Trau mich nicht Freund zu verführen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mich als Mann freut es schon, wenn meine Partnerin auch mal die Initiative beim Sex ergreift. Erstens, zeigt sie mir damit, dass sie mich wirklich will und nicht nur mitmacht. Zweitens, kann Sie dann auch dafür sorgen, dass wir das machen, was auch sie am meisten antörnt.

Genauso musst Du es auch machen. Beim Sex nicht warten bis er Dich auffordert, Dich auszuziehen und dann nur das tun, was er sagt. Du musst nur einfach die Initiative ergreifen. Hier mal ein paar Anregungen und Ideen, was Du tun könntest. Du musst Dich jetzt nur noch trauen. Aber - aber glaub mir - es ist einfacher als Du denkst und Deinen Freund würde es riesig freuen:

  1. Überrasche ihn doch einfach mal, besorg Dir schöne Unterwäsche, Und auf einmal stehst Du in Desous vor ihm und fragst ihn, ob er Dir nicht beim Ausziehen behilflich sein kann. Und dann ziehst Du ihn auch aus und ihr könnt loslegen
  2. Oder Du besorgst Massage Öl (einfaches Babyöl tuts auch). Du sagst ihm, dass Du ihm gerne eine Ganzkörpermassage verpassen würdest. Dann soll er sich auf den Bauch legen. Du massierst ihn zuerst am Rücken, an den Schultern und am Po, dann sagst Du ihm er soll sich umdrehen. Dann massierst Du ihm die Brust, den Bauch und die Lenden. Zwischendrin kannst Du ihm ja auch mal einen Kuss geben. Als letzten kommt bei der Massage sein bestes Stück dran. Da kannst Du Dir dann überlegen, ob Du beim massieren erst mal mit der Zunge rangehst und einen Blowjob draus machst, oder ob Du das Teil mit der Hand massierst und ihm dann mit der Hand einen runterholst oder ob Du Dich auf Ihn setzt, seinen Penis in Deiner Vagina verschwinden lässt und ihn in der Reiterstellung zum Höhepunkt bringst.
  3. Du wäscht Dich sauber, dann schmierst Du den Bereich rund um Deine Klitoris mit Nutella oder Schokoladencreme ein und sagst ihm er soll Dich da unten sauber schlecken.
  4. Du schlägst ihm ein Picknick im Grünen vor. Du packst Picknickkorb und Decke und fährtst mit ihm zu einem etwas abgelegenen Platz, an dem ihr ungestört sein könnt, wo ihr die Decke ausbreiten, Picknick machen und ein Glas Sekt trinken könnt. Danach ziehst Du Dich aus, schmiegst Dich nackt an ihn an,  küsst Ihn, und forderst ihn auf, sich auch auszuziehen. (Sonnencreme nicht vergessen, Euere Hinterteile, die bislang kaum Sonne abgekriegt haben sind sonst schnell knallrot)
  5. Ihr spielt Ihr spielt Mensch-ärgere-Dich-nicht oder sonst irgendein Brett- oder Kartenspiel. Der Gewinner darf sich unter den hundert besten Kamasutra Stellungen (http://www.bildderfrau.de/lust-liebe/liebe-sex/article206749823/Kamasutra-100-aufregende-Stellungswechsel.html) eine aussuchen und der Verlierer muss mitmachen

Das sind nur mal so ein paar Ideen, wie Du die Initiative ergreifen kannst. Da gibt's noch viel mehr: Gemeinsam duschen und sich gegenseitig abseifen, dann ab ins Bett. Oder Ihr treibts mal auf dem Küchentisch, oder ihr fahrt mal nach Einbruch der Dunkelheit an einen Badesee und treibts im seichten Wasser.

So jetzt hab ich Dir genug Anregungen gegeben, Vielleicht hast ja Du auch noch Ideen. Lass Deiner Kreativität freien Lauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Also was mir als erstes einfällt redet darüber. Vielleicht löst es sich so von selber. Wenn du in stimmung bist bzw. erregt dann versuch doch einfach auf ihn zu zugehen, ihn auf sanft und zärtlich auf den Nacken zu küssen und ihm dann das T-shirt oder was auch immer an hat.

Das kommt mir jetzt so leicht über die Lippen, aber so leicht ist das auch. Mit ein bisschen Übung normalisiert sich das auch und du bist nicht mehr so hemmungsvoll. Es wird ihm zu 100% gefallen vorallem wird er dir wenn du es die ersten male von dir aus versuchst dir entgegenkommen. So musst du nicht alles alleine machen und darum geht es ja auch eigentlich. 

Achja und falls er nicht in Stimmung sein sollte (wovon ich ausgehe dass das selten sein wird) wird er es dir sagen und dann musst du auch nicht verletzt oder verlegen sein. 

Und zu guter letzt was ich mir wünschen würde wenn ich eine Freundin hätte die so ist wie du: sie sollte auf mich zukommen und zeigen dass sie es jetzt unbedingt braucht (bei männern weiß man ja dass sie allzeit bereit sind und es immer wollen :D). Und auch beim Sex, dass sie stöhnt (finde das ist ein wichtiger Faktor beim Sex). 

Ok hab jetzt einiges zusammmen geschrieben und hoffe es wird dir helfen ;) 

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymaxi
09.04.2016, 21:06

Vielen Dank für deine Antwort, es ist sehr hilfreich die Meinung von einem Mann zu hören. Du hast ja gesagt dass ich mit ihm darüber reden soll, ich bin jedoch nicht gut in sowas bzw weiß ich nie wie ich anfangen soll.. Hast du vielleicht eine Idee wie ich das ganze ansprechen kann?:)

0

Man kann gar nichts falsch machen beim Sex, höchstens Erfahrungen sammeln :-)

Rede mit ihm einfach ganz offen und ehrlich darüber. Erklär ihm wie unsicher du dir bist.
Ich kann dieses Gefühl der Unsicherheit gut verstehen, aber glaub mir, nichts macht einem mehr Freude, als seinem Partner etwas gutes zu tun, welches dann zumindestens mit einem stöhnen belohnt wird :-)
Wichtig ist aber immer das du dich dabei wohl fühlst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte es gerne wenn  meine Partnerin anfangen würde. Wie beim Tanzen. Ich tanze nicht gerne, wenn meine Partnerin führt finde ich das gut
Langsam anfangen mit Hand auf dem Bauch zum Bauchnabel,   die Hand mal um 180 Grad drehen,und beim nächsten Mal bisschen mehr,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Freund ist so, wir du. Klingt komisch, aber es ist halt so.

Ich glaube auch, dass dein Freund sich wünscht das du mal beginnst. Ich wünsche mir das nämlich auch.

Es ist nicht dabei anzufangen. Wenn er etwas nicht will, wird er Nein sagen. Und solange du das dann Akzeptierst, brauch es dir nicht unangenehm zu sein.

Ich weiß, du hast Angst was falsches zu machen. Aber man kann nicht immer alles richtig machen. Besonders wenn man unerfahren ist. Das Normal.

Zu stöhnen ist nicht dumm. Es ist eine wunderschöne Möglichkeit seinem Partner zu zeigen, das einem das was passiert gefällt. Er Wirt erst albern, wenn man es übertreibt.

Hab einfach mal den Mut. Streichel ihn durch die Hose hindurch an seinem Penis. Wenn er es annimmt, frag ihn ob er mehr möchte. Wenn nicht, lass von ihm ab.

Frag voher wie weit er gehen will. Das gibt euch beiden Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man(n) darf nicht vergessen, du bist 16 nicht 30 und entsprechend sind auch die Erfahrungen und das Selbstvertrauen. Du solltest nichts tun womit du dich nicht wohl fühlst, wenn er damit nicht umgehen kann muss er sich eine Frau suchen die für ihn im Bett das Luder spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir und meinem Freund ist es haargenau so ich bin da auch so ne richtige pussy aber ich denk dann immer das es ihm gefällt und mach das dann trz alles und glaub mir ich hatte auch so mega Angst was falsch zu machen aber du kannst da so gut wie nichts falsch machen
Und stöhnen musst du auch nicht sofern du es nicht willst ich mein ich würde mich nicht besser fühlen würde ich stöhnen, wobei das ja manche Frauen machen wenn sie es für nötig halten(?) :D
Egal mach dir da kein Kopf meine liebe das kommt schon alles von alleine.:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymaxi
09.04.2016, 20:54

Okay Dankeschön :) aber wie machst du das, fängst du dann beim rummachen einfach an ihn auszuziehen ?

0
Kommentar von MaryamNR
09.04.2016, 20:55

Achso nein er kann sich ja selbst ausziehen hahaha
Aber ich zieh mich als mal aus wobei er mir dann auch dafür Zeichen geben muss hahaha aber naja er meckert halt als mal wenn ich nur so da lieg und dann tut mir das halt leid und ich Versuch es zu ändern

0

nun viele Jungs würde es freuen wenn ihre Freundin in der Hinsicht unerfahren ist denn dann bestimmen sie wie es lang geht :-)
Nun sehe doch von deinem Freund die Situation dass er bei dir alles mögliche probiert ohne zu wissen ob es dir gefällt. Mach mit ihm aus dass du beim nächsten mal die Regie führen möchtest. Wenn ihm dann etwas nicht so passen sollte kann er ja bescheid sagen. Ich bin mir aber absolut sicher dass das was du dann machen würdest ok für ihn ist und er wird es genießen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, das ist ganz normal. :) Wenn du noch nicht so oft mit ihm geschlafen hast, hast du wohl noch Angst etwas falsches zu machen, was er abstoßend findet. Ihr könntet auch erstmal nur Petting machen und kuscheln. Wenn du dich irgendwann bereit fühlst, könntet ihr es mit dem Sex noch einmal versuchen.

MfG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymaxi
09.04.2016, 20:52

Hm erstmal danke für den Tipp, jedoch haben wir schon öfters miteinander geschlafen und ich könnte mir jetzt auch nicht vorstellen darauf zu verzichten, das wäre irgendwie komisch..

0

Hey,

ich denke, es würde dir gut tun, wenn du dich erst einmal selbst mit deinem Körper beschäftigst und so heraus findest, was dir gefällt und worauf du stehst. Je länger ihr zusammen seid, desto mehr werdet ihr euch gegenseitig vertrauen und desto selbstsicherer wirst du auch werden. Und stöhnen tust du dann sicher auch aus der Lust heraus und nicht einfach so..

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu deiner letzten Frage, ich fänds gut! Jederzeit bestimmen wann was gemacht wird gefällt doch jedem Jungen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halloweenmonster
09.04.2016, 21:15

Kann man nicht verallgemeinern.

0