hey Leute:) Ich hatte in der Nacht einen Traum gehabt indem meine beste Freundin schwarze Ballerinas, eine schwarze Hose und ein weiß schwarz gestreiftes TShirt anhatte. Ich bin dann heute Morgen aufgewacht und dachte mir nur so: ,,Mhm Stell mal vor sie hat das heute wirklich an." Und was passiert! Ich hab im Klassenraum gesessen. Sie kam rein und hatte genau wirklich GENAU das gleiche an, wie in meinem Traum. Ich hab echt gedacht ich träume immer noch XD Das war echt krass. Zumal sie mir auch garnicht zuvor gesagt hat, dass sie das heute anzieht. Ich hatte wirklich keine Ahnung. Wie ist das denn möglich? Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerlochi, 12

Man nent dies Unterschiedlich, zum einen Klarträumen. Man Träumt etwas und es passiert. Mir ist es bis jetzt nur ein mal passiert, da aber im Wachzustand. Es hat sich wie ein Traum angefühlt als ich ca 4-5sec. komplett weg war. Ich konnte in diesem kurzen Zeitraum nichts fühlen, sehen, noch riechen, atmen oder sonstiges. Ich hatte nur dieses Bild von mir vor Augen, was ich als nächstes tragen würde und "aus Zufall" lagen dann die Sachen die ich gesehen hab ganz oben auf dem Stapel und ich zog sie an :D.

Im Schlaf sollte es das komplett gleiche sein, bloß dass es dann wie ein Traum wirkt. Es ist aber dan natürlich erschrecken und fastzinierend zugleich dieses Erlebnis mitzuverfolgen, wenn es denn passiert.

Antwort
von Kendall, 19

Da gibt es keine stichhaltige, befriedigende Erklärung für. Aber ein cooles kleines Erlebnis:)

Antwort
von DerMaster1, 36

Der Beweis dafür, dass alles nicht Zufall sein kann und dass es übernatürliches auf der Welt gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community