Frage von IchBinUnwichtig, 78

Traumberuf erlernen ja oder nein, eltern sind dagegen was tun?

hallo zusammen :) also mein traumberuf wäre kfz mechatroniker. ich bin handwerklich geschickt und mir macht es auch total spaß an autos rumzuschrauben. aber meine eltern wollen dass ich informatiker werde. das problem: ich gehe aufs gymnasium. also ich meinen berufswunsch gesagt habe, haben sie gesagt: NEIN das lernst du nicht und dass man sich dann für mich schämen müsse und wie ich sowas nur vorschlagen könne... jetzt meine frage: soll ich es trotzdem erlernen? es gibt ja auch weiterbildungsmöglichkeiten etc.... oder soll ich lieber informatiker werden (im büro rumsitzen find ich ätzend). weil ich will ja auch nicht dass sich meine eltern für mich schämen müssen aber auf der anderen seite ist da halt mein traumberuf... was soll ich tun? bin total hilflos...

Antwort
von hermine55, 31

Du musst für dich selbst entscheiden. Eltern geben zwar manchmal hilfreiche Räte, aber entscheiden, was du wirklich werden willst, musst immernoch du. Wenn es deinen Eltern Spaß macht, im Büro zu sitzen, ist das in Ordnung. Wenn du nicht der richtige Typ dafür bist, ist das genauso in Ordnung.

Ich rate dir: Zieh deine Sache durch!

Einen Beruf hast du viele Jahre, den Solltest du vorher gut ausgesucht haben.

Antwort
von Goodnight, 22

Du darfst lernen was du willst. Dir muss es gefallen, nicht deinen Eltern.

Die Argumentation deiner Eltern ist entsetzlich. ImGrunde könntest du sagen, dass du dich schämst solche Eltern zu haben.

Antwort
von Knutschpalme, 21

Es ist deine Zukunft, nicht die deiner Eltern. Schon irgendwie komisch erst das Abi zu machen und dann "nur" Autos zu reparieren, aber wenn es dir besser gefällt, dann lass dich da nicht unter Druck setzen. Wenn sie dich lieben, respektieren sie deine Wünsche.

Antwort
von DschingisCan, 50

Wenn deine Eltern schon so egoistisch sind, und Dir IHREN Traumberuf für DICH aufdregen, kannst du auch ruhig so ''Egoistisch'' sein und deinen Traumberuf wählen...willst du wirklich 50 Jahre einen Beruf ausüben der Dir keine Freude bereitet ?

Antwort
von sunnyhyde, 37

erstmal...wenn du einen guten abschluß hast heisst das ja nicht das du studieren musst..du musst ca 40 jahre arbeiten und dann doch in einem beruf der dir gefällt.deine eltern könnten sich schämen oder es könnte ihnen peinlich sein wenn du nichts machst..aber lass dich nicht unter kriegen..ich wäre sehr stolz bzw bin es auf meine söhne, weil die einen plan haben .. das kann man eigentlich nur unterstützen...( und voll langweilig, beide studieren informatik ; )

Antwort
von AtotheG, 25

Was hat es deine Eltern zu interessieren was du arbeitest ... schließlich bist du derjenige der arbeitet und da sollte dir dein Beruf im besten Fall auch spaß machen und wenn es KFZ Mechatroniker ist, dann mach das. Solange du damit zufrieden bist ... eher sollten sich deine Eltern selbst schämen dafür, dass sie ihr Kind nicht unterstützen.

Antwort
von Yiyoku, 50

Also es ist DEIN Leben!! Und du musst DEINEN Weg gehen...und nicht den Wef den deine Eltern wollen! Du musst das machen was dich glücklich macht c;

Hoffe konnte helfen c: ♡

Kommentar von Yiyoku ,

wenn du noch irgendwelche Fragen hast...bin ich gerne dazu bereit diese zu beantworten c::

Kommentar von IchBinUnwichtig ,

ja das problem ist ich will halt nicht dass sie sich für mich schämen :(

Kommentar von Yiyoku ,

Also egal wie eon Mensch ist..oder aussieht oder welchen Beruf er hat... ER SOLLTE ZU SICH SELBER STEHEN...UND DIE ANDEREN REDEN LASSEN WAS SIE WOLLEN...Ich weiß es ist schwer...wenn man seine Eltern enttäuscht oder so...ABER DU MUSST NUN MAL DEINEN EIGENEN WEG GEHEN...MACH DAS WAS DICH GLÜCKLICH MACHT C:

Antwort
von Zeitmeister57, 29

Für keinen Beruf muss man sich schämen, da sind Deine Eltern voll  daneben.

Mach das Gymnasium fertig. Nach dem Abi lernst Du Deinen Traumberuf.

Für weitere Qualifikationen stehen Dir immer noch alle Türen offen.

Antwort
von beangato, 25

Bitte deine Eltern, Dich DEIN Leben leben zu lassen.

Lern einfach das, was DU willst.


Antwort
von Beat7, 48

Im Endeffekt musst du damit leben können. Deine Eltern geht das nichts an.

Antwort
von josef050153, 8

Diene Eltern haben wohl noch nichts von den Berufsaussichten eines Kfz-Mechatronikers und die eines Informatikers gehört.

Lerne also den Beruf, den DU willst, denn du lebst DEIN Leben und nicht das deiner Eltern.

Mache aber vorher Abitur.

Kommentar von IchBinUnwichtig ,

wie sind die berufsaussichten eines kfz lers?

Kommentar von josef050153 ,

Bei uns in Österreich nehmen Leasingfirmen keine Kfz-ler, weil sie wissen, dass er sofort weg ist. Dann kannst du dir ja vorstellen WIE die gesucht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten