Tragen Lotto-Gewinne zur sozialen Gerechtigkeit bei, ich meine die von der staatlichen Totto-Lotto-Gesellschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich finde nicht. Lotto ist ein Glücksspiel. Menschen sind gierig. Daher spielen sie, denke ich. Und wenn jemand gewinnt, dann spendet er ja auch nicht alles, sondern macht sie meistens irgendwie ein fettes Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jeder nur einen Schein ausfüllen dürfte, wäre es gerecht. Aber die Auslosungen sind 2x die Woche und man kann jedes mal 10 Scheine abgeben, natürlich kostet jeder Schein Geld. Wer also sowieso schon zuviel Geld hat, und jedes mal 10 Tips abgibt, hat viel höhere Gewinnchancen , pro Woche gerechnet eine 20x höhere Chance zu gewinnen, von daher ist das ungerecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, es gewinnen immer die leute, die es am meisten verdient haben

weil gott es macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?