Frage von Outlaw1, 25

Wie soll ich trainieren nach der Massephase?

Wie soll ich trainieren war den Winter über in der Massefase.Möchte mich jetzt für den Sommer vorbereiten,weiterhin mit wenig Wh und viel Gewichten Pumpen? Wie ist eure meinung dazu? Möchte allerdings so wenig wie möglich verlieren. Ich frage hier nur nach Meinungen ,ich bin ein erfahrener Sportler im Bereich Bodybuilding. Danke

Antwort
von Timhlstb, 13

Hi,

du meintest du bist ein erfahrener Bodybuilder, dann weißt du sicherlich auch, dass man unterscheidet zwischen Masse-und Defiphase.
Wärend man in der Massephase mit einem Kalorienüberschuss trainiert, arbeitet man in der darauf IMMER folgenden Defiphase mit einem Kaloriendefizit.
So weit so gut, du bist jetzt aus deiner Massephase raus also gehst du jetzt in die Defi über. Und du wirst ganz sicher keine Muskeln verlieren, es wird zwar nach etwas weniger aussehen, aber das kommt daher, dass sich das Fett, welches du in der Massephase aufgebaut hast, nun abgebaut und die Haut gestraft wird.
Ich zähle dir einmal die wichtigsten Punkte im Bereich Defiphase auf

-Ein Kaloriendefizit ist das A und O
-Kaloriendefizit bedeutet auch, dass du in sämtlichen anderen Kategorien kürzer trittst, sprich Proteine, Kohlenhydrate und vorallem Fette! Wenn du Fette ist, versuch am besten pflanzliche Fette zu dir zu nehmen
-Mach Cardiotraining als Aufwärmeinheit (du kannst es auch am Ende machen)
Ich weiß, du hörst es nicht gerne, geht mir auch so ^^ Nur leider muss man da durch, ob man will oder nicht. Ich würde dir hier persönlich das Fahrrad im Gym empfehlen. Mach so 10-15 Minuten halbwegs anstrengendes Tempo. Sagen wir bei ca 6-7 Minuten solltest du ein Brennen im Oberschenkel haben, dann ist es perfekt :D
-Das hier ist mehr ein Tipp als ein wichtiger Punkt, kauf dir einen Booster. In der Defiphase kommt es in der Regel schnell zu Ermüdung und Erschöpfung, gerade beim Training. Das kommt durch dein Kaloriendefizit. Empfehlen kann ich dir den Exceed V2 Booster von MyProtein mit Berry Blast Geschmack. Hab ihn selber und der ist spitze!

Mein Fazit ist: du verlierst keine Muskeln wenn du dich an das hälst, was ich dir vorschlage.
Es lässt sich eher weniger empfehlen mit viel Gewicht zu arbeiten, da du durch das Kaloriendefizit sehr erschöpft sein wirst.
Außerdem ist das Ziel einer Defi ja Fettverlust und das geht am allerbesten mit Kraft-Ausdauertraining :)
Sagen wir einfach du machst dann so 20 Wiederholungen, mindestens 18, maximal 20.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen bei deinem Problem und habe dir jetzt nichts erzählt, was du nicht schon längst gewusst hast :D

Dann wünsche ich dir in jedem Fall viel Erfolg und Glück und falls noch Fragen auftauchen kannst du gerne auf mich zurückkommen ;)

LG Tim

Kommentar von Outlaw1 ,

Klar hab kenne ich das :-).Wieviel Kohlenhydrate nimmst du am Tag zu dir bzw wie kochst du so?da gibt es ja die unterschiedlichsten sachen,was die Leut so treiben.Was sind deine Körpermase?

Kommentar von Timhlstb ,

Tut mir leid für meine seeeeehr späte Antwort, ich war ein wenig inaktiv :) Ich bin ein Extremfall was Körpermaße angeht, 1,95m groß und 93 Kg, das macht 3200 kcal die ich am Tag zu mir nehme, in der Massephase sind es dann so um die 3500. In der Defi wiederum versuche ich maximal so bis 2000 kcal runter zu fallen fallen. Man muss dazu sagen, dass ich noch keine Erbsen zähle, teils weil ich es noch garnicht kann, da ich noch bei Mutti lebe und um Erbsen zählen zu können, muss man selbstständig leben um sich komplett bewusst zu ernähren :D Geh mal auf mic's Bodyshop im Internet und rechne dir deine tägliche kcal Zufuhr aus, die dein Körper benötigt. Du wirst sehen, wie umfangreich das dort gestaltet ist, aber es wird dir helfen ;) In der Massephase koche ich für mich 3 mal am Tag, nehme 5 Mahlzeiten zu mir. 3 mal warm und die anderen beiden male kalt (haferflocken zum Frühstück und vor dem Sport). Reis, Fleisch oder Nudeln (Am bestem Vollkorn -und Dinkelnudeln)koche ich mir für die Schule vor, wenn ich nach Hause komme, koche ich, so dass ich zwischen 14 und 15 Uhr mein Essen auf dem Tisch stehen habe. Zu guter letzt koche ich nochmal zwischen 18-21 Uhr (die Zeitspanne ist hier so groß, weil ich spät trainiere, jedoch oft zu unterschiedlichen Uhrzeiten). also Fleisch am besten Pute oder Fisch. Reis am besten iranischen Basmati Reis, der ist Bombe Nudeln am besten Vollkorn -und Dinkelnudeln. Zum Frühstück Haferflocken. In der Defi koche ich 3 Mal am Tag, esse davon auch nur 3 Mahlzeiten. Ich achte hierbei auf relativ fettarmes, aber dennoch auf ein an Kohlenhydraten reiches Essen. Wichtig in der Defiphase ist einfach, dass du wenig Fette zu dir nimmst, die Fette machen ja, wie du weißt, das du NICHT definiert aussiehst, genau das willst du ja ändern, also immer schön Fettarm. Aber nicht komplett auf die Fette verzichten ;D Lg Tim

Antwort
von 100TageFettweg, 17

Moin Moin,
Also ich würde nach der Massephase mit weniger Gewicht trainieren dafür mit mehr Wiederholungen. Meiner Erfahrung nach sollte das der beste Weg sein, so wenig wie möglich zu verlieren...

Lieben Gruß :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community