Traue mich nicht kurze Hosen anzuziehen wegen einer Hautkrankheit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab mal Bilder dazu gesucht und gesehen was das ist, ich weiß jetzt zwar nicht wie stark es bei dir aussieht aber ich glaube dass das den fremden Leuten nicht so auffällt und deinen Freunden kannst du ja sagen dass du diese Krankheit hast, aber ich bezweifle dass sie sich dir gegenüber dann seltsam verhalten, du kannst es ja mal für eine woche testen und sehen wie die leute reagieren und wenn diese dich oft anschauen kannst du ja dann wieder etwas längeres überziehen

Hoffe ich konnte dir helfen

Mfg Luka

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich sind Deine Körpersäfte (in dem Falle Dein Schweiß) etwas aggressiv. An Deiner Stelle würde ich mal Kokosöl ausprobieren. Du bekommst es mittlerweile in jedem gut sortiertem Supermarkt, doch achte bitte auf die Qualität. Es sollte nativ und bio sein. Es scheint im ersten Augenblick recht teuer, doch man kann und sollte es sparsam verwenden. Das Öl macht einen festen Eindruck, allerdings schmilzt es bereits bei Körpertemperatur.

Du solltest Dich bestimmt auch anders ernähren, dann hast Du dahingehend weniger Probleme, denn wenn Deine Körpersäfte nicht so reizen, dann macht die Reibung kaum noch Probleme. Beim Kokosöl liegt der Vorteil, dass es antiseptisch wirkt und Bakterien kaum noch eine Chance haben, wenn die Reibung der Schenke oder Oberarme die Haut reizen und es flutscht. Aber nicht dick auftragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Welfenfee
31.03.2016, 17:52

Ich habe auch gerade mal gegoogelt und Du solltest meiner Meinung nach ausgiebig duschen und zum Schluss Dich mit einer Bürste abreiben. Ich habe z.B. Hornhaut an den Füßen, was ich als junger Mensch gar nicht hatte. Wenn ich duschen war, dann nehme ich meine Finger und entferne die mit meinen Fingernägeln und das geht richtig gut. Aber so würde ich mir eine Körperbürste zulegen oder es gab auch mal von Hara einen Handschuh für den Körper, der nicht zu massiv abgestorbene Hautschüppchen entfernt. Peelings verschmutzen die Umwelt, sind mit vielen Stoffen versehen, die Dir da bestimmt auch nicht gut tun und bitte nicht übertreiben, sondern ausprobieren.

0

Zieh einfach ein dünnen Rock an so wie diese Mädchen mit Kopftuch. Also falls die Erkrankung heilbar ist dann geh zum Hautarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal zum Arzt gehen, der hilft dir am besten, wenn du dich damit nicht wohlfühlst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung