Trainingsmethoden sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Wie Günter würde ich Dir eher  zu einem Ganzkörpertraining raten. Oft splittet der Anfänger weil man sein Training gerne an dem der Könner mit Profi - Niveau und 5 - 7 x Training die Woche orientiert. Zusätzliches Risiko für den Amateur : Es werden vielleicht Muskeln nur 1 x die Woche trainiert. Muskeln sind ungeduldig - sie warten nicht gerne so lange auf einen neuen Reiz. Dann läuft Muskelaufbau gegen Muskelabbau. Ein Ganzkörpertraining verhindert das. Respekt für Deine Vielseitigkeit. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von body93
08.12.2015, 18:33

Danke schön erst mal für diese hilfreiche & schnelle Antwort. :)

Ich werde glaube ich zum GK Training vor gehen passt bisher am besten zu mir. Von der Zeit und Struktur her.

Danke nochmal.

0

Alle 2 Wochen eine Muskelgruppe sind zu wenig. Ideal wäre eine Pause von 2 Tagen. Aber bis zu 4 Tage sind auch noch vollkommen in Ordnung. Aber so ein gestreckter plan führt eher kaum zu langfristigen Erfolgen glaube ich, ohne deinen Körper zu kennen natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von body93
07.12.2015, 12:33

erst mal danke für die schnelle Antwort

hmmmm ich schaue mal was noch alles so kommt, bin auch nicht wirklich davon überzeugt vom dem Plan

0

Ne eine Woche Pause für eine Muskelgruppe ist nicht sinnvoll.

Mach lieber einen GK-Plan, bzw einen 2er Split ala. Push-Pull Plan, da sind 4 Tage die Woche ganz optimal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von body93
07.12.2015, 12:38

okey so sehe ich das auch ist nicht sinnvoll brauche nur paar Bestätigung & auch danke für die schnelle Antwort

0

Weniger ist manchmal mehr.

Ich persönlich mache neben meinen Ausdauereinheiten (Radfahren) 2 bis 3 x ein intensives Ganzkörpertraining, aus die Maus.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von body93
07.12.2015, 22:29

das hört sich auch interessant an

0