Frage von baerlein77, 13

transitiv oder intransitiv... "Zugleich SCHAUT Werner aber auch auf den Preis, denn er verdient nicht besonders gut."?

Ist "schaut" in diesem Satz transitiv oder intransitiv? Ich selber behaupte dass es transitiv ist da Werner ja wegen den Preisen schaut. ----- Akkusativobjekt?

Kann mir jemand erklären wie ich merke ob ein Verb transitiv ist intransitiv ist? das wär toll:) Danke im Voraus

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 7

Werner schaut auf den Preis.

Das ist ein Präpositionalobjekt und kein Akkusativobjekt. Bei schauen kann es sich demnach nicht um ein transitives Verb handeln.

(auf etwas schauen)

http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/Wort/Verb/Valenz/Trans-Intrans.html

http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/Satz/Satzglied/Objekt/Praepositional...


 

Antwort
von Bswss, 13

Für mich ist "schauen" intransitiv, weil man  (zumindest hier) nicht ETWAS schaut, sondern AUF etwas schaut.

"Schauen" mit Akkusativobjekt kommt mir etwas seltsam vor.

"Beachten" wäre aus meiner Sicht eindeutig transitiv: Er beachtete den Preis. Aber:  Er achtete auf den Preis.

Vielleicht könnte man "schauen auf" aber als Verb mit präpositionalem Objekt  ansehen (bin mir aber nicht sicher, ob dieser Begriff in der deutschen Grammatik existiert)?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten