Frage von CountDracula, 67

Transgender - Tipps fürs Coming-Out?

Hallo,

ich (18) bin transgender (FtM) und weiß noch nicht so richtig, wie ich es meiner Familie sagen soll. Außer mir wissen es mein Freund, meine Mutter, meine Therapeutin und ein paar Internetbekanntschaften; aber ich traue mich nicht so recht, es dem Rest meiner Famlie zu sagen.

Da mir schreiben leichter fällt als sprechen, dachte ich vielleicht daran, es via Facebook mitzuteilen.

Hat jemand Tipps?

Danke im Voraus.

Antwort
von katharinax, 37

du kannst ja anfangen es ein paar engen verwandten, mit denen du dich gut verstehst, gemeinsam mit deiner mutter zu sagen. (vielleicht nicht grad aufm jährlichen familienfest... :D)

wenn alle auf facebook sind, kannst du dort jedem die gleiche nachricht schicken, in der du alles erklärst.

ich wünsche dir viel kraft auf deinem weg und dass alle dich so akzeptieren, wie du bist. wer es nicht tut, hat dich nicht verdient.

Kommentar von CountDracula ,

Dankeschön :)

Antwort
von johannaaap, 43

Lad sie alle ein zum beispiel zum grillen oder zu kuchen. Und dann musst du es ihnen einfach erzählen.

Kommentar von CountDracula ,

Davor habe ich ein bisschen Angst :/ per se würde ich meine Familie zwar nicht als intolerant oder dergleichen bezeichnen, aber manchmal sind sie etwas... na ja... eigen

Kommentar von johannaaap ,

wenn sie es nicht akzeptieren dann Tschüss! klingt hart, aber das musst du machen sie müssen dich akzeptieren, und deine familie liebt dich doch auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community