Frage von Choleriker1, 32

Transitvisa, Aufenthaltstitel Schengen Länder, Schengenvisum, Kreuzfahrt?

Hallo.
Folgende Situation:
Thailänderin mit einem unbefristeten Aufenthaltstitel in Deutschland und Mutter meiner Kinder, möchte gerne mit uns eine Kreuzfahrt unternehmen.
England, Frankreich, Belgien jeweils 12 Stunden Aufenthalt und Holland 24 Stunden.

Braucht sie ein Visum für England, wenn sie nur 12 Stunden bleibt ? Transitvisa ?
Schiff Anreise, Schiff Abreise !!!

Wir kriegen zum Verrecken keinen vom Konsulat in Düsseldorf an die Strippe.
Auch ein Transitvisa ist online nicht zu beantragen !
Lediglich ein Visum für 6 Monate und 100,-€ plus einen Termin für 63,-€ !!!
Ist das noch zu fassen ?
Bitte um Antwort.

Danke recht herzlich.

Antwort
von vitus64, 18

Wann soll die Reise denn stattfinden?
Das Visum muss vorher bei einer britischen Vertretung beantragt werden.

Kommentar von Choleriker1 ,

Mir geht es darum, ob ein Visum überhaupt benötigt wird.

Kommentar von vitus64 ,

Ja. Das Visum wird definitiv benötigt, da GB nicht Teil der Schengen-Zone ist.

Kommentar von Choleriker1 ,

fiwaldi schreibt aber:

der Schengen-Aufenthaltstitel gilt auch (immer noch) in GB

Was hältst du davon ?

Kommentar von Choleriker1 ,

Da, ich als Deutscher, ja auch kein Visum benötige, ich aber doch laut deiner Theorie brauche.

Kommentar von vitus64 ,

Fiwaldi meint, dass kein Visum benötigt wird, weil der Brexit noch nicht stattgefunden hat.

Nur:
Das hat mit dem Brexit nichts zu tun.
GB war nie Teil der Schengenzone. Die ist nämlich nicht deckungsgleich mit der EU.
Glaub mir. Ich kenne ziemlich viele Thais und die brauchen ein Visum.

Kommentar von vitus64 ,

Nein.
Dass Deutsche dort kein Visum brauchen, heißt doch nicht, dass Thais auch keins brauchen.  

Das hat doch nichts miteinander zu tun.

Ich denke mal, die Briten werden sich nicht querstellen bei jemand, der eine deutsche Aufenthaltsberechtigung hat.

Also beantragt eben Montag das Visum.

Antwort
von AnnaStark, 21

Solche Visas bei Kreuzfahrten erledigt in fast allen Fällen die Reederei an Bord. Meist braucht man gar keines vorausgesetzt, man bucht den Landausflug auf dem Schiff.

Kommentar von Choleriker1 ,

Die Reederei kann oder will uns nicht weiterhelfen.
Die englischen Behörden sind der Horror !

Deutsche haben keine Probleme bei der Einreise.

Ich verstehe die Reederei, das sie auch nicht allen Weltbürgern helfen können.

Kommentar von vitus64 ,

Das Visum muss vorher bei der Botschaft beantragt werden.
Da kann die Reederei nicht helfen.

Antwort
von fiwaldi, 17

der Schengen-Aufenthaltstitel gilt auch (immer noch) in GB

Kommentar von Choleriker1 ,

Wie lange noch ?

Die Reise beginnt am 31.12.
Anlegen in Southampton am 2.1.17 !

Kommentar von fiwaldi ,

Keine Ahnung, denn bisher hat GB noch keinen Austrittsantrag  gestellt

Wird wohl noch paar Jahre dauern, jedenfalls länger als der Urlaub

Kommentar von Choleriker1 ,

Das hört sich gut an.
So würden wir 163,-€ für ein Visum sparen !

Ist der in Deutschland ausgestellte Aufenthaltstitel, ein Schengen-Aufenthaltstitel ?

Oder muss ein solcher wieder beantragt werden ?

Kommentar von fiwaldi ,

Keine Ahnung was da drauf steht. Es gibt auch begrenzte Aufenthaltstitel für D oder Bundesland oder Gemeinde ...

Aber es wurde ja schon erwähnt, dass Visa auch an Bord besorgt werden. In etlichen Häfen brauchen Kreuzfahrer auch gar kein Visum, da der Kurzaufenthalt, insb. in geschlossenen Gruppen, ohne Visum oder mit einem Gruppenvisum erledigt wird.

Ganz genau weiß es das Kreuzfahrtunternehmen (Veranstalter)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community