Frage von mystupidhero, 76

Transsexuell mit 15, pubertierend?

Hallo! Ich bin 15 und ein wenig in Sorge um meine Zukunft. Ich bin mit 1,80m ziemlich groß für ein Mädchen, bin außerdem Sportlerin. Mir ist oft aufgefallen, dass ich aus der "Jungen-Perspektive" auf einen Jungen sehen und mir vorstelle ich wäre mit ihm zusammen. Dann bin ich meistens der stärkere Partner in der Vorstellung, und das verwirrt mich. Auf Mädchen stehe ich eigentlich gar nicht, es bereitet mir Unwohlsein, überhaupt daran zu denken. Ich bin nicht homophob! Vielleicht ist das eigentliche "Problem". Ich hab eine Schwächen für Schwule, mir gefällt diese Idee einfach. Lesben "erregen" mich dagegen gar nicht trotzdem hasse ich sie überhaup nicht, es ist einfach nichts für mich. Manchmal fühle ich mich aber komisch, so als würde etwas mit mir nicht stimmen. Ich dachte eine kurze Zeit lang ich wäre lesbisch, einfach um eine Begründung für dieses sich-seltsam-fühlen zu haben, aber mitlerweile glaube ich, dass ich das ganze aus einer anderen Persepektive sehe, aus der eines homosexuellen Jungen. Nicht dass ich meinen Körper nicht mag (also außer den typischen ach-ich-bin-so-dick-teenager-problemen) und ich würde mich wohl auch nicht operieren lassen oder so. Nichts desto trotz fühle ich mich seltsam.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Procter74, 76

Hallo! In der jetzigen Situation würde Dich auch niemand operieren!! Das ist ein sehr langer Prozess mit Psychologischen Gesprächen und danach erst eine Hormonbehandlung! Du bist 15, also kann sich da noch sehr viel ändern! Du machst Erfahrungen die Dich verwirren werden, das ist normal! Du bist also nicht im "falschen" Körper, sondern eher auf "Entdeckungsreise"! Vielleicht spürst Du eine Art "Dominanz" gegenüber Jungs oder Männern, das ist eine einfache Vorstellung die Dich beschäftigt, aber völlig normal! Lass Dir einfach noch Zeit und setze Dich mit den Gefühlen die Du hast auseinander ohne Dich für etwas entscheiden zu müssen, denn das muss man generell nicht! Dein Körper und Deine Gefühle werden sich im Laufe der Zeit noch öfter verändern! Gib Dir selbst Zeit Deinen Körper und Deine Gefühle zu erforschen!

Kommentar von mystupidhero ,

Danke :)

Kommentar von Procter74 ,

Gern geschehen :) ! Alles Liebe für Dich!!

Antwort
von robin888, 16

Also ich wollte nur noch meinen Senf dazugeben, dass selbst wenn du
transsexuell sein solltest, du dich nicht operieren musst zwangsweise.

Es ist einfach schade, dass die Gesellschaft nur dann jemanden als
männlich ansehen würde und ihn so nennen würde, wenn derjenige Hormone
nimmt usw. Und das ist meiner Meinung nach nicht Toleranz. Ich glaube
wenn du ein Umfeld findest, in dem dich alle "er" nennen und du dich
dann männlich genug fühlst, oder einen  Freund findest, der dich auch
"Er" nennt und du dich dabei männlich genug/wohl genug fühlst, ist das
völlig okay! Nur so, dass du nicht denkst transsexuell bedeutet, man
müsste unbedingt Hormone nehmen um akzeptiert zu werden theoretisch :)

Außerdem würde ich mich den anderen anschließen, dass du vorsichtig sein
solltest und dich nicht sofort als etwas abstempeln. Manche sagen man
soll sich vorstellen, man wäre allein auf einer Insel und was man dann
lieber wäre. Ich versteh auch, dass es i-wie schwer ist für dich zu
verstehen ob das nur eine "Obsession mit Schwulen" ist oder ob du
tatsächlich ein schwuler Typ bist.. das ist echt schwer zu sagen, aber
anscheinend fühlst du dich eindeutig unwohl in der Frauenrolle bzw der
"passiven" Rolle einer Beziehung.

Viel Glück beim Herausfinden, wer du bist :) und wenn du völlig verzweifelt bist und dir das Thema aber zu peinlich ist für Freunde, rate ich dir mit jmd anonym zu labern darüber. Hat mir früher immer geholfen bei "komischen" Themen:)

Antwort
von ljuba19, 53

Du bist erst 15 , warte einfach mal noch ein paar Jährchen ab vielleicht weißt du dann wirklich auf was du stehst :)
Das ändert sich mit der Zeit bestimmt noch.
Ich kann dich da zwar sehr gut verstehen das du dir da viele Gedanken machst, aber die Pubertät kann echt mies sein.
Mach dir da nicht so ein Kopf:)

Antwort
von Feuerwehrmann2, 58

Kann schon mit der Pubertät zu tun haben

Antwort
von FooBar1, 41

Himmelhergott du bist 15. Du bist ein Kind. einfach mal abwarten und schauen was wird. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community