Frage von Fabian333, 18

Trainingsplan korrekt strukturiert?

Hey,
Ich trainiere nun schon seit 4 Wochen mit einem Selbst zusammengestelltem Trainingsplan(siehe unten) und wollte fragen was ihr davon haltet.
Ich bin 16 Jahre alt, 1,92 m groß und wiege 87 kilo (hab schon 8 Kilo abgenommen😁).
Ich mache diesen Plan zuhause, da ich keine Möglichkeit habe ins Gym zu gehen.
Ich mache bewusst eine Mischung aus Kraft - und Ausdauertraining um ein wenig abzunehmen und anschließend Muskelmassen aufzubauen .
Das Ganzkörpertraining mache ich 4 mal die Woche (Mo,Mi,Fr,So) es besteht aus:
1.Aufwärmen
2.einarmiges rudern 3 Sätze a 10 Wdh. Mit jeweils einem Arm
3.Breite Liegestütz auch 3 Sätze a 10 Wdh.
4.Klimmzüge 3Sätze a 3-4 Wdh.
5.Überzüge 3Sätze a 10 Wdh.
6.Rudern im stehen 3 Sätze a 10 Wdh.
7.Bizeps Curls 3 Sätze a 10 Wdh.
8.Kniebeugen 3 Sätze a 10 Wdh.
9.Crunches 3 Sätze a 10 Wdh.
10.Seitliche Crunches 3 Sätze a 10 Wdh.
Zwischen dem Sätzen mache ich 60-90 Sekunden Pause .
Außerdem gehe ich 2x die Woche für eine halbe Stunde joggen.
Ich weiß das es schwierig ist gleichzeitig Muskelmassen aufzubauen und abzunehmen, aber glücklicherweise habe ich nicht mehr so viel fett wie am Anfang  sodass ich glaube das es möglich ist die restlichen Kilos mithilfe des Krafttrainings loszuwerden.
Außerdem wollte ich fragen wie ich meine Ernährung strukturieren sollte, um Muskelmasse aufzubauen muss man ja ein Kalorienüberschuss haben, aber um abzunehmen ein kaloriendefizit was sollte ich eurer Meinung nach machen , zuerst abnehmen oder das Krafttraining intensivieren und dadurch vielleicht abnehmen oder etwas ganz anderes?
Ich freue mich und danke euch schonmal für eure Antworten
LG Fabi.

Antwort
von KlausM1966, 18

Dein Plan sieht für mich nur nach Muskelaufbau aus. Für Kondition sind es viel zu wenig Wiederholungen.

Trainiere lieber 3 mal die Woche mit weniger Gewichten und Sets mit min. 20 Wiederholungen und 1 mal die Woche mit mehr Gewicht bei weniger Wiederholungen.

Kommentar von Fabian333 ,

Danke für die Antwort ,aber mein Ziel ist es ja Muskelmasse aufzubauen

Kommentar von KlausM1966 ,

Erst muss das Gewicht dahin kommen wo du es haben willst. Sonst packst du das Fett ein und produzierst durchwachsenen Speck. Gilt aber nur für Bauch ;)

Bring dich mit Ausdauertraining und vernünftiger Ernährung auf dein Wunschgewicht und dann fang mit Muskelaufbau an.

Kommentar von Fabian333 ,

Achso ok danke 😄

Kommentar von Fabian333 ,

Aber ich will nur noch 2-3 Kilo verlieren , soll ich trotzdem erst Cardio machen und dann Kraft oder kann ich das auch durchs Krafttraining verlieren?

Kommentar von KlausM1966 ,

Ich würde es erst mit Cardio machen und mich so richtig zum schwitzen bringen durch die vielen Wiederholungen und dann den Aufbau starten. Dann sieht man die Erfolge auch besser und schneller ;)

Kommentar von Fabian333 ,

Ok vielen Dank für deine Hilfe 😄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community