Frage von davidhoff, 61

Trafo Netzteil für 3 Axis TB6560 CNC Stepper Motor Driver?

Hi ^^

ich möchte gerne selber ein CNC Printer bauen und habe auch 3 Schrittmotoren (Nema 17 17HS16-2004S mit jeweils 12-24V 2A) sowie ein 3 Axis TB6560 CNC Stepper Motor Driver (Absolute Maximum Ratings: 3.5 A/phase motor output, Rated voltage: DC12-DC36V) gekauft.

Auf der Anleitung von TB6560 (h ttp://www .sostafiera.it/tb6560 .pdf) steht, dass 12-16V DC power supply for Nema 17 stepper motors gut ist, und 8A für 3 solche Motoren (Output current = Rated current of your stepper motors * quantity + 2A) benötigt.

Auf der Webseite: h ttp://www .omc-stepperonline .com/power-supplies-c-5.html steht "Driving voltage is main factor when choosing a power supply. You will find a recommended driving voltage at each stepper motor page, normally, higher voltage will have better performance."

Meine Frage ist, ob ich auch ein Netzteil mit 24v 15A benutzen kann. Ich bin mir sicher ob so ein Netzteil immer 15A ausspuckt oder maximal 15A ausspucken kann, oder doch 8A/10A gut ist. Und ob 24V zu viel ist weil mein Motor ein Rated voltage von DC12-DC24V hat.

Vielen Dank im Voraus :)

Antwort
von Gluglu, 40

Wenn da 12 - 16V auf der Anleitung stehen, würde ich keine 24V draufgeben... da wird sicherlich was in Rauch aufgehen!

Mfg

Kommentar von davidhoff ,

und was ist mit der Ampere Zahl? :)

Kommentar von Gluglu ,

Wenn so eine Frage kommt, gehe ich davon aus, daß Dir das ohmsche Gesetz fremd ist... Bevor Du anfängst zu basteln solltest Du Dich erst einmal über die Begriffe Spannung, Strom, Widerstand und Leistung informieren!

Du kannst natürlich Dein 24V- Netzteil hernehmen und die zu vielen 8V mit einer Konstantspannungsquelle runterbügeln... dann nimmst Du die 8V, multiplizierst sie mit dem zu erwartenden Strom und suchst Dir dann einen Transistor, den Du entsprechend kühlst und entsprechend so beschaltest, daß hinten 16V rauskommen. Technisch kein Problem aber wir sprechen hier von Leistungselektronik, bei der neben der Dimensionierung auch die Leitungsquerschnitte stimmem müssen... da ist nicht mehr so einfach mit einer Bahn einer Streifenrasterplatine! Wenn Du hier was falsch machst fackelt Dir entsprechend was weg und wenn die Dimensionierung bzw. Kühlung nicht passt, bricht Dein Leistungstransistor durch und nimmt mit einer Rauchwolke gleich noch die hintendran liegende Schaltung mit!

Deine Entscheidung, ob Du das Risiko eingehen möchtest aber diese CNC- Treiberstufen lassen gerne auch mal die Leiterbahnen auf ihrer Platine mit ausglühen so daß es dann nicht mehr nur beim Tauschen der defekten Bauteile bleibt sondern auch noch die Reparatur der Leiterplatte ansteht.

Für Dein Vorhaben würde ich Dir dieses Teil empfehlen:

http://www.thiecom.de/manson-sps8250.html?sid=f32676e0b7e71584e0426c22f4924b37

Diese Geräte werden auch im Amateurfunkbereich eingesetzt und laufen dort sauber und zuverlässig. ... kostet halt Geld aber das Teil kannst Du universel für viele Sachen einsetzten. Was Du aber auch hier beachten mußt: Das Ding liefert richtig Strom! Du mußt daher Deine Leitungen entweder entsprechend groß dimensionieren oder IMMER eine entsprechende Sicherung einsetzen... sonst fackelt Dir Deine Schaltung im Fehlerfall schneller ab als Du schauen kannst; will heißen: Hier sollte dann auch in diesem Bereich auf eine gewisse Professionalität geachtet werden!

Mfg

Kommentar von gh7401 ,

Die sind echt gut. Selbst nach jahrelangem Lagern im Keller: Kein Problem, funktioniert wie am ersten Tag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community