Frage von WolfinMira, 73

Transferfähigkeit bedeutung bitte google gibt mir keine richtige lösung?

nicht das pendeln.

Antwort
von GanMar, 67

Das bedeutet einfach nur die Fähigkeit, einen Sachverhalt von einer Situation auf eine andere, ähnliche Situation übertragen zu können.

Kommentar von Herb3472 ,

...sofern man "Transferfähigkeit" auf Sachverhalte und nicht auf Personen oder Sachen bezieht, was ja auch im Bereich des Möglichen liegt. Ein Aufdruck auf einer (Transfer)Folie kann transferfähig sein, oder auch ein Fußballer von einem Verein zu einem anderen. "Transferfähigkeit" heißt zu deutsch simpel "Übertragbarkeit".

Kommentar von GanMar ,

Prizipiell hast Du Recht.

Da es nicht um Pendeln ging, habe ich den Transfer von Waren, Personen etc. einmal ausgeschlossen und wollte mich der Übertragbarkeit von "Ideen" nähern.

Ist ja auch schwierig, wenn der vielschichtige Begriff vollkommen ohne Hinweis auf den Zusammenhang hinterfragt wird.

Antwort
von Sheireen1990, 39

Um im beruflichen Alltag handlungsfähig zu sein, benötigt man u. a. die Schlüsselqualifikation "Transferfähigkeit". 


Das bedeutet in diesem Zusammenhang: Gelerntes kombinieren, bei unterschiedlichsten Aufgabenstellungen anwenden und auf neue Situationen übertragen.
Hierbei soll bereits Gelerntes (aus der Schule, aus dem Betrieb, vom Arbeitsplatz) auf neue Situationen übertragen (= transferiert) werden. Jeder Beruf bringt immer wieder neue Situationen mit sich, in denen Transferfähigkeit erforderlich ist. 

Folgende Beispiele: Das bisherige Buchführungswissen muss auf ein neues Buchführungsprogramm übertragen werden. Oder: Der in der Schule gelernte Dreisatz oder die Prozentrechnung soll konkret im Beruf in einer neuen Situation angewandt werden. Oder: Man muss sein bisheriges Wissen über Projektarbeit in ein grundlegend neues und anderes Projekt einbringen. 

https://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20100114134133AATWVwc
Kommentar von Herb3472 ,

Ach so, um Know How- und Wissenstransfer geht es! (Glühbirne leuchtet)

Da muss man aber auch erst einmal draufkommen, wenn kein Kontext angegeben ist.

Kommentar von Sheireen1990 ,

Ohne den Kommentar vom Fragesteller unter der Antwort von DerMuffti hätte ich es auch nicht gewusst. :)

Kommentar von Herb3472 ,

Früher hat man dazu Flexibilität und Anpassungsfähigkeit gesagt.

Antwort
von valvaris, 53

Entweder mit transportfähig oder mit übertragbar zu übersetzen...

Was genau meinst du?

Kommentar von WolfinMira ,

also eben nicht pendeln sondern irwie so: sich in eine sache transferieren oder so

Kommentar von Herb3472 ,

Transferieren heißt zu deutsch "übertragen". "Sich in eine Sache transferieren" ist Nonsens - außer Du transferierst Dich mittels Beamer von A nach B, aber das ist Science Fiction.


Kommentar von WolfinMira ,

ja nein.. so irwie vielleicht eine Sache vergessen und sich in die andere hineinversetzen?

Kommentar von Herb3472 ,

Sag der-/demjenigen einen schönen Gruß von mir, er/ sie sollte sich lieber verständlich und deutsch ausdrücken und auf die pseudointellektuelle falsche Verwendung von Fremdwörtern verzichten, wenn er/sie nicht weiß, was sie bedeuten.

Man kann sich von einer Sache lösen und in eine andere Sache hineindenken, aber sich von einer Sache in eine andere Sache "zu transferieren" ist absoluter Nonsens.

Kommentar von valvaris ,

sich in eine Sache einfühlen?

Antwort
von Herb3472, 42

"Transferfähigkeit" kann viel bedeuten, es kommt auf den Zusammenhang an (über den Du ja leider nichts geschrieben hast).

Kommentar von WolfinMira ,

hab ja gesagt es geht nicht um das pendeln, sondern irwie darum sich in eine sache transferieren können oder so

Kommentar von Herb3472 ,

Dass es nicht ums Pendeln geht, sagt aber ja nichts darüber aus, worum es geht. "Transferieren" kann man Vieles, von Geld über Foliendrucken bis zu Fußballern. Ich weiß leider noch immer nicht, in welchem Zusammenhang Du die Bedeutung wissen möchtest.

Kommentar von WolfinMira ,

Ich muss das im Betrieb können als Kompetenz sich von einer Sache in die andere sache transferieren vielleicht? ich hab den Begriff bekommen, mehr nicht

Kommentar von Herb3472 ,

Wahrscheinlich meint er/sie damit, dass man sich in die Lage von jemandem anderen versetzen können muss/ sollte.

Antwort
von DerMuffti, 44

Eine Übertragungsfähigkeit wie beim Laserdrucker ist bestimmt nicht gemeint. Also muß ich zurückfragen in welchem Bezug die Transferfähigkeit gemeint ist. Beim Fußball gibt es die Transfers von Spielern welche von einem zum anderen Fußballklub wechseln.

Kommentar von WolfinMira ,

Wir müssen das im Betrieb als Kompetenz erlernen können irwie sowas: Sich in eine andere Situation transferieren können oder so

Kommentar von Herb3472 ,

In diesem Zusammenhang bedeutet es wohl, dass man die Fähigkeit hat, sich in die Lage von jemandem Anderen zu versetzen - sich sozusagen "dessen Schuhe anzuziehen".

Kommentar von Sheireen1990 ,

Nein.

Transferfähigkeit gehört zu den sogenannten Schlüsselqualifikationen, die während der Ausbildung vermittelt werden sollen. Das bedeutet in diesem Zusammenhang: Gelerntes kombinieren, bei unterschiedlichsten Aufgabenstellungen anwenden und auf neue Situationen übertragen. 

Hat also nichts mit Einfühlungsvermögen zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten