Frage von 77golf77, 63

Trainingsplan richtig und gut für Anfang?

Hallo, ich habe vor 3 Wochen angefangen zu trainieren. Ich habe mir in einem Forum helfen lassen und es ist zu diesem Ergebnis gekommen: Ich habe 2 verschiedene Einheiten, Push: Kniebeugen, Bankdrücken und Schulterdrücken und die Zweite Einheit ist Pull: Kreuzheben, Rudern vorgebeugt und Rudern aufrecht. Ich mache ein Tag Push, dann ein Tag Pause und dann Pull. Und das halt durchgehend. Ist der Tag Pause zwischen beiden Einheiten wirklich wichtig oder kann ich auch Push,Pull,Pause machen?

Antwort
von Flammifera, 29

Hey :)

Das klingt für den Anfang schon ganz gut und der Tag Pause ist auch wichtig, damit sich deine Muskeln erholen und wachsen können.

Zudem ist ein Einstieg von 0 auf 100 meiner Meinung nach nich förderlich und viele sind dann einfach durchgehend erschöpft, weil sich der Körper an die plötzliche Umstellung nicht so gewöhnen kann.

LG

Antwort
von rosek, 12

Der Trainingsplan ist TOP !

für ein Anfänger ist diese Pause wirklich wichtig ! Belass es erstmal dabei.

Wenn du dann 6 Monate trainingserfahrung hast, kannst du auch Push/Pull/Pause machen.

Und dann gucken wie der Körper mit der Belastung klar kommt ....

Antwort
von teretete, 18

Der Tag pause ist auf jeden Fall gut allerdings solltest du am Anfang mit deinem eigenen Körpergewicht zu trainieren und keine Gewichte benutzen da das sehr schädlich für die Gelenke ist. Stabis und cardio eignen sich sehr gut

Antwort
von KleinerEngel18, 33

Also ich mache immer einen Tag Unterkörper, einen Tag Oberkörper.. so abwechselnd und dann 1 Tag die Woche Pause.

An dem Tag an dem ich den Unterkörper trainiere, kann sich der Oberkörper ausruhen und andersrum.

Aber ehrlich gesagt ich finde 3 Übungen am Tag viel zu wenig? Wie viele Sätze und wie viele Wiederholungen machst du davon?

Kommentar von FeX95 ,

Er spricht von Anfängertraining.....du nicht :D

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Ich habe von Anfang an mehr als 3 Übungen am Tag gemacht und am Anfang auch 5-6 mal die Woche trainiert. Man muss nur wollen. Wenn man was erreichen will, Zähne zusammenbeißen und durch.

Kommentar von 77golf77 ,

Und wie lange trainierst du schon? Das hört sich jetzt nicht so erfahren an :D für Anfänger ist sowas recht wichtig denke ich mal. Ich nahe 12 Sätze mit 4-5 Wiederholungen. Das ist am Anfang besser

Kommentar von KleinerEngel18 ,

12 Sätze? Also ich habe noch nie Jemand gesehen, der 12 Sätze mit 4-5 Wiederholungen macht.
Am Anfang kannst du 3 Sätze mit 8-12 Wiederholungen machen, aber dein Körper muss ja auch gefordert werden und wenn du ihm nach kurzem gleich wieder eine Pause gibst, wird sich da nichts tun.

Achso, das hört sich nicht so erfahren an. Wenn du so erfahren bist und ja mehr Ahnung hast, dann brauchst du ja so eine Frage garnicht stellen, wenn du keine Verbesserungsvorschläge annimmst ;)

Kommentar von 77golf77 ,

Ich meinte natürlich 12 Wiederholungen mit 4-5 Sätzen. Ich habe doch geschrieben, dass ich Anfänger bin, aber mir haben halt schon mehrere gesagt, dass man am Anfang viele Wiederholungen mit weniger Gewicht machen sollte. Für döse Übungen brauche ich ungefähr 30-45 Minuten, was doch eigentlich ausreichen sollte? Wie lange trainierst du jetzt schon und wie alt bist du, m/w?

Antwort
von FlngLnhrt, 36

Da kann ich jetzt nichts spontan zu sagen, aber ich empfehle dir das Buch: http://www.amazon.de/Fit-ohne-Ger%C3%A4te-Trainieren-K%C3%B6rpergewicht/dp/38688...

Es beinhaltet hervorragende Übungen und Trainingspläne, ist sein Geld komplett wert.


Kommentar von rosek ,

wenn du dazu nichts sagen kannst , dann lass es bitte auch ...

Antwort
von Nick7, 28

Also dieser ruhe Tag ist schon wichtig ich mach auch immer einen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community