Frage von Rollo83, 44

Träume vom Tod und der Wiederauferstehung meiner Ex-Freundin?

Hallo,

ich habe heute Nacht geträumt das meine Ex-Freundin stirbt und ich sie durch einen Kuss wiederbelebe. Sie ist einfach wieder aufgesprungen und war nicht sehr überrascht und kam glücklich rüber. Mein Vater war dann auch an diesem Ort, stand mit dem Auto da, ich ging hin und sagte es ihm. Er lachte nur(glaubte es wohl nicht) obwohl sie (soweit ich noch weiß) neben mir stand. Mich verwirrt das ganze. Kann das jemand deuten? Braucht ihr mehr Informationen? Dazu muss ich noch sagen das wir am Abend vor der Nacht unseren Hund einschläfern lassen mussten, mit dem ich aufgewachsen bin. Vielleicht hat das was damit zutun.

Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ginalolofrigida, 41

Das ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die Leichtigkeit des Selbst. Es gibt ( nicht nur) ein Leben nach dem Tode, auch für deinen Hund. Es gibt auch ein Leben nach der Ex, wenn du deine Liebe wieder erweckst (Kuss) ;-) Dein Vater lächelt, denn er weiß mehr als du...

Kommentar von Rollo83 ,

Hey, danke für die Antwort.

Was genau meinst du mit "ausgezeichnetes Beispiel für die Leichtigkeit des Selbst"?

Kommentar von Ginalolofrigida ,

Dein Traum liefert ein sehr gutes Beispiel für wie leicht der Traumselbst (die natürliche Person, die Quelle unseres Lebens, die während der Schlafzeit das Kommando übernimmt) unsere Probleme lösen kann. Seine Spontaneität, Freiheit und Liebe erlaubt uns, jede Nacht Kraft zu sammeln, die wir tagsüber dann mit Sorgen, Verboten und verschiedensten Ängsten vergeuden.

Kommentar von Rollo83 ,

Hey, das macht sehr viel Sinn und hat mich interessiert gemacht. Hast du mehr solcher Weisheiten? :D

Kommentar von Ginalolofrigida ,

Wer fragt, dem wird geantwortet. Wer sucht, der findet. Alle Antworten liegen bereits in dir. 

Ich liebe Geschichten, und deswegen steige ich gerne bei vollem Verstand in die Traumgeschichten anderer Menschen und denke mir nur: was hat sich eigentlich der Regisseur dabei gedacht?

Außerdem hat mir Traumarbeit geholfen, einige Alpträume loszuwerden, deswegen versuche ich dem Träumen zu mehr Wertschätzung zu helfen.

Antwort
von Glitziflitzi, 41

Es hat bestimmt was mit Deinem Hund zu tun. Sowohl Dein Hund als auch Deine Ex-Freundin sind nicht mehr bei Dir. Ich würde sagen, es ist ganz einfach der Wunsch den Verlust von Liebgewonnenen ungeschehen zu machen.

Im Traum hast Du das Gefühl des Verlusts und den Wunsch des Ungeschehen-Machens, die durch den Tod Deines Hundes ausgelöst wurden, auf Deine Exfreundin übertragen.

Antwort
von Brenneke, 44

Bestimmt eine art das zu verarbeiten. Du möchtest nicht noch jemanden verlieren. Das ist verständlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community