Frage von Memet121212, 24

Transfettsäure?

Fettgehalt 49 g Gesättigte Fettsäuren 3,7 g Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 12 g Einfach ungesättigte Fettsäuren 31 g Transfettsäuren 0 g

Haben mandeln Transfettsäuren aber wieso steht dann bei nährtwerte transfettsäure?

Antwort
von ArchEnema, 17

Ich frage mich eher wieso die 3.7g + 12g + 31g zusammen nicht 49g ergeben...

Selbst wenn man jeweils den maximalen Rundungsfehler annimmt (0.05 + 0.5 + 0.5 + 0.5) fehlen noch 0.75g zu den 49g. :-p

Wie auch immer: Mandeln sollten sowieso keine Transfettsäuren enthalten. Transfettsäuren entstehen bei unvollständiger, chemischer Fetthärtung und (andere) im Pansen von Wiederkäuern.

Deshalb steht da ja auch "0g". So wie auf manchen Pflanzenölen sinnloserweise "cholesterinfrei" draufsteht - Pflanzen sind immer cholesterinfrei! Sie bilden Cholesterinanaloga (Phytosterole), die nichtmal unbedingt gesünder sind, aber halt kein Cholesterin.

Größter Batzen bei der Transfett-Aufnahme sind billige Back- und Bratfette. Da kann das Fett schnell mal 30% und mehr Transfettsäuren aufweisen. Überall wo der Bäcker/Konditor/Imbissfritze meint Geld sparen zu müssen und statt Butter/Butterschmalz etc. lieber Billigmargarine kauft.

Kommentar von Memet121212 ,

Schlau bist du.

Kommentar von Mandibula ,

Größter Batzen bei der Transfett-Aufnahme sind billige Back- und Bratfette. Da kann das Fett schnell mal 30% und mehr Transfettsäuren aufweisen. Überall wo der Bäcker/Konditor/Imbissfritze meint Geld sparen zu müssen und statt Butter/Butterschmalz etc. lieber Billigmargarine kauft.

Nicht überall.

In Deutschland dürfen trans-Fettsäuren in Back- und Siedefetten enthalten sein. Bei Bäckereien und in der Gastronomie sind sie bisweilen auch wirklich drin, im Supermarkt findet man keine mehr.

In Dänemark, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern sind sie aber generell verboten.

Kommentar von ArchEnema ,

Wäre doch mal ein sinnvolles Verbot auch für Deutschland. Zumindest eine Höchstmengenbeschränkung. Ein geringer Anteil ist wohl halb so wild, aber wenn das Fett zur Hälfte Transfettsäuren enthält (und solche Fette werden offenbar in Deutschland tatsächlich noch verkauft), dann hört der Spaß echt auf. Stattdessen wettert man gegen Butter und Schmalz.

Antwort
von Trascher1239, 16

Das sind unglaublich kleine Werte, kaum zu definieren oder aufzuzählen, deshalb ungefährlich..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten