Transistoren identisch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

C steht für "conductor". (eigentlich semi conductor (Halbleiter)

BC steht für "bipolar conductor"

M steht für MOSFET.

CM steht für complementary MOSFET (auch CMOS).

...

...

Die Zahlen sagen eigentlich nichts über die eigentliche Funktion aus. Das sind nur Baureihenbezeichnungen der Hersteller.

Allerdings war es früher oft so, daß einer der großen Hersteller (z.B. National Conductor) mal so ein Teil "erfunden" hat, ihm einen Namen gegeben hat und es dann eine paar Jahre hergestellt hat.

Dann, wenn der Patentschutz ausgelaufen war, wurde die Rechte an einen Billighersteller (Panasonic zB) weiterverkauft, die das selbe Bauteil dann unter 'ner ähnlichen Bezeichnung weiter hergestellt haben.

Das wird bei deinen beiden (BC547A und C547A) der Fall sein.

Ich nehm an, sie werden, bis auf die übliche Bauteilstreuung, identisch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Charly7
27.08.2016, 14:37

Gut fantasiert, die Abkürzungen! B steht als vorne für Silizium, A Germanium, M für Motorola, eine ehemalige Halbleiterfirma, A hinten ist Spitzendiode, B hinten Kapazitätsdiode, C hinten ist Transistor..... Mal genauer nachsehen! Und das nach der Zahl, A, B, C ist die Verstärkungsgruppe.  Datasheet.com hat kostenlose Datenblätter. 

0

also ich kenne nur
C547A,C547B,C547C und das ist der Stromverstärkungsfaktor.

sollte also der Gleiche sein wenn dann andere Hersteller.

Die Zahl gibt den Typ wie NPN oder Spannungsfestigkeit an.

Früher gab es mal eine menge Bücher dazu, ich wüsste leider keine Datenbank.

am besten is wenn du im google den Wert und dahinder Datasheet schreibst.

also zb  

"DM0C36 Datasheet "

Viel Erfolg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Saintsrow99
26.08.2016, 21:40

aber sind BC 547A und C 547A dann identisch? weil ich gelesen habe, dass der erste Buchstabe das Halbleitermaterial angibt. Ich vermute, dass dies beim 2. Typ einfach weggelassen wurde.

0