Trainingsplan: 1.Liegestütze 5-10-15-10-5 2.1min Planke 3.3min beliebiges Bauchtraining Ist das ein guter Trainingsplan für Zuhause und für guten Erfolg ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt drauf an, was du unter Erfolg verstehst.

Generell is schonmal jegliche Bewegung ein Schritt in die richtige Richtung, allerdings find ich den Trainingsplan schon ein bisschen wenig. Wenn du die Möglichkeit hast, würd ich ihn noch um Klimmzüge, Kniebeugen und Dehnübungen ergänzen.

Wenn du nur n bisschen abnehmen willst, würd ich eher was ausdauerndes trainieren, also joggen, schwimmen, oder so. Dein Trainingsplan wäre ne ganz gute Ergänzung dazu. Ich würd ihn aber denk ich mind. Verdoppeln vom Zeitaufwand her. Ich weiß ja nicht wie lang du dafür insgesamt brauchst, aber geschätzt 10 min sind meiner Meinung nach zu wenig für das, was ich als "gute Erfolge" verbuchen würde.

Wenn du Muskeln aufbauen willst, musst du definitiv mehr machen, allerdings reicht so ein hometraining mit Freiübungen nur bis zu einer gewissen Muskelmasse, d.h. irgendwann müsstest du die Trainingsgewichte erhöhen, für größere Muskeln. Wenn du einfach nur die Anzahl von z.b. Liegestützen, als beliebiges Beispiel für eine Übung, erhöhst trainierst du die Ausdauer deiner Muskeln, was allerdings nur bis zu einem gewissen Maß zu Muskelzuwachs führt. Also in dem Fall entweder selber Equipment besorgen, oder im Fitnessstudio anmelden. Aber als Anfänger würde es auch erstmal reichen nur zu Hause Freiübungen zu machen, damit kommst du auch schon weit.

Ich hoffe ich kann dir mit den Tipps helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rainiii
07.04.2016, 18:14

Danke für die Antwort aber wie gesagt mit meinen 14 Jahren 1,50m und 37 Kilogramm sehe ich ein Fitnesstudio als die falsche Alternative eine Klimmzugstange besitze ich leider nicht...Gerade im Wachstum sollte man so wit ich weiß nicht viel trainieren...Oder liege ich hiermit falsch?

0

Ist für den Anfang ok, aber ein bisschen wenig. Nimm mal noch Seitstütz links/rechts dazu und Kniebeugen für die Beine. Und vielleicht für zwischendurch kurze dynamische Teile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rainiii
07.04.2016, 17:31

Aber 50 Liegestütze sind doch schwierig zu schaffen  oder nicht also ich mache des öfteren Liegestütze...?

0
Kommentar von Rainiii
07.04.2016, 17:32

Und ich sollte vielleicht dazu sagen das ich erst 14 Jahre alt bin....

0

Das Training ist für dein Alter auch ok. Auf keinen Fall jetzt schon im Fitnesstudio mit Gewichten pumpen. Aber Beine würde ich auf jeden Fall dazu nehmen. Dann hast du ein Komplettpaket.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rainiii
07.04.2016, 17:51

Sehe ich dann nach paar Monaten Erfolge bzw Sixpack und trizeps?Mit richtiger Ernähtung natürlich?Bine nehme ich dazu Danke... ;)

0

Training ist leider zu einseitig.

Es fehlen Übungen für

- Rücken

- Beine

- evtl. Arme, wenn Du keine engen Liegestütze machst

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rainiii
08.04.2016, 19:34

Was für Übungen schlägst du für den Rücken vor?Und ich mache die Liegstütze eng.Beine nehme ich dazu.Danke

0

Wenn das Gewicht stimmt schon. Das geht aber nicht innerhalb von kurzer Zeit. Ein paar Wochen musst du dich schon gegulden. Und nicht resignieren, wenns langsamer voran geht als gedacht. Viel Spaß dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rainiii
07.04.2016, 18:14

Ich bin 1,50m groß und 37 Kilogramm schwer...

0

Es kommt drauf an, was du erreichen willst.
Ist natürlich besser als nichts.
Aber besonders effektiv ist es nicht.
Wenn du wirklich aufbauen willst, geh am besten mal ins Fitnessstudio und lass dir einen Trainingsplan erstellen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rainiii
07.04.2016, 17:48

Aber mit 14 Jahren und im Wachstum ist es soweit ich weiß nicht sinnvoll im Fitnesstudio mit z.B Hanteln zu trainieren oder liege ich da falsch?

0
Kommentar von 12345abc12345
07.04.2016, 17:50

Ja da hast du recht. Da sollte man vielleicht noch so 1-2 Jahre warten.
Ja für den Anfang ist das auf jeden Fall nicht schlecht.
Kannst es ja mal mit so einer 7-Minuten-Workout-App versuchen.
Da trainierst du täglich 7 Minuten lang Ganzkörper ohne Geräte.

1

Was möchtest Du wissen?