Trainierst du mit Muskelkater?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 9 Abstimmungen

Ja ich trainiere mit Muskelkater. 55%
Trainieren mit Muskelkater ist ungesund. 44%
Trainieren mit Muskelkater lässt den Muskel besser wachsen. 0%
Nein ich warte bis der Muskelkater vorbei ist. 0%

10 Antworten

Trainieren mit Muskelkater ist ungesund.

Zunächst mal:

Muskelkater sind Mikrorisse im Muskel, also eine Verletzung, die Zeit braucht zum Heilen, abhängig davon wie stark die Schmerzen sind und damit auch die schwere der Verletzung abschätzbar kann ein reintrainieren in den Muskelkater zu Muskelfaserrissen führen.

Oder an einem Beispiel formuliert:
Hast du nur ein leichtes Ziehen kannst du Trainieren gehen, wobei es evtl. empfehlenswert wäre einen Gang runter zu schalten.
Kannst du dich nicht ohne deutlich spürbare Schmerzen, die über ein leichtes Ziehen hinaus gehen hinsetzen (evtl noch mit abstützen oder sowas) solltest du 1-2 Tage abwarten, bis der Muskelkater repariert ist und dein Training überdenken.

Gerade wenn man Anfänger ist, oder nach einer Krankheitsbedingten Zwangspause wieder einsteigt überschätzt man sich gerne mal und knallt sich in einen derben Muskelkater, der definitiv Sinn und Zweck der ganzen Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskelkater entsteht durch kleine Risse in den Muskelfasern, welche vom falschen aneroben Training kommen! Diese sollen wieder verheilen und deshalb wäre es kontraproduktiv, wenn man sie noch weiter reizen würde😉also würde ich an deiner Stelle erstmal eine andere Muskelgruppe trainieren. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ich trainiere mit Muskelkater.

Hallo,

ja auch mit Muskelkater trainiere ich. Allerdings habe ich in der Regel "leichten Muskelkater". Dann ist es kein Problem am nächsten Tag direkt nochmal zu trainieren.

Wenn Du allerdings kaum mehr laufen kannst, dann solltest Du erstmal ne Pause einlegen und warten bis der Muskelkater abklingt.

Zudem kannst Du ja, wenn Du Muskelkater in den Armen hast, die Beine trainieren und andersrum ;-)

viele Grüße

Frederike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß nicht trainieren , die Muskeln brauchen Regeneration um zu wachsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freakyylady
15.12.2015, 21:06

Am besten alle zwei Tage trainieren

1
Trainieren mit Muskelkater ist ungesund.

Hallo! Du solltest eher nicht Trainieren  Muskelkater ist die Folge ungewohnter körperlicher Aktivität. Dabei kommt es zu Schwellungen und Mikrorissen - diese füllen sich dann mit Gewebeflüssigkeit - in den Muskeln mit Schmerzen als Folge – von leicht bis heftig.  Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen. Es sei denn man trainiert Muskeln die nicht betroffen sind. wird bei einem komplexen Muskelkater aber kaum gehen. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ich trainiere mit Muskelkater.

Es kommt drauf an. Meistens ja, aber ich habe nie einen solchen Muskelkater, dass ich nicht am nächsten Tag trainieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ich trainiere mit Muskelkater.

Gerade vom Training geht der Muskelkater bei mir überhaupt weg:D


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trainieren mit Muskelkater ist ungesund.

Nicht gut. Gefahr der verletzungen steigt rapide an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trainieren mit Muskelkater ist ungesund.

Wenn du Muskelkater bekommst hast du dich überanstrengt oder hast vielleicht sogar falsch trainiert. Ich mach dann immer einen Tag Pause und trainiere am nächsten Tag einfach einen anderen Muskel/Muskelgruppe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja ich trainiere mit Muskelkater.

Allerdings nur andere Muskeln, die nicht betroffen sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?