Frage von diona123, 20

Trainingplan wir splitten?

Hey! Ich hab ein problem unzwar weiß ich nicht ganz wie ich meinen trainings plan splitten soll ich trainiere seit nem jahr zuhause (immer noch zuhause) und fokussiere mich jetzt auf bauch beine po und bin zufrieden mit meinen armen also will ich die muskelmasse so lassen (ich will jz auf defi gehen abnehmen unso)hab jz seit längerem oberkörper nur 1× trainiert geht das so? Also brust trizeps bizeps Schulter rücken zusammen(mit workouts auf yt) und dann 2 mal bauch einmal beine und einmal po . Wenn ich splitte hab ich halt das problem dass ich dann an nem tag 2 sachen trainieren muss (zb. Bizeps/rücken +bauch) und dann kann ich nicht alles geben. Was meint ihr?

Antwort
von reiner0966, 2

Training bedeutet IMMER diverse Reize zu setzen. Abnehmen geht nur über Ernährung. Fett in Muskel umbauen um einen 6 Pack zu bekommen erreichst Du nicht über Bauchmuskeltraining sondern nur über gesamtfettreduzierung des Körpers. Es gibt keine einzige Bauchübung auf dieser Welt die dir hilft dort Fett abzubauen. Der Körper nimmt Prozentual immer gleich ab. Bauchfett geht also nur zurück wenn das Fett gesamt zurückgeht. Schaffst Du das sind dann die trainierten Bauchmuskeln auch sichtbar. Schaffst Du es nciht drückt es Deinen Bauch eher nach aussen und die Muckies bleiben versteckt.

Splitten ist auf jeden Fall immer gut. Zwischen Max-Kraftbungen sollten 48 Std pause liegen. Wenn Du also Montags Beine machst dann kannst Du Dienstags Oberkörper trainieren. Wichtig ist aber auch zwischen Max-Kraft und Kraftausdauer abzuwechseln. Immer gleiches Training bringt Muskulär nicht viel. Sieger werden immer in den Pausen gemacht. Trainierst Du zuviel bringt das NULL...Du schadest Dir eher weil dich der Körper irgendwann spüren lässt dass er nicht mehr kann und auch nicht mehr will. Machst Du dann weiter kommen Muskel-Sehnen Probleme die Du Monatelang mit Dir rumschleppst. Ergo: Weniger ist manchmal mehr!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten