Frage von ggxgb, 134

Traum zum rauchen (12)?

Ich hatte mal ein Traum, da hat die ganze Klasse geraucht. Seit dem habe ich einen gossen Willen zu rauchen. Gestern habe ich 3 von meiner Klasse erwischt beim rauchen. Seit dem möchte ich es noch mehr ausprobieren! Kann mir jemand helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WiihatMii, 62

Hallo ggxgb,

Du bist einfach nur neugierig, weil du es dir interessanter vorstellst, als es ist. Im Grunde zieht man nur heiße, staubige und kratzige Luft in seine Lunge.

Die meisten wollen es mal ausprobieren, wenn sie jung sind und stehen dann mit den Rauchern zusammen. Dann raucht immer wieder eine mit und schon nach ein paar mal stellt sich eine Sucht ein, ohne, dass man es merkt.

Das Problem ist, dass diese Zigaretten das extrem süchtig machende Nikotin enthalten. Als Nichtraucher merkst du einfach nur das unangenehme Gefühle in der Lunge und den ekelhaften Geschmack, aber Leute, die öfter rauchen, haben permanente Entzugserscheinungen. Das heißt, dass sie sich die ganze Zeit unruhig fühlen und rauchen müssen, damit sie sich für ein paar Minuten so fühlen, wie sich Nichtraucher immer fühlen.

Ich habe viele Leute in meinem Freundeskreis kennen gelernt, die es mal probieren wollten und dann süchtig wurden, bevor sie es selbst gemerkt haben. Irgendwann haben sie sich dann selbst Zigaretten gekauft und haben nie wieder damit aufgehört. Ihr ganzes Geld geht für Zigarette drauf und sie sind schlechter im Sport geworden.

Mir war schon mit 10 Jahren klar, wie das alles funktioniert und mir war klar, dass ich niemals rauchen werde. Mittlerweile bin ich über 20 und unglaublich froh, es nie getan zu haben. Meine Tante ist nämlich vor einigen Jahren an COPD gestorben. Das ist eine Krankheit, die vom Rauchen kommt und bei der sich die Lunge selbst angreift. Irgendwann konnte sie nur noch im Sauerstoff aus dem Haus und dann ist sie gestorben. Unter Rauchern ist das die häufigste Todesurache. Sowas wünsche ich keinem.

Kommentar von minime6114 ,

Ich bin 22 und habe mit 15 das Rauchen angefangen. Mit 9 stand ich schon in der Grundschule und hab mir vor allen anderen eine geraucht weil ich ,,cool sein wollte". Auch mit 15 war es bloß aus Coolness, Zugehörigkeit und gefühlten Gruppenzwang. Und schon ist man süchtig. Ich bin Asthmatikerin und habe schon oft versucht auf zu hören. Ich hatte schon ein Alkoholproblem, aber das war sehr viel einfacher als mit dem Rauchen auf zu hören. Bis heute vergeblich...

Ich verstehe die Neugier. Wenn du es einmal gemacht hast, schmeckt es tatsächlich widerlich und dann redest du dir ein, dass du es wieder brauchst. Zeig Stärke! Zeig Reife! Und lass die Finger davon! Cool ist es, den Willen zu haben, es nicht zu tun!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 28

Hallo! Fast jeder probiert das in dem Alter mal aus auch bei mir war das so - wichtig ist was danach kommt.  Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - Nichtraucher auch.

Das Nikotin von Zigaretten sorgt bei Rauchern für einen kurzen Glücksrausch in Gehirn. Doch schnell führt der angenehme Rausch in die Abhängigkeit und der Körper verlangt regelmäßig nach dem Nervengift. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von ggxgb ,

Das heisst, soll ich es ausprobieren?

Kommentar von kami1a ,

Besser nicht aber bei mir ging es nicht anders - zu neugierig.

Kommentar von ggxgb ,

Danke

Antwort
von Smudo1284, 40

ich würde an deiner stelle nicht anfangen zu rauchen, du verpasst nichts, ausser dass du süchtig wirst nach teurem kram, wo du dein geld besser in coolere dinge investieren könntest.

ausserdem kann rauchen schwere krankheiten begünstigen, die bis zum tode führen können.

ich rauche kette und bereue es sehr, mit dem rauchen begonnen zu haben. möchte schon seit jahren aufhören, bekomme es aber nicht umgesetzt.

jeder raucher bereut irgendwann, das rauchen angefangen zu haben.

mfg

Antwort
von Schattentochter, 32

Bleib' stark. Es wirkt irgendwie "cool" und jeder Mensch reagiert positiv darauf, dass er zur Abwechslung mal weiß, was er mit seinen Händen anfangen soll. (Banal gesagt)

ABER: Das Suchtrisiko IST einfach da.

Ich hab die ersten drei Jahre ab und an geraucht und nie inhaliert, sondern bloß gepafft (also den Rauch nicht bis in die Lunge gezogen) und konnte deshalb auch nach Jux und Tollerei mal mehrere Monate nicht rauchen, wenn ich Lust dazu hatte.

Und irgendwann - tjaa, irgendwann hab ich doch inhaliert.
Ich rauche mittlerweile seit 4 Jahren - und wollte vergangenen Juni aufhören. Hab's nicht zustande gebracht.

Als Raucher, der zu bescheuert ist, wieder aufzuhören, sage ich dir: LASS ES um HImmels Willen bleiben. Es geht ins Geld, im Winter friert man sich den Allerwertesten ab, es ist schlecht für die Gesundheit und die Kleidung stinkt.

Das ist schlimmer als das Gefühl, sich jetzt zusammenreißen zu müssen. Trust me on this one!

Antwort
von Lustigst, 50

Am besten du machst Folgendes: Schreib dir jedes Mal, wenn du Lust zu rauchen hast auf, was du dir stattdessen mit deinem Geld gönnen kannst. Vielleicht hast du dann mehr Motivation und Durchhaltevermögen beim Widerstehen. Dass du ansonsten irgendwann süchtig wirst und mindestens 100 Euro pro Monat fürs Rauchen ausgeben wirst, müsste dir auf jeden Fall klar sein!

Antwort
von CubikDaniel, 65

Probiere es einfach nicht aus, später bist du noch süchtig, die folgen solltest du ja eigendlich schon wissen.

Antwort
von Inked95, 53

Lass es lieber sein, du bist erst 12 und mitten im Wachstum, dass wird dir nicht gut tun.

1. Es stinkt

2. Ist schädlich

3. Kostet unnötig Geld.

4. Deine Eltern wären wohl sehr enttäuscht

Antwort
von Nico6688, 48

Fang nicht damit an ich kann dir nur davon abraten. In deinem alter ist das Rauchen nur noch viel schlimmer. Bitte unterlass es!!!!!

Antwort
von enzoright, 30

Hey ggxgb

Ich vermute die Folgen kennst du, Geld Verschwendung, Lungenkrebs, Husten, et cetera gibt noch viel mehr.

Wenn du nicht rauchen willst gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Die beste Möglichkeit gehe in ein Spital und schau dir Leute an die zuviel geraucht haben. Du wirst es dein Leben lang nicht mehr vergessen. 

Stell dir vor wie viel Geld du verschwenden wirst.

Du wirfst dein Leben einfach so weg.

Freundliche Grüsse :D                                                                                           enzoright

Antwort
von Sp0rtsman, 36

Rauchen ist das dümmste was man machen kann. Das wäre wie du jeden Monat 100 Euro verbrennen würdest einfach so. + das ist ziemlich schlecht für deine Gesundheit.

Antwort
von TheWitherHD, 29

Machs nicht. Das is besser für die Gesundheit und du sparst haufenweise Geld, das du für besseres ausgeben kannst.

Antwort
von JuliaMueller889, 36

Lass daz! von rauchen kannst du sterben und wenns blöd kommt daran umkommen! rauchen ist schädlich grade mit 12!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community