Frage von nico220, 45

Trainieren mit 15 fast 16 Jahren?

Hallo liebe Gutefrage Community, Ich würde gerne anfangen zu trainieren. Ich wiege 43kg und bin 1.67 groß. Die meisten sagen ich sollte nicht trainieren da ich noch im Wachstum bin. Ich wollte deswegen euch mal fragen was ich machen könnte um ein bisschen Masse aufbauen.

Antwort
von onyva, 5

Hallo!

Training ist kein Problem, wenn du langsam beginnst bzw in langsamen Schritten das Gewicht erhöhst. Warum? Die Kraftzuwächse sind zu Beginn überproportional hoch. Da kommen Sehnen und Bänder nicht mit und führt dann zu Verschleiß und Verletzungen. Daher Gewicht mit Bedacht erhöhen und auf saubere Ausführung achten.

Antwort
von Crones, 5

Es wird langsam ermüdend gegen diese These vorzugehen. 

Nur so viel: 
Ein differenziertes, richtig durchgeführtes Krafttraining hat in keinem alter negative, sondern ausschließlich positive Auswirkungen und ist für eine gesunde physische Entwicklung bzw. für eine angemessene Lebensqualität bis ins hohe Alter essentiell.

Das gilt vom Neugeborenen bis hin zum 150 Jährigen und darüber hinaus.

Anbei ein paar Vorteile des differenzierten Krafttrainings:

leistungsfähige Beweglichkeit, erhöhte Schnelligkeit, erhöhte Knochendichte-festigkeit und elastizität, 
verstärkte Sehnen/Bänder/Faszien und Gelenkstrukturen, 
erhöhte Gelenkstabilisierung, Haltungsverbesserungen, verbesserte Schutzfunktionen, verbesserte Versorgung von Gelenkstrukturen, 
Verbesserung von Stoffwechsel und Energiebereitstellung, Kapillarisierung sowie der Verbesserung einiger Herzkreislaufparameter wie Absenkung des Ruhepulses, Verdickung der Herzwand, der myocardialen Arbeitsweise und bessere Sauerstoffversorgung.

Antwort
von Myosotis16, 7

Wenn du stärkere Muskel haben willst, dann solltest du unter Aufsicht eines Lehrers anfangen mit dem Training. Allerdings braucht dein Körper etwas was er verbrennen kann. Du hast leichtes Untergewicht. Iss "Kraftfutter". Vor allen Dingen brauchst du zum Muskelaufbau Eiweiß (Fleisch, Milch, Soja, Käse ... ).

Alle Leistungssportler, die auf Langzeitbelastung trainieren (Radfahrer, Langläufer ...) müssen viele Kohlrhydrate zu sich nehmen als "Treibstoff". Sie futtern Nudeln, Reis und Nüsse. Kraftsportler müssen ihre Muskeln aufbauen und brauchen dazu Eiweiß. 

Wenn es dir in erster Linie darum geht, deine Figur zu verbessern, musst du also deine Muskeln aufbauen. Dazu brauchst du ein geeignetes Ganzkörpertraining und eiweißreiches Essen.

Antwort
von NinjaKeks01, 4

Das Gegenargument mit dem Wachstum stimmt, ja. Aber wenn du jetzt nicht gerade, sorry, vom Körperlichen zurückgeblieben bist spricht da nichts dagegen. Deshalb sind die meisten Fitnessstudios ab 15 Jahren mit Attest freigegeben. Manche auch mit 14 J . Du musst aber vor allem auf die Ausführung der Übungen achten. Wenn du aber relativ schlank bist und nicht sehr viel Fettanteil besitzt, also wirklich SEHR wenig(Wie mir das mit deinem Gewicht auch etwas danach aussieht), solltest du parallel zum Training noch ausreichend Kalorien zu dir nehmen damit du auch ein paar Fettreserven hast. Sonst saugt der Körper Nährstoffe auch mal aus deinen Muskeln was kontraproduktiv ist. 

Antwort
von Brriiggiitteee, 7

Gegen ein Training in deinem Alter spricht rein gar nichts. Du solltest nur aufpassen, dass du kritische Übungen wie z.B Kreuzheben nicht oder nur mit einem Trainer machst. Informier dich doch mal in deinem Fitnessstudio die können dich bestimmt gut beraten.

Antwort
von Icek3y, 8

Ich bin 14 und trainere auch regelmäßig also glaube ich nicht das du dir deswegen Sorgen machen solltest.
Und ich würd dir am Anfang empfehlen mit deinem eigenen Körpergewicht zu trainieren also Liegestüze, Klimmzüge, etc.
und sich dann langsam zu den Gewichten rangwagen.
Lg

Antwort
von SchererPetro, 5

Du bist auch bisschen zu leicht. Zuerst essen dann trainieren :D

Antwort
von Rosswurscht, 7

da würd ich eher mal mit essen anfangen ...

Antwort
von Blackhazard96, 5

Ein Kumpel von mir hat schon mit 14 angefangen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community