Frage von MrNeutroX, 200

Tragt ihr Markenkleidung?

Hi,

Das ist für eine Umfrage im Fach Deutsch in der Schule.Bitte mit Ja/Nein abstimmen und warum bzw. nicht ?! Danke

Antwort
von N3kr0One, 87
Ja

Ich "shoppe" nicht oft, aber wenn, dann oft auch Markenklamotten.
Leider habe ich schon zu oft schlechte Erfahrung mit Qualität gemacht, bei Marken kann man zwar auch mal schlechte Verarbeitung haben, aber idR ist es mit der Kulanz/Umtausch unproblematisch.

Hat aber eher weniger was mit Image zutun, ich bin einer Marke nicht verschrieben, sondern schaue ob es gut sitzt, wie es aussieht und wie die Qualität ist.

Antwort
von PrincessGaGaLis, 34
Ja

Ja, ich trage Markenkleidung, aber ich habe genau so auch Kleidung vom Zara, H&M etc. 

Antwort
von Nordseefan, 76

Dazu müsste man erst mal Marke definieren.

Ist denn Alive keine Marke? 

Aber ich weiß schon was du meinst.

Ich trage zwar auch "Markenkleidung". Aber nicht diese "In" Marken wie Holister, Nike, Adidas, etc.

Mir ist einfach gute Qualität wichtig. Und die bekomme ich weder bei Primark noch bei KIK und Co

Schuhe die nach einem Jahr schon hinüber sind will ich einfach nicht. Oder Pullis/Hosen, die nach ein paar mal Waschen unansehnlich sind.

Da ich auch nicht immer das modernste vom modernen brauche (Es gibt Hosen und Sewatshirsts die konnte man schon vor 5 Jahren sehen und wird sie noch in 5 Jahren sehen können) ist es mir wichtig das meine Sachen lange halten.

Da gebe ich lieber einmal mehr aus, anstatt 3 mal wenig.

Kommentar von KevinHP ,

Wenn hier noch die Abstimmung genutzt worden wäre, würde ich einen Daumen hoch geben.

Kommentar von IIRaf ,

Wieso ist Adidas deiner Ansicht nach eine in-marke (was auch immer das heißen soll). Die gibts seit 1950 und machen schon seit Jahrzehnten Kleidung.

Kommentar von Nordseefan ,

Stimmt schon, aber die erlebt halt auf Grund der Werbung, zur Zeit einen regelrechten Boom.

War schon mal so, da musste man auch unbedingt Adidas haben.

Dann verschwand die Marke quasi in der Versenkung, es gab sie halt, mehr aber auch nicht.

Antwort
von GesellinX, 64
Nein

Im Endeffekt zahlt man für die Marke mit. Die Kleidung ist meist sogar in der selben Qualität wie Billigware... und auch aus Drittländern...

Viele versuchen sich dadurch einfach nur ein Image zu kaufen.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 74
Ja

Hallo :)

Grundsätzlich trage ich (m,25) schon Markenkleidung, aber nicht, um sie vorzuführen... ich kaufe auch nur bei den Marken ein, bei denen ich weiß, dass die Qualität solide ist bzw. Preis und Leistung zueinanderpassen. Trage dann auch nicht die letzten In-Marken, die gerade überall gehypt werden, sondern eben ausschließlich die (Esprit, s.Oliver, Tom Tailor, Walbusch, Olymp...), bei denen ich bisher schon gut gefahren bin!

Genauso habe ich aber auch "No-Name-Teile" im Schrank bzw. Eigenmarken von Vögele, K&L Ruppert oder früher von Aldi-Süd... hatte damit nie ein Problem & finde es nicht schlimm!

Antwort
von KickLulu, 42

Beim Sport schon nike usw. Bei normalen Sachen eher nicht da halt was von H&M usw.

Antwort
von XxLesemausxX, 64
Nein

Hallo MrNeutroX,

ich trage keine Markenkleidung. Die normale Kleidung sieht genauso aus, ist nur billiger. Mir ist mein Geld ehrlich gesagt zu schade, um davon unnötig teure Stofffetzen zu kaufen, die paar Monate später eh wieder zu groß oder zu klein oder kaputt sind.
Außerdem sind es eh die selben Hersteller, Lieferanten, der gleiche Stoff...nur teurer gemacht. Also eigentlich ist es auch reine verarsche.

Mein Bruder hatte jetzt zwei Markenhosen. Die sind relativ schnell kaputt gewesen, als er beim Longboard fahren die Beine zu schnell bewegte. Seine günstige Hose hält noch immer.

L.G.
XxLesemausxX

Antwort
von camillasophie, 104
Ja

Allerdings nur FairTrade Marken, weil ich einfach keine Ausbeutung von Menschen unterstützen will. Es bringt Unternehmen wie H&M nicht um ein paar Cent mehr zu bezahlen und damit den Näherinnen ein angenehmeres Leben zu verschaffen.

Antwort
von Chleeney, 41

Ja ich trage markenkleidung viel von hollister und s,oliver

Antwort
von yatoliefergott, 32

Ich trage das, was mir gefällt und wenn eben ein markenteil dabei ist, dann geb ich auch mal etwas mehr dafür aus

Antwort
von halloschnuggi, 39

Ich bevorzuge es nicht.

Antwort
von Lily674, 35

Nein, weil es unnötig ist für dieselbe Kleidung mehr Geld auszugeben

Antwort
von CutieCuteCookie, 68
Nein

Diesen bekloppten Hype unterstütz ich doch nicht. Im Endeffekt wurden die Kleider bei einem und dem selben Hersteller produziert. Ob von Kik oder Hollister. Das ist alles nur Abzocke.

Antwort
von KevinHP, 93
Ja

Ich trage sehr gerne Oberteile (T-Shirts / Pullover / Hoodies) von Jack & Jones, weil sie mir sehr gut passen und meinen "Designvorstellungen" entsprechen. Teils grelle Farben und schöne, moderne Muster, das zieht sich durch die komplette Produktsparte (zumindest für Herrenmode).

Eine gute Jeans von LEVIS leiste ich mir auch gerne mal, einfach weil sie für gute Qualität und Tragekomfort bekannt sind.

Ansonsten achte ich überhaupt nicht auf Marken, z.B. Schuhe suche ich mir eher nach dem Aussehen aus, und dass sie gut passen und nicht zu viel kosten.

Antwort
von derBertel, 87

Im Beruf definitiv ja. Privat trage ich das was gefällt und bequem ist.

Antwort
von V4NiLL3PuDDinG, 75
Nein

Eher selten und nur im Falle von Schutzkleidung

Antwort
von juanai, 64

Heii:)

Ich achte auch nicht auf Marken.
Ich achte eher das es mir passt, es gemütlich ist und nicht in paar tagen zerreist.

Nur bei Schuhen achte ich eher darauf. Hosen etc. Sind mir eig. Egal.
Lg:)

Antwort
von Dultus, 81
Nein

Hey ho,

mir ist die Marke egal, solange die Qualität stimmt. Ich würde zum Beispiel niemals etwas von Primark kaufen oder tragen, weil alles, was an den Klamotten oder Schuhen etc. hängt nach ein paar Tagen abfällt. Das einzige was geht sind T-Shirts.

Markenklamotten werden überbewertet meiner Meinung nach. Sie sind teurer und oftmals von Kinderhand... (Natürlich nicht alle(!))

Es muss für mich sitzen und sollte gut aussehen^^. Das wars. Preistechnisch greife ich auch gerne günstiger. Marken sind mir dabei komplett egal.

MfG

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Es sind eher die günstigen Klamotten, die von Kinderhand gemacht werden. Ist logisch, irgendwie.

Kommentar von Dultus ,

H&M? Ich spreche von nicht Marken. Klar gibt es günstigere no-name-Products vin Kinderarbeitern... Die gibt es aber immer. Deshalb achte ich auch auf das Fair-Trade Zeichen^^.

Antwort
von JulioHonolulu, 38
Nein

Ich achte da meistens garnicht drauf, ich kauf das was mir gefällt

Antwort
von xNoNiC, 81

Nein, weil sie überteuert sind.
Zudem finde ich es nicht sonderlich schön, wenn man so ein fettes Nike oder Puma Zeichen irgendwo drauf hat.

Antwort
von Chvntxl, 52
Ja

Alles sind Marken Klamotten?! Also ja

Kommentar von KevinHP ,

Manche Hersteller bringen ihre Marke aber nur unterschwellig an, sodass sie wenig auffällt oder gar nicht zu sehen ist.

Bei teuren Marken ist das nicht der Fall, hier wird der Kunde dahingehend befriedigt, dass er seine Kleidung und deren Preis auch nach außen zeigen kann.

Antwort
von Januar07, 55
Nein

Ich bin nicht bereit, für Firmen als lebendige Werbung herumzulaufen.


Kommentar von camillasophie ,

Und wenn die Marke für etwas gutes steht?

Antwort
von User542313, 52
Nein

weil ich zu fett dafür geworden bin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community