Frage von LizzinBrighton, 20

Trainings- / Ernährungsplanempfehlung?

Nach einem trainingsintensiven Sommer (trainierte seit 1. August mit einer Ausnahme von 5 Tagen jeden Tag) bin ich (17, 165cm, 66kg) entschlossen, in der Schule (habe die Maturaklasse vor mir) weiter zu machen. Dazu müsste ich allerdings vorkochen, einen Plan haben was ich am nächsten Tag essen soll und auch, wie ich meine Trainings splitte.

Momentan sieht mein Plan so aus: Brust/Trizeps, Rücken/Bizeps, Schulter/Beine/Bauch, Cardio, Brust/Bizeps/Schulter, Rücken/Bizeps/Beine/Bauch, Cardio

Auch versuche ich mich an eiweißreichen und kohlenhydratarmen Lebensmitteln. Ich möchte bis nächstes Jahr auf jeden Fall (Körperfett) abnehmen, Muskeln aufbauen bzw. diese sichtbar machen.

Hätte also jemand hilfreiche Tipps, wie ich meine Ziele umsetzen und gleichzeitig das mit der Schule timen kann?

Vielen lieben Dank!

Antwort
von Koestiii, 9

1. zum Essen
Essen tracken ist eine gute Hilfe. "Myfitnesspal" würde ich dir empfehlen.
Fürs vorkochen musst du dir halt die Zeit am Abend davor nehmen. Und wenn du sie nicht hast, kannst du deine Mutter fragen, ob sie alles abwiegen und vorbereiten kann.

2. zum Training.
Lass dich beraten. In meinem Fitnessstudio ist das Pflicht vor der Anmeldung geworden. Bei anderen sehe ich das wenig und merke, wie sie falsch bzw unvorteilhaft  trainieren und sich mehr schaden als helfen. Zum Beispiel solltest du Ruhetage haben und nicht jeden Tag trainieren ;)

3. timing
Das hat nur was mit Disziplin zu tun. Ein einfacher Tipp ist am Abend davor alles zu packen für den nächsten Tag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community