Frage von armize, 15

Training außerhalt der offziellen Trainingszeiten im Sportverein?

einige übermotivierte Sportler des Sportvereins wollen außerhalb der offiziellen Trainingszeiten in der Sporthalle trainieren.

Da wir als Verein einen eigenen Sporthallenschlüssel haben und dieser quasi durch mehrere Mitglieder wandert, kommt es gelegentlich vor, dass jemand + weitere Mitglieder. spontan z.B. am Sonntag abend 1 Stunde trainieren will in der Halle.

Manchmal ist ein Vereinsfunktionär zufällig dabei, manchmal nicht.

Welches Risko besteht dabei? Wer hat ähnliches in seinem Verein erlebt? Versicherung?

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 2

Eine Vereinsveranstaltung ist es genau dann, wenn die Hallennutzung zwischen dem Verein und derm Eigner der Sporthalle vereinbarungsgemäß stattfindet. Oft sind solche Sporthallen irgendwelchen Schulen als Träger zugeordnet.

Alles andere verschieden von geregelten Vereinsnutzungen sind vereinfremde private Nutzungen.

Wenn bei einer solchen privaten Nutzung Schäden an Leben, Gesundheit bzw. Sachwerten eintritt, möchte ich nicht derjenige sein, der das geduldet bzw. derjenige sein, der den Schaden hervorgerufen hat.

Günter

Antwort
von PeterSchu, 6

Wem gehört denn die Halle?

Falls sie der Stadt oder Gemeinde gehört, ist sicher jemand gemeldet, der die Schlüssel besitzt. Derjenige wird dann wohl auch die Verantwortung tragen, wenn Schäden  entstehen.

Im Zweifelsfall auch derjenige, der die Benutzung der Halle erlaubt hat bzw nicht unterbunden hat. Also im Endeffekt der Vorstand.

Die Sportversicherung wird vermutlich auch nicht zahlen, wenn was passiert, da es keine offizielle Veranstaltung des Vereins ist.

Wenn Jugendliche dabei sind, käme noch die Frage der Aufsichtspflicht dazu.

Antwort
von annisimoni, 10

Wenn die Sportler volljährig sind und im Verein angemeldet sind, muss kein Übungsleiter dabei sein. Wenn die Hallennutzungszeiten durch die Gemeinde dieses Extratraining zulassen, dann können die Sportler machen, was sie wollen. Wenn der Verein dies genehmigt, dann trägt er auch die Verantwortung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten