Frage von intothegreen, 34

Training mit 37,4 (mittags gemessen) und Halsschmerzen?

Hallo, ich mache eine Tanzausbildung (bin also Leistungssportler) und frage mich, ob mein Training den Heilungsprozess verlangsamt oder ob das bei 37,4 egal ist... Kann mich nicht entscheiden ob ich hingehen soll

Antwort
von Trashtom, 14

ob mein Training den Heilungsprozess verlangsamt

Der Körper hat ein gewisses Energiepotential. Wird die Energie wo verbraucht, muss er wo anders zurückstecken. Daher werden wir zB müde wenn wir vollgefressen sind. ;) 

Gehst du zum Sport, steht deinem Immunsystem nicht mehr soviel Energie zur Verfügung, weil sie anderswo benötigt wird.

Mein Tipp: Gerade so ausbrechende Krankheiten kann man mit Ruhe oft noch recht gut retten. Das blöde ist nämlich, wenn du trainierst und es schief geht, fällst du dann dafür die nächsten 2-3 mal ganz sicher aus.

Antwort
von SoMean, 10

Ich sag nur Herzmuskelentzündung!

Werde lieber erstmal gesund, bevor du Sport machst, das kann sonst ganz schlimme Folgen haben. Ich weiß dir ist der Sport bestimmr wichtig, aber denk daran wenn es noch schlimmer wird, dann fällst du für eine noch längere Zeit aus.

Antwort
von djbee, 18

Wenn du Leistungssportler bist, solltest du das mit deinem Trainer und einem Arzt abklären!

Antwort
von Razzster, 16

Ich bin Fußballer, pausiere bei einer Grippe eigentlich immer. Verschleppst du sie, wirds bloß schlimmer und dann bereust du es, dass du nicht ein Mal ausgesetzt hast. 

Gute Besserung! :-)

Antwort
von MissChaos1990, 22

Wenn du krank bist, dann solltest du pausieren. Verschleppte Erkältungen und / oder Grippen haben nicht selten zu einer Herzmuskelentzündung geführt und dann hast du richtig Spaß.

Antwort
von Suesse1984, 13

37,4 grad ist kein Fieber...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten