Frage von Flashbong, 25

Training aufteilen für ausgewogenere Bewegung?

Ich bewege mich generell recht wenig (sitze sehr viel am schreibtisch wegen studium) und möchte nun wieder mehr sport machen. Ich möchte immer so 1 std joggen(anfangs wohl noch 30 minuten haha) und 1 bis 1 1/2 std krafttraining machen. Sollte ich dann z.b. morgens joggen und abends trainieren oder einfach beides hintereinander? Zeitlich macht das für mich keinen unterschied. Ich frage mich nur was davon gesünder und vielleicht effektiver wäre!

Antwort
von Yannick1998, 11

Ich fang einfach mal an dir die wichtigsten Sachen aufzuschreiben und falls du dann noch Fragen hast kannst ja fragen :D
Gut ich fang mit dem Training an . Du wirst ein A Tag und ein B Tag haben , genauer gesagt ein 2er Split .
Am A Tag wird Brust Triceps Schultern und Beine trainiert . 4 Brust Übungen : Bankdrücken ; fly's am Kabelzug; Schrägbankdrücken auf der Bank oder Maschine , und Dips , dann 2 Schulter Übungen , eine an der Maschine eine mit Hanteln , dann 1 Triceps Übung am besten mit dem Seilzug und 3 Beinübungen  
Dann gibt's den B Tag : Rücken Biceps , Bauch , 4-5 rücken Übungen am besten fängst mit 2 Arten von Klimzügen an und für den Anfang dann noch 2-3 Maschinen , dann 1-2 Übungen Biceps mit Langhantel und Kurzhantel , und 2 Bauchübungen deiner Wahl .
Also sagen wir du fängst Montag mit A Tag an . Dann ist Mittwoch B Tag , Freitag A Tag  Sonntag wieder B und so weiter .
Nun zur Ernährung . Mach erst Aufbau 👌 sonst bist du dünn und siehst aus wie ein Lauch 😅 ich empfehle dir die App myfitnesspal und würde dir empfehlen am Tag 2800-3000kcal zu essen . Dein Grundunsatz wird so 2300-2400 sein und dann ist es gut wenn du so 500 kcal im Überschuss bist . Esse viel Fleish Kohlenhydrate und bisschen Fett brauchst auch . Du musst auch 2g Protein pro kg Körpergewicht nehmen . Ich weiß grad auch nicht mehr was ich schreiben soll also frag einfach falls was fehlt :)

Kommentar von Yannick1998 ,

Joggen würd ich entweder am Morgen oder nach dem Krafttraining aber nicht davor

Kommentar von Flashbong ,

ok ich hätte mehr hintergrundwissen dazuschreiben sollen sry für die viele arbeit. Ich habe vor 2 jahren aufgehört zu trainieren nachdem ich bereits 4 jahre 5 tage die woche trainiert hatte... meine frage bezieht sich wirklich nur drauf ob ich das joggen zum warmlaufen nehmen soll oder ob es effektiver ist morgens zu joggen und abends zu trainieren weil man so nicht eine tagesspitze hat sondern die bewegung etwas mehr aufteilt...

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay danke na dann kennst dich ja bestens aus :) naja wenn ich's mir aussuchen würde , würde ich morgens joggen und abends Krafttraining machen

Kommentar von Yannick1998 ,

Und das ist mein Standart Text für Anfänger , also hab ich's nur kopiert und war nicht sehr zeitaufwendig. 👌☺️

Antwort
von andre18BS, 12

Kommt drauf an wie viel Kraft du noch nach dem laufen hast
Ob du dann die Gewichte im Fitnessstudio noch schaffst
Am besten ist du probierst es mal aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community