Frage von xchrixxssii, 106

Träume vom verstorbenen Hund?

Hallo. Vor ca 1 1/5 Jahren, ist unser 14 jähriger Hund gestorben. Da er immer draußen in einem Zwinger gehalten wurde von meinen eltern, habe ich nie so viel mit ihm zutun gehabt. Das heißt bei seinem Tot war ich weder traurig, noch irgendwie verletzt. Heute Nacht habe ich von ihm geträumt, dass mein Vater mit ihm ganz normal spazieren gegangen ist und er normal auf der Wiese rumgelaufen ist. Plötzlich bin ich weinend aufgewacht und ich weiß nicht warum.. Nun denke ich die ganze Zeit an ihn und mir kommen Tränen in die Augen. Das finde ich ziemlich merkwürdig denn vorher hatte ich soetwas noch nie. Weiß jemand wie so etwas kommt? LG Christin

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo xchrixxssii,

Schau mal bitte hier:
Liebe Tiere

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von polarbaer64, Community-Experte für Tiere, 44

Wenn man so etwas träumt, hat das nicht zwingend mit dem zu tun, was man geträumt hat. Kann sein, du hast wegen irgendwas gerade Verlustängste oder ähnliches. Bin auch kein Traumdeuter ^^... . Ich habe vor kurzem einen Alptraum gehabt, meine Mutter wäre beim Fenster putzen aus dem Fenster gestürzt und läge tot im Garten. Ich konnte die Nacht nicht mehr schlafen, das war damit erledigt. Den Traum konnte ich auch nicht vergessen, so bin ich erschrocken aufgewacht. Das interessante an dem Traum: Meine Mutter starb vor ziemlich genau 8 Jahren. Habe auch nach Traumdeutung gesucht, und gefunden, dass solche Träume kommen, wenn man ziemlich unter Stress steht. Bei mir ist das derzeit so, da ich beruflich viel zu tun habe... . Und bei dir? Hast du gerade vielleicht Prüfungen oder irgendwas, was dir zu schaffen macht?

Abgesehen davon würde dir ein neuer Hund vielleicht auch gut tun :o) .

Da habe ich was gefunden, schau mal unter H, wie Hund:

http://www.deutung.com/

Kommentar von xchrixxssii ,

Das stimmt sogar. Im Moment stehen viele Prüfungen an und bald auch das Zeugnis. Ich danke dir für die Ausführliche Antwort.

Kommentar von polarbaer64 ,

Na siehst du, alles ist gut :o) . Viel Erfolg für deine Prüfungen!

Kommentar von xchrixxssii ,

Danke dir!:)

Kommentar von polarbaer64 ,

Und dir danke für´s Sternchen :o) .

Antwort
von Vaynezz, 68

Kenn mich zwar mit Traum Deutungen nicht aus jedoch vermute ich, dass du bei deinem Traum gesehen hast wie etwas wundervolles mit dem Hund passiert.Ich denke so eine Zeit hast du nie erlebt(zu mindesten wie du es so beschreibst) und denkst jetzt daran das er verstirben ist und wünschts dir (indirekt) diese schöne Zeit wieder

Antwort
von MrPingu, 39

Also man träumt ja Dinge, die im Unterbewusstsein vorhanden sind und an die man auch so im Alltag eig denkt. Das man von verstorbenen Menschen oder Haustieren träumt ist also keine Seltenheit. Wahrscheinlich vermisst du ihn ja und willst ihn mal wieder sehen.

Antwort
von Brahms478, 52

Hm.. vl kommen schuldgefühle hoch die dir sagen dass du dich mehr mit ihm hättest beschäftigen sollen

Antwort
von nil101, 39

Hallo CHristin... ! Du sollst vieles verarbeiten in dein Leben, der Hund ist nur ein Signal für verdrängte Emotionen

Kommentar von xchrixxssii ,

Dankeschön für die Antwort. Meinst du, du kannst das etwas weiter erläutern?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community