Frage von lars0597, 47

Trainingsplan und Ernährung für Ektomorphe?

Hi zusammen,

ich bin 18 Jahre alt und wiege 70 Kilogramm. Ich bin sehr schmächtig gebaut und nehme schwer zu... Ich bin jetzt schon über ein halbes Jahr im Fitnessstudio und ich habe noch keine großen Erfolge erzielen können. Das liegt zum einen vielleicht an meiner Ernährung, zum anderen vielleicht auch an dem training... Bis jetzt esse ich ziemlich viel - mehrere Mahlzeiten am Tag und jedes mal eine ordentliche Menge. Trainieren gehe ich in der Regel 3 mal die Woche. Meine Frage an euch: habt ihr einen Trainingsplan der gerade für Ektomorphe Personen gut ist und was kann ich den ganzen Tag schnell und einfach essen was mir beim Muskelaufbau und bei der Gewichtszunahme hilft. Ich freue mich über ausführliche Ratschläge und schon mal danke im Voraus!

Antwort
von putzfee1, 23

Einen Trainingsplan lässt du dir bitte im Fitnessstudio erstellen. Wenn es ein gescheites Studio ist, gibt es da Fachleute, die das machen können. Einfach mal nachfragen.

Wenn du einen Ernährungsplan brauchst, wende dich bitte an eine Ernährungsberatung. Die können dich und deinen körperlichen bzw. Gesundheitzustand besser beurteilen als wir und können dir genau sagen, wie du dich am besten ernährst.

Antwort
von Gerhart, 23

Stelle hier dein Trainingsprogramm vor und berichte über deine Ernährungsweise und Menge. Vermutlich gibt es einige Fehler in beiden Programmen. Eine Diagnose deines Grundumsatzes wäre auch nicht schlecht. Diese Komponenten sind bestimmend für deine Gewichtszunahme und damit des Muskelwachstums. Die Einteilung in Gruppen nach der Erscheinungsform wie "ektomorph" ist wissenschaftlich nicht haltbar. Aber die genetische Veranlagung und deine hormonelle Situation kann deine Gewichtszunahme behindern. Schau auf deine Vorfahren.

Antwort
von Perchhunter, 27

Ich bin ebenfalls Ektomorph, 18 Jahre und wog 68 kg. Habe in einem Monat 5kg zugenommen was jedoch mit sehr viel Arbeit, Disziplin und "Schmerzen" verbunden war. Drei Mal die Woche trainieren ist super jedoch solltest du jeden Tag eine Andere Muskelgruppe aufs übelste Reizen!!!!
Dazu kommt die Ernährung. Ich schätze dich auf 4000-4500 kcal pro Tag ein und damit sind saubere Carbs und Fette gemeint, nur ab und zu FastFood. Das ist nicht ganz einfach, glaub mir, aber schließlich willst du ja auch Ergebnisse sehen;)
NO PAIN NO GAIN!!!;)

Antwort
von rosek, 25

bei 80% liegts an der ernährung ... menschen glauben sie essen viel, doch am tages ende kommen gerade mal 2500 kcal raus ... und damit bauen die wenigsten auf ;)

da hilft nur kalorien zählen und probieren ...

2500 kcal essen , gewicht beobachten für eine woche ...

gehts hoch ? dann weiter bei 2500 bleiben

bleibts gleich oder gehts runter ? 2750 kcal essen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community