Tramadol hilft nicht,was kann ich bloß tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine Tante hatte das, die bekam hohe Dosen Morphium, nachdem das auch nicht mehr wirkte, einen Hirnschrittmacher und nun wurde schlussendlich der Gesichtsnerv durchtrennt. Das sind irrsinnige Schmerzen aber das muss ich dir sicher nicht erzählen. Du musst dir einen Termin beim Neurologen holen, am Telefon auf die Dringlichkeit hinweisen, dass du auch schnell was bekommst ansonsten kannst du monatelang warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muhviehstarx3
27.09.2016, 11:38

diese Schmerzen sind echt abartig. Meine ganze linke Gesichtshälfte ist dauerhaft am pulsieren. Und dann kommt alle paar Minuten dieser Extreme Schmerz der einschießt. Gehe später erstmal zum Zahnarzt um eine Kiefer Entzündung auszuschließen. Allein die tatsache das Tramadol nicht wirkt ist laut Aussage meines Hausarztes ein Zeichen dafür,dass es der Trigeminus ist.

0
Kommentar von Muhviehstarx3
27.09.2016, 12:00

Gegen eine "eventuelle" Entzündung nehme ich seit 3 Tagen Antibiotika die ich im Krankenhaus bekam (Da war ich schon 2x). Das sollte eigentlich längst wirken. Bekam sogar Tavor damit ich schlafen kann. Das darf ich aber wegen der Tramadol nicht mehr nehmen.

0

Ich würde in eine richtige Zahnklinig gehen dort können sie alles raus finden was mit deinem Kiefer ist zu dem können die dort dann auch das richtige Schmerzmittel geben dein Hausarzt ist bei so etwas bestimmt über fordert geh in eine Zahnklinik hoffe du bekommst dort deine Hilfe alles gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh noch mal zum Arzt. Er wird dich ggf. an einen anderen Arzt überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe die Frage  etwas spät.

Suche Dir einen Neurologen oder gehe in eine schmerztherapeutische Ambulanz, wenn es sich tatsächlich um eine Trigeminusneuralgie handelt.

Mittel, die auch eingesetzt werden, sind Antiepileptika. Miterfahrung bei einem Patienten mit Trigeminusneuralgie. Bei der Anpassung / Einstellung sind die Nebenwirkungen zu beachten, die nicht unerheblich sein können. Im miterlebten Fall war es das Mittel der Wahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein die tatsache das Tramadol nicht wirkt ist laut Aussage meines Hausarztes ein Zeichen dafür,dass es der Trigeminus ist.

Dann frage ich mich ernsthaft, warum Dein Hausarzt Dich nicht zu einem Neurologen - einem Facharzt - schickt.
Gehe heute noch dorthin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muhviehstarx3
27.09.2016, 11:44

Wenn mir der Zahnarzt später bestätigt dass es KEINE Kieferentzündung ist dann gehe ich direkt zu einem Neurologen. Weil ich weiß ja wie es ist, es muss zuerst alles andere ausgeschlossen werden.

3

Vielleicht solltest Du doch mal zum Zahnarzt... könnte doch auch ne Kieferentzündung sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muhviehstarx3
27.09.2016, 10:49

Habe heute um 14Uhr einen Termin beim Zahnarzt. Wenn jedoch nicht mal Tramadol wirkt was kann der Zahnarzt da großartig machen?

0
Kommentar von Muhviehstarx3
27.09.2016, 11:41

Es muss nicht zwingend Schmerzfreiheit zwischen den einzelnen Attacken bestehen. Bei mir ist es so,dass es ein dauerhaftes pulsieren ist. Die Krönung ist dann aber die Schmerz Attacke die einschießt.

1
Kommentar von Muhviehstarx3
27.09.2016, 11:57

Weder Ibuprofen,Diclofenac,Novalminsulfon und Tramadol halfen bisher. Mittlerweile bin ich so aggressiv durch den Schmerz. ich laufe am Tag bestimmt gefühlte 500 durch die Wohnung. Still sitzen ist unmöglich.

0

wieder und wieder zum Arzt - Facharzt wegen der Schmerzen

anderes Mittel  : Tilidin ..nur der Arzt wird dir helfen.....wir hier nicht ....

Gute Besserung


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung