Frage von ROurighter, 46

Trainerschein machen oder nicht?

Servus Leute! Ich spiele schon seit meiner Kindheit Fußball und bin jetzt gefragt worden, ob ich bei uns im Verein eine Jugend-Mannschaft ( D-Jugend ) trainieren möchte. Ich traue mir das im Prinzip auch zu, aufgrund meiner Spielererfahrung, aber trotzdem bin mir nicht ganz schlüssig, ob ich nicht doch erst einen Trainerschein machen soll. Was meint Ihr? Nen guten Artikel habe ich auch darüber gefunden: http://www.fussballtraining.de/allgemein/der-trainerschein-machen-oder-nicht/506... und eigentlich klingt alles logisch, aber es ist ja schon ein Zeit- und vor allem Kostenaufwand...Was meint Ihr?

Antwort
von FlyingCarpet, 16

Solltest Du machen, evtl. zahlt der Verein auch etwas dazu. Die Kreissportbünde bieten regelmäßig Trainier-C Breitensport-Lizenzausbildungen an. Evtl. machst Du auch erstmal "nur" den Basisschein und suchst Dir dann nach und nach die restlichen Stunden zusammen.   

Antwort
von Icecrystal666, 28

Heute ist es schon schwer überhaupt Trainer für die Mannschaften zu finden. Die Vereine sind froh wenn sie jemanden haben auch ohne Trainerschein. Wenn du dir das Thema zutraust.

Was Kosten angeht rede doch mal mit dem Verein was sie dazu sagen. Denke im Vordergrund steht aber, dass überhaupt ein Trainer da ist.

Antwort
von rav3ry, 24

Das is die beste Vorbereitung auf n trainerschein die man haben kann + macht spaß. Und kommt sehr gut bei Bewerbungen für iwelche berufe an.

Antwort
von TomReiter, 10

würde ich auf jeden Fall machen!

Antwort
von Schuwidu, 15

Auf jeden Fall machen,solche Leute werden gebraucht und die Kinder freuen sich,kannst ja nebenbei die Weiterbildung machen,so fing das mit mir auch an,einmal Fussball,immer Fussball.

LG vom Schuwi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community