Frage von KuronekoChan1, 60

Trauma durch einen Traum in Kindesalter?

Als ich so Circa 12 Jahre alt war, und noch im Haus (wir sind dieses Jahr umgezogen in eine Wohnung da sich meine Eltern Trennten, und das Haus verkauften) träumte ich mal davon in meinen Zimmer im Bett zu liegen, es gewitterte Stark und regnete lautstark. Mir war in Traum unglaublich Kalt und ich konnte mich nicht bewegen. Jedenfalls ist im Traum dann die Türe aufgesprungen und eine Frau im Weißen Kleid mit Schwarzen Haaren und weißer Haut kam rein. Da mein Bett damals sehr nah an der Tür stand griff sie nach mein Fuß, zerrte mich vom Bett und erstach mich.

Ich wachte Schreiend und mit Rückenschmerzen auf.

Jetzt meine Frage, kann dieser Traum ein Trauma verursachen? muss ich mich behandeln lassen?

Bitte helft mir ... Denn seit diesen Vorfall hab ich Panische Angst meine Zimmertüre anzuschauen und Offen zu lassen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Seanna, 26

Nein. Ein Traum kann kein Trauma verursachen, Voraussetzung für ein Trauma ist ein reales als (lebens)bedrohlich erlebtes Ereignis ohne Möglichkeit zu Kampf oder Flucht.

Antwort
von Kugelschreiber9, 39

Ok erstmal wie alt bist du jetzt momentan? Wenn es dich schon mehr als 2-3  jahre "verfolgt" solltest du aufjedenfall zum arzt gehen. Wenn nicht dann ist es kein Trauma. Ich hatte auch Angst vor verschiedenen Dingen bis ich 13 war und dann irgendwann fand ich es irgendwie lächerlich

Kommentar von KuronekoChan1 ,

es war vor 11 Jahren ._.

Kommentar von Kugelschreiber9 ,

OOOOOOOOK DAAAAANN ähm naja ist es ein kleines Problem.... gell? Naja eigentlich musst das ja du wissen. Wenn du damit leben kannst dann ist ja gut. Wenn nicht zieh mit nem kumple in ne WG oder hol dir ne Freundin xD wenn jemand deinen Rücken schützt hilft das meistens die Angst weg zu kriegen

Kommentar von Seanna ,

"hol dir ne Freundin"?! In welcher Welt lebst du denn?!

Kommentar von Kugelschreiber9 ,

Planet Erde und du?

Antwort
von Gwennydoline, 40

Ah... ich les zu schnell :/ seh gerade dass es dieses  Jahr erst war (musste meine Antwort bearbeiten - nicht wundern)

Es ist erst dieses Jahr passiert... also keine Angst - das geht wieder weg. Versuch dich abzulenken...je mehr du dich darauf konzentrierst desto schlimmer wirds :)

Alles Gute


Kommentar von KuronekoChan1 ,

Ich bin nun mittlerweile 23 Jahre alt und es ist Passiert als ich 12 Jahre alt war. Also 2005 11 Jahre....

Kommentar von Gwennydoline ,

Oh...sorry... hatte es falsch gelesen (bin schon etwas müde)

Mhm 11 Jahre ist ein Hammer! Wenn ich ehrlich bin solltest du da tatsächlich mal mit los... Normalerweise müssten so "Schockerlebnisse aus Träumen" nach spätestens ein paar Monaten verschwinden.
Quatsch doch mal deinen Hausarzt darauf an :) Er empfiehlt dir sicher einen guten Therapeuten... vielleicht ist die Sache nach wenigen Sitzungen ja schon behoben.

Viel Erfolg :)

Kommentar von KuronekoChan1 ,

Ich werde auf jedenfall das Thema mal ansschneiden bei meiner Ärztin. ^^

Kommentar von Gwennydoline ,

Finde ich super :)
Weil so wie es jetzt ist kannst du ja nicht entspannt leben...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten