Frage von Kaplumba, 22

Tragus Piercing, Einstichstelle tut höllisch weh, what to do?

Guten Abend meine lieben,

Ich habe mir am Donnerstag (28.04), ein Tragus Piercing stechen lassen. Nun sind 5 Tage vergangen und es schmerzt immer noch höllisch. Die Stelle habe ich 2-3x täglich mit Octenisept desinfiziert und eben habe ich das Piercing mal rausgenommen, weil ich das Bedürfnis hatte die Einstichstelle ebenfalls ordentlich zu desinfizieren, jedoch hat es nachdem ich es rausgenommen habe angefangen zu Bluten, habe dennoch alles desinfiziert und wieder rein gesteckt. Jetzt ist es ziemlich angeschwollen, die Tage davor war es auch angeschwollenen aber jetzt ist es wirklich sehr dick. Habe viele Piercings stechen lassen oder selber gestochen und so etwas erlebe ich zum ersten Mal.
Tipps um die Schwellung und den Schmerz zu verringern?

Ich bedanke mich schon mal im voraus für die hilfreichen Antworten :)

Antwort
von Wuestenamazone, 10

Kühlen damit es abschwillt. Du hast sicher octenisept aus der Apotheke. Mehrmals täglich einsprühen. Wenn das nicht besser wird zum Piercer der soll sich das mal anschauen

Kommentar von Kaplumba ,

Dankeschön, ist viel besser geworden :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community