Frage von Maxn100, 68

Trainingsplan für 13 jährigen erstellen?

Hallo, ich will anfangen meinen Körper zu trainieren und brauche gute Übungen und am besten auch noch wie oft und wie lang ich sie machen soll. Wäre auch nett mir zu sagen wann ich was in der Woche machen muss/sollte (z.B. Dienstag Bein Training, ...) .Als ausdauer Training will ich Fahrrad fahren, da könnte ich auch Tipps gebrauchen (z.B. wie lange, ...). PS: Würde mich über eine Antwort freuen. LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarcoS2, 29

Mit 13 Jahren solltest du nicht allzu viel dein Körper mit zusätzlichen Gewichten belasten, da du bzw. dein Körper noch im Wachstum ist. Mit dem Eigengewicht, kannst du jedoch bereits ohne Probleme trainieren und auch einige Übungen mit zusätzlichem Gewicht (jedoch nicht allzu viel), sollten kein Problem sein.

Da du Aufgrund deines Alters wahrscheinlich noch nie in einem Fitnessstudio warst oder dein Körper (bzw. deine Muskeln) gereizt hast, würde ich dir empfehlen keinen Split durchzuführen (sprich wie du schriebst "Dienstag Beine, etc."). Mache 3 mal die Woche ein Ganzkörpertraining und/oder teile es auf mit anderen Sportarten (Schwimmen, Fahrrad fahren, Joggen, etc.). 

Fahrrad fahren, Joggen, Fußball - Beinmuskeln

Schwimmen: Mehrere Muskelgruppen - vor allem aber Rücken (Oberkörper)

Liegestütze, Dips - Brust, Arme (Trizeps)

Kommentar von Maxn100 ,

Danke! Mehr wollte ich gar nicht.

Antwort
von Neeru, 31

mach nicht zu viel dein körper ist noch in der entwicklung. am ende machst du mehr kaputt als du aufbauen zu versuchst. was das fahrradfahren angeht oder laufen/joggen das müssen am tag mindestens 8km sein um den körper am laufen zu halten (knochen muskeln halt minimale instandhaltung). wenn du mehr ausdauer willst sollstest du klein anfangen und jede woche oder 2 wochen die km zahl erhöhen um 1km maximal. bei 20-25km  würde ich es erstmal belassten das dein körper rutiene bekommt. der mensch lief damals strecken bis zu 70km auf der suche nach nahrung, dass kannst du mit den joggen dann gut umsetzten da zu schneleres tempo hast. beim fahrrad fahren würde ich mit 16km anfangen und bis auf 50 vieleicht sogar 60km hoch gehen.

den rest würde ich anderen überlassen (krafttraining und co) da habe ich nicht so viel ahnung was ein "erwachsener" am tag machen kann (achte aber darauf das du nicht zu viel machst da du wie oben gesagt noch jung bist).

Wenn es aber nur darum geht dich fitt zu halten kann ich nur sagen: sei kind und tobe. die meisten kinder hängen nur zuhause rum vor dem pc handy oder anderem und bewegen sich nicht mehr. ich bin damals nur drausen gewesen und wir sind nur 14jahre auseinander ;)

Kommentar von Maxn100 ,

Danke für die Antwort!

Antwort
von jhon90, 21

Lasse dir einen Trainingsplan am besten von einem Trainer im Fitnessstudio erstellen. Falls du das Gefühl hast, der taugt nichts, kannst du den auch immer noch anpassen

Antwort
von Lollyyy98, 22

Komm schon, du bist 13! Krafttraining in deinem Alter kann dein Wachstum hemmen (JA ich habe eine Ausbildung in Sportmedizin und es stimmt) und außerdem wozu brauchst das in deinem Alter? Mach lieber Mannschaftssport mit Freunden und hab Spaß solange du jung ist! Trainieren kannst du immer noch später wenn deine Knochen für den Ausdauersport nicht mehr 'geeignet' sind

Kommentar von Maxn100 ,

Ich habe eigentlich mit Körper trainieren eher gemeint das ich einfach nur fit bin. Habe extra nicht das Wort Krafttraining benutzt. Ich spiele auch Fußball und man kann ja auch ein paar Übungen mit Freunden machen. Habe extra hier nach gefragt weil ich eben auch schon gelesen habe das Hanteln etc. nicht gut für meinen Körper sind und ich eine Alternative wollte.Also tut mir leid für die falsche ausdrucks weiße.

Kommentar von Lollyyy98 ,

Okay okay sollte auch nicht unfreundlich wirken aber ja mach es mit Freunden das ist besser! Ihr könntet euch 1 Mal die Woche treffen und dann zsm Sit-ups, Dips, Push-ups und Squats machen

Antwort
von Otakulol, 29

Also falls draußen mal schlechtes Wetter ist, empfehle ich 50 Sit-Ups pro Tag! XD Außerdem gibt es da so eine Übung die sich Klappmesser nennt. Du liegst am Rücken und streckst dann deine Beine gerade hoch und versuchst sie mit den Armen zu erreichen. Dann wieder hin legen und erneut. Usw...

Das bringt ordentlich Bauchmuskeln. Konnte jei mir nach einem Monat schon geringe Veränderungen sehen.

Was Laufen, Fahrrad fahren oder solche Sachen betrifft...ich glaube man kann da keine Länge vorschreiben. Ich sag nur eins: Das Training beginnt dann, wenn du vor Anstrengung zum zittern beginnst. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community