Frage von youknowwere, 19

Tragus(Schmerzen,Abheilung)?

Hallo ich würd mir morgen gerne ein Tragus stechen lassen. Und ich wollt euch fragen ob da so einen PTA Stab gibt also eine Art Plastik.Da ich alle Arten von Ohrringen nicht Vertrage. Habt ihr Erfahrungen ich hab da so Geschichten gehört wie man hört wie der Knorpel durch gestochen wird,das es höllisch weh tut.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Purrybreeze, 5

Hey, ich selbst habe kein Tragus, habe jedoch bei einem Piercer gearbeitet und das was ich von den Kunden und Mitarbeitern dort gehört habe soll es nicht sehr schmerzhaft sein bzw weniger stark als z.B. ein Helix da oben in der Ohrmuschel der Knorpel wesentlich härter ist als beim Tragus. 

Welchen Erstschmuck du bekommst entscheidet in der Regel der Piercer (der bei dem ich gearbeitet hab hat Titan eingesetzt) aber wenn du deine Unverträglichkeit anmerkst sollte es kein Problem sein auch einen Bioplast/o.ä. Stecker einzusetzen. Wobei sowas wie Titan oder Chirurgenstahl auch im Allgemeinen sehr verträglich ist (wie der Name schon sagt: Chirurgenstahl). 

Sprech am besten vorher mit dem Piercer darüber, die kennen sich da (oder sollten sie zumindest) sehr gut aus und können dir dann auch sagen was für dich am besten ist :)

Also: Keine Angst vor den Schmerzen, der Stich ist nach 1 Sekunde vorbei und direkt danach spürt man auch keine Schmerzen, es wird nur etwas warm an der Stelle. Vor allem wenn man sich auf das Piercing freut bemerkt man den Schmerz eh nicht richtig :D Also so war das zumindest bei meinen 2 Helix und dem Industrial. "Höllisch" ist wirklich seeeeehr übertrieben.

Viel Spaß mit dem Tragus!

Antwort
von YTittyFan4Ever, 5

Mein Tragus war von meinen Piercings das am wenigsten schmerzhafteste. Ich hab das nicht mal wirklich gespürt bzw. gemerkt wie die Nadel durch ist und es hat auch nachher nicht weh getan oder genervt. Ich hatte am Anfang eine Labret aus Bioplast drin und war echt zufrieden damit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community