Frage von Vrilya, 88

Traumberuf trotzdem machen :D?

Mein Traumberuf ist Elektriker, aber in der Schule hatte ich in Elektrotechnik eine 5 und bin deswegen sitzen geblieben.

Im 2. Jahr konnte ich mich dann auf eine 3 hocharbeiten

Was meint ihr? Sollte ich eine Ausbildung zum Elektroniker machen, obwohl ich schlechte Noten hatte?

Antwort
von Erklaerbaer17, 40

Klar wenn du Hartnäckig genug dran bleibst auf jeden Fall. Schau Dir in der Geschichte viele Genies an. Schriftsteller / Musiker aber auch Wissenschaftler waren oft in ihrem Fach nicht die Leuchte. (Sogar Einstein). Und haben es zu Großen gebracht. Kann sein das du dich mehr anstrengen musst wie andere um dein Ziel zu erreichen. Aber ich denk genau das macht es aus. Ein Mensch der für eine Sache sich wirklich einbringen muss, schaft hintenheraus kreativer wie einer der alles in den Schoss gelegt wird.

Antwort
von leila8, 33

Hallo Vrilya, Ja, wenn Elektrik dich so fesselt kannst du deinen Traumberuf auch erlernen. Wie schaut es im praktischen aus , ist es  ( mein die Elektronik ) auch ein Hobby von dir macht es dieses um so leichter.!! Nur Mut , hast ja gezeigt das du die Schulnote in diesem Fach erheblich verbessern konntest nach dem Motto : Wo ein Wille ist ist auch ein Weg.Wünsche dir  viel Glück und Erfolg.!!! LG.

Antwort
von EdnaImmers, 41

Ich bin in der 11 unter anderem wegen Englisch sitzen geblieben - habe nach einem Englandaufenthalt Spaß an Englisch bekommen - und nachher in England erfolgreich studiert ( Naturwissenschaften ) 


Englisch als Sprache/Literatur ist mein " Hobby" geworden.


Fazit: wenn es Dein Traumberuf ist .... Nur zu ..... dDu hast Dich ja schon hochgearbeitet !

Kommentar von EdnaImmers ,

DANKE 

Antwort
von nooppower15, 51

Ist halt erstmal die frage ob du da einen Ausbildungsplatz findest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten