Frage von TrueHOAS, 119

Transsexuell: Wann und wie outen?

Ich hab schon seit längerer Zeit gemerkt, dass ich doch viel lieber ein Mädchen sein. Ich will viel lieber meine Haare wachsen lassen, Mädchenkleidung anziehen usw. Ich bin momentan in der 9. Klasse einer Realschule und das Problem ist meine Freunde sind gegenüber Schwulen und Transsexuellen sehr intolerant und ich habe Angst dass sie mich anfangen zu mobben. Meine Familie ist bis auf meinem Vater eigentlich sehr tolerant und ich glaube die würden meine Entscheidung akzeptieren, besonders meiner Schwester kann ich sehr stark vertrauen. Aber wann und wie soll ich mich outen? Oder sollte ich erstmal heimlich Mädchenkleidung anziehen, mich schminken usw.?

Antwort
von sozshldhld, 85

Mach es am Besten dann wenn du dich wohl fühlst. Wenn du zb Angst hast, dass deine Kumpels dich mobben mach es doch nach dem Abschluss. Falls sie dich dann nichtmehr als Freund wollen dann kannst du den Kontakt abbrechen(haben sie auch verdient wenn sie dich nicht so akzeptieren wie du bist). Viel Glück

Antwort
von robin888, 29

Also ich persönlich würde sagen, auf keinen Fall bei Freunden outen,
wenn du dir sicher bist, dass sie dich mobben dann oder einfach nur
ausschließen!! Ich nehme an, du musst nur noch ein Jahr in der Schule
sein, also wäre evtl ein einjähriges Doppelleben gut? Ich trage zB eher
weibliche Sachen zur Schule aus eigenem Schutz und so, aber wenn ich
mich privat und in einer anderen Stadt treffe mit Gleichgesinnten, die
mich akzeptieren, trage ich männliche Kleidung. Manchmal muss man für
den eigenen Schutz und Sicherheit Geheimnisse für eine Zeit bewahren.
Und neue Freunde finden so schnell.. weiß nicht ob das funktionieren
wird.. aber such dir vllt parallel dazu auf jeden Fall noch einen
akzeptierenden Freundeskreis, falls sie später nach der Schule nichts
mehr mit dir zu tun haben wollen. Alleine zu sein, auch wenn die Familie
unterstützt ist schon schwer find ich :)

Antwort
von Russpelzx3, 56

Du musst dich vor deiner Klasse nicht outen. Gerade wenn du weißt, dass dort viele intolerant sind. Belassen es lieber erstmal bei deiner Familie.

Antwort
von XLeseratteX, 62

Mach es dann, wenn Du meinst das es der richtige Augenblick ist. Das kannst nur Du alleine entscheiden.
Mach es aber wirklich nur dann, wenn Du bereit dafür bist. Du kannst ja vorher mit anderen Transsexuellen reden und Dir ihre Erfahrungen anhören. Da gibt es sicher auch ein Forum für. Die können Dir auch am besten einen Ratschag geben, da sie es ja selber auch durchgemacht haben.

Deine Freunde kann ich da absolut nicht verstehen. Da haben die eindeutig verpasst was Menschlichkeit heißt. Und wenn sie Dich deswegen mobben, sind es nicht mal richtige Freunde.

Unnormal ist es schon mal nicht. nicht das Du Dir das einreden lässt. ;) 

Dein Vater wird sich auch einkriegen. Vor allem wenn die anderen aus Deiner Familie hinter Dir stehen. Du kannst auch vorher noch mit Deiner Schwester reden. Dann kann sie Dir den Rücken stärken, wenn Du Dich outest

Viel Glück. :)

Antwort
von Stratege6, 30

ich würde dir raten es nicht deinen freunden zu sagen es sei denn du bist sehr selbst sicher, dann kannst du es leicht andeuten und nicht gleich alle erschlagen mit der info wie du drauf bist, das kannst du niemanden dirket zutrauen, du kusst es nach und nach immer klar machen und während der regulären zeit bis zu 10 klasse würde ich dir da abraten, weil kinder sind allbekannt das schlimmste wenn es ums mobben geht

Kommentar von Stratege6 ,

es mag villt nicht motvierend sein, aber man muss wenn man sich wirklich outen will, halt auch drüber bzw zu sich selbst stehen sonst könnte es nicht sehr angenehm werden wenn du es dann tuat und wenn dann mach es schritt für schritt, es gibt halt auch welche denle ich mal, dehnen es reicht wenn sie es allein für sich machen.

Antwort
von transeltern, 21

Bin kurz angebunden, daher nur Kurzfassung:

Man kann sich mit einem Brief outen, einige Beispiele sind hier:

trans-eltern.de/?Im_Leben.Coming-Out

Dann, der Tag an dem keiner was dagegen hat, niemand was merkt und es ins Konzept aller Leute passt, den wird es nie geben, also wenn nicht jetzt, wann dann? Deine Pubertät ist gerade noch am Beginn, noch kannst Du einiges weitere verhindern, in dem die restliche Pubertät geblockt wird, dazu mußt Du aber erst einen Therapeuten besuchen, denn nur der kann die offzielle Diagnose und schreibt, wenn alles stimmen sollte, eine psychologische Stellungnahme an den Endokrinologen.

Renne nicht hinter Akzeptanz her, damit machst Du Dich nur abhängig vom Wohlwollen anderer Leute, und siehe oben. Kontrolliere nicht die Gedanken und das Verhalten anderer Menschen, Du kannst es nicht kontrollieren. Du willst Dir Dein Verhalten und Dein Gedankengut auch nicht vorschreiben lassen oder?!

Viel Glück transeltern

Antwort
von akte12a, 43

keiner kann dir sagen wann und wo du dich outen sollst wenn du deiner schwester so vertrauen kannst sprich erstmal mit ihr und wenn deine so genannten "Freunde" dich dann mobben falls du dich outen solltest dann sind sie es nicht wert dann sind es kene richtigen Freunde echte freunde würden hinter dir stehen

Antwort
von Sweetheart089, 42

Rede erstmal mit deiner Schwester die wird dir sicher helfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community