Frage von iamstxfvn, 64

Traumdeutung - Was hat das zu bedeuten?

Vor einigen Wochen hab ich hier auf GF die Frage gestellt, wie ich mich am besten an meine Träume erinnern kann.

Gestern (bzw. heute) konnte ich mich zum ersten mal seit langem wieder an meinen Traum erinnern - bzw. waren es vielleicht 2 Träume da ich mich an den "Übergang" nicht mehr erinnern kann. Ich kann mich zwar nicht mehr an alles erinnern aber an die "wichtigsten" Aktionen.

Das erste an was ich mich erinnere, ist, dass ich mit einem Freund in der Siedlung wo ich wohne herumspazierten. Dann haben wir einen Zeppelin entdeckt der über diese Siedlung flog. Dabei dachte ich mir schon: Das ist eigentlich saugefährlich (man erinnert sich an Hindenburg). Kurz danach hab ich ein riesiges Loch im Zeppelin entdeckt - der stürzte langsam zu Boden und ging (teilweise) in Flammen auf. Das komische ist, dass nur Kinder an Board waren, die irgendwie eingesperrt waren. Der Freund von mir hat dann Panik bekommen und ist abgehauen - ich bin zum Zeppelin gelaufen und hab die Kinder befreit - die redeten aber nur wirres Zeugs.

Was danach kam weiß ich nicht mehr ...

An was ich mich wieder erinnern kann, ist, dass ich plötzlich beim Bundesheer war. Circa 20 Leute und ich waren auf einer Art Schlachtfeld - aber in einem Gebäude. Ich weiß leider nicht was für ein Gebäude das war, ich hab das zuvor noch nie gesehen. Jedenfalls ist es da ziemlich rund gegangen und als mich eine Frau angreifen wollte (ich glaube sie war eine Art Zombie, aber da bin ich mir auch nicht mehr sicher) hat mir jemand das Leben gerettet indem er die Frau einfach mit einem Schuss in den Kopf tötete. Ich hab da richtig viel Blutspritzer und ich glaub auch Teile ihres Schädels abbekommen. Die anderen haben mich danach richtig komisch und schockiert angesehen, aber ich wusste einfach nicht wieso. Dann hat einer sein Handy rausgeholt und mich fotografiert. Ich wollte das nicht, aber er hat nicht aufgehört. Nach kurzer Zeit hatte auf einmal jeder ein Handy in der Hand und fotografierte mich gegen meinen Willen - ich sah nur noch Blitzlichter und dann bin ich aufgewacht.

Ich bin eigentlich nicht der Typ der aus jeden Traum ein großes Ding macht, aber nachdem ich mich für sehr lange Zeit nicht mehr an meine Träume erinnern konnte, dachte ich mir, dass der Traum/die beiden Träume vielleicht etwas zu bedeuten haben?

Antwort
von geri3d, 26

Ich habe ein Programm geschrieben in denen ich meine Träume festhalten kann. So wie ein Traum Tagebuch. Danach kann ich mich an die meisten Träume erinnern.

Bei mir war letztens, dass ich in einer Menge von Leuten irgendwo vom Rand weg gesprungen bin, dann bin ich plötzlich in einem Universum dahin geflogen bis ich dann doch auf einer Ebenen Fläche gross wie 3 Turnsäle gelandet bin, als die anderen bemerkt haben, dass man dort hin springen kann.

Als die Anderen nachgesprungen sind kam auf einmal ein Fussball ins Feld und ich musste versuchen den Ball ins Tor zu bekommen. Beim erste Tor rollte der Ball irgendwie daneben und ich konnte nicht schiessen. Beim 2. Tor ging plötzlich das Tor zu und ich schaffte es gerade nicht mehr den Ball ins Tor zu bekommen.

Dann ging das Tor doch noch einen Spalt auf und ich konnte den Ball ins Tor kicken.

Antwort
von nobytree2, 11

Nachts räumt sich das Gehirn auf, verarbeitet Informationen und Eindrücke, die es in den Vortagen angesammelt hat, durch Neuverknüpfen, Löschen, Sortieren, Ablegen etc., damit das Gehirn am nächsten Morgen wieder gut und aufgeräumt arbeiten kann. Nimmt die Wahrnehmung daran (nach innen) teil, sieht sie das als Traum.

Dein Traum bedeutet daher nichts anderes, als dass Du die Informationen / Eindrücke Zeppelin, Kinder, Wirrnis, Unfall, Schlacht, Zombies, Handy etc. verarbeitest. Wenn Du entsprechende Filme siehst, sind solche Träume äußerst normal, auch sonst, weil solche Eindrücke bekommt man nun mal mit, die solche Traumbilder erzeugen können. Und Traumbilder sind nur die Bilder aus der nächtlichen Verarbeitung von dem ganzen Informations- und Eindrucksmüll im Gehirn, quasi ein Blick in den Mülleimer: Bund, schrill, durcheinander und vorallem nicht interpretierbar.

Antwort
von ThomasAral, 27

träume kann man am besten selbst deuten --- denn es kommen nur sachen vor die man irgendwie selbst gespeichert hat --- und sei es nur durch schauen eines films.   das zeugs wird wild kombiniert bis was raus kommt das deinem gehirn gefällt, bzw. was es unbedingt durchspielen will damit du daraus evtl. schlüsse ziehst.  also auch vor gefahr warnen.

Kommentar von iamstxfvn ,

Ich schau eigentlich so gut wie gar nicht fern. Aber danke für deine Antwort!

Antwort
von Wieauchimmer6, 34

www.traumdeuter.ch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community