Frage von jangojack,

Transportkosten für einen 20Fuss Container von China nach Deutschland/Niederlande. Warenwert 8000€!?

Hallo zusammen,

Ich möchte Textilien in einem 20 Fuss Container aus China in kommend nach Deutschland importieren. Der eigentliche Warenwert beträgt ca. 8.000 Euro

Der Transport von China bis nach Deutschland würde mich etwa 1000Euro kosten. Nun zu meinen Fragen

  1. Wie hoch sind die Havariekosten in Deutschland/Niederlande

  2. Kann ich den Container noch im Hafen entladen

- Wie hoch wären ggf. die Standgebühren? ( pro Std/ pro Tag?)

  1. Was für ein Angebot würde mir eine Spedition in Deutschland machen bei folgender Leistung.

- Annahme des Containers "in" China ab Werk - Annahme der Containers "in" China ab Hafen

bis

nach gesamter Abfertigung ( Havarie,Zoll,Steuern,ggf. Standgebühren) in Deutschland/Niederlande

  1. Ich bin absoluter Laie auf diesem Gebiet, drum bitte ich um zusätzliche Information falls ich einiges Wichtige nicht erwähnt habe.

Nach meinem Kenntnisstand ergeben sich die Gesamtkosten wie folgt:

(Warenwert + Transportwert + Havariekosten) x Zoll x Steuern = Gesamtbetrag

Wenn das nicht richtig ist, bitte ich um Korrektur.

Besten dank im vorraus!!!

Hilfreichste Antwort von weidmann101,

Frag mal hier nach - Ist eine Container Spedition in Gelnhausen und hilft bei Verschiffungen von 20 Fuss und 40 Fuss Container nach China

http://www.spedition-seefracht.de/zielort/seefracht-china/

Antwort von chickenorpasta,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Von China Haupthafen bis Europa Haupthafen rechne etwa USD 800,- deine Box, dazu kommen am Beispiel Hamburg lokale Kosten € 310, Zollabfertigung € 45 für eine Tarifposition, hast du mehrere Artikel mit unterschiedlichen Zolltarifnummern, zahlst du weiter € 45 je Position. Je nach Ware und Verpackung (Holz oder tierische Produkte) muss eine weitere Behörde angefahren werden, dafür zahlst du einen Multi-Stopp, Kosten je nach Spediteur € 55 - € 210, Zoll, Eingangsabgaben hast bereits richtig prognostiziert. Weiterverladung nach PLZ 48... ca. € 700. Du hast zwei Stunden Zeit, die Box zu entladen, danach i.d.R. € 60 je Stunde Wartezeit. Gehe davon aus, dass du alle Kosten voraus bezahlen musst, da dich der Spediteur nicht kennt. Streiche den Begriff Havarie aus deinem Wortschatz im Hinblick auf Importkosten, da geht es wirklich nur um Beschädigung oder Untergang. Ehe du etwas in China kaufst, lass die von deinem Chinesen die KN-Nummer, also die Zolltarifposition aufgeben, dann kannst du über TARIC den Zoll und die Importbedingungen recherchieren. Du kannst da nämlich sehr, sehr schnell ins Messer laufen und hast dann Kosten an der Backe, die deinen Warenwert schnell übersteigen.

Kommentar von jangojack,

Danke sehr zufriedenstellende Antwort!

Also die Taric-Nummer habe i ch zuvor bereits ermittelt, werden sich maximal um 3 Nummern handeln. Doch dazu eine Frage...

  1. Die Taricnummern fangen alle mit den selben ersten 4 Zahlen an. Sind das dann auch unterschiedliche Posten ( Interessiert mich im Allgemeinen, an 200 Euro mehr oder weniger wirds nicht scheitern.)

Eine weitere Frage habe ich noch. Ist es möglich, den Inhalt des Containers noch im Hafen selbst auf einen eigenen LKW umzuladen? Den LKW würde ich gestellt bekommen, müsste nur für die Spritkosten aufkommen.

  1. geht das und was muss ich in diesem Fall beachten?
Kommentar von chickenorpasta,

Jede einzelne Nummer ist eine Tarifposition. Umladen im Terminal geht nicht, da bekommst du keinen Zugang. Du wirst immer die Kosten für das Aufnehmen der Box und die Umfuhr, sowie die Rücklieferung des Containers ans Depot haben. Wenn du die Box aus dem Terminal ziehst und umlädst, sparst du am Ende vielleicht 200 Euro. Das bringt´s nicht, wenn du den Aufwand dagegen stellst. Für alle Einfuhren ab 10.3.2012 musst du beim Zoll vorher eine EORI-Nummer beantragen, sonst kannst du keine Ware einführen, außer Kleinkram im Reiseverkehr. Die EORI-Nummer bekommst du nur, wenn du ein Gewerbe angemeldet hast.

Wenn du mehrere Positionen importierst, gehe davon aus, dass der Zoll eine Beschau anordnet. Würde mich wundern, wenn nicht. Wenn die Ware nicht so gepackt ist, dass der Zoll alle Tarifpositionen gleich kontrollieren kann, wird die Box umgefahren und ausgepackt. Darauf hast du keinen Einfluss und ganz schnell einen Tausender mehr auf der Uhr.

Warum kaufst du nicht gleich beim Importeur? Hast keine Risiken wie Verzollung, Transportschaden, Wechselkurs, Haftung und dergleichen, kannst reklamieren, wenn die Ware nicht stimmt und zahlst dafür nur eine geringe Prämie. Versuche einmal eine Reklamation in China durchzusetzen, ohne im laufenden Geschäft zu sein, good luck.

Antwort von Margarelon,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kommt darauf an, wo der Container ankommt, wo er hin soll usw. Ansonsten ist deine Errechnung der Gesamtkosten, bis auf einen Punkt richtig. Was verstehst du unter Havariekosten? Havarie ist, wenn ein Schiff untergeht oder ein Container über Bord geht...

Ansonsten kannst du dich nur an diverse Spediteure wenden, die sich mit sowas bestens auskennen und dir normalerweise auch unverbindliche Angebote zusenden. Zumindest kenne ich das so.

BTW: Sind die Transportkosten für 20" so teuer geworden? Mein letzter Preis liegt bei knapp 500 €, ist allerdings schon 5-6 Jahre her...

Ach ja, wenn du im PLZ-Bereich 53... wohnst, kann ich dir noch ein paar Tipps geben....

Kommentar von jangojack,

Zunächst Danke für die schnelle Antwort...

1.Mit Havariekosten meine ich die (kleine Havarie), ich glaube damit meint man die Hafengebühren usw.

  1. Die 1000€ waren beabsichtigt hoch angesetzt, ich rechne mich lieber arm als reich, so bleibt mir lieber mehr Luft als weniger.

  2. Ne wohne im 48...Bereich. Zu den anderen Dingen kannst mir nichts sagen?

Kommentar von Margarelon,

Leider nein, das ist Fachgebiet der Spediteure. Hier würde ich mich direkt mit entsprechenden Speditionen in Verbindung setzen, die kennen sich damit besser aus. Ich kaufe für meinen Großhandel nur bei deutschen Importeuren, die kümmern sich um den Kram...

Antwort von ChinaHamburg,

Hallo aus Hamburg dem Tor zur Welt,

wir sind eine Import Spedition in Hamburg.

Wir können dir bei dem Import Helfen.

Wir können dich hinsichtlich folgender Sachen Beraten - kostenlos Zollnummer(EORI Nummer ist das gleiche) beantragen - kostenlos dir die Import Zölle und Hafenkosten Ausrechnen - kostenlos dir die Seefracht bzw. Luftfrachtkosten ausrechnen.

  • Abwicklung des Gesamten Transports bis zu deinem Lager zu günstigen Preisen da wir ein sehr hohes Frachtaufkommen haben, und somit beste Preise von LKW Unternehmern.

Also gerne Anfragen und schell den Preis erhalten.

Gruß

China Import Service & Logistics Internationale Spedition

Rungedamm 37 21035 Hamburg Tel.: 040 / 88 1752-61 Fax.: 040/ 88 1752-62 Mail.: info@cis-logistics.de www.asien-import-service.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community